Dienstag, 1. Oktober 2019

Halloween Party für Kids (Ideen für Deko, Spiele und Essen)


Ich glaube es war schon im Mai diesen Jahres, als meine Nichte ihren Kindergeburtstag unbedingt als Halloween Party feiern wollte und meine Schwester und mein Schwager haben sich gemeinsam mit der Zehnjährigen soviel Mühe mit den Spielen, dem Essen, der Deko und allem gegeben, dass ich das ganze Spektakel einfach für euch in Bildern festhalten musste.


Die haben wirklich den ganzen Partykeller geschmückt und sogar das Buffet war entsprechend schaurig gestaltet.

Im Dunklen fand mein Sechsjähriger das richtig gruselig und konnte von den Spaghetti Bolognese, die stilecht Würmer oder Gehirn genannt wurden, gar nichts essen.
(Keine Angst, der musste nicht hungern. Ich bin dann mit ihm zum Abendessen einfach raus ins Helle gegangen.)


Aus Blätterteig, Eigelb und Hagelzucker hat meine Nichte mit Hilfe einer Papierschablone Knochen Kekse selbst gebacken. - Gar nicht so schwer, meint sie.

Aber ich glaube mit 'nem passenden Keksausstecher wird es noch flotter gehen.
(Na ja, Kinder haben ja Zeit.)


Die tollen Hexenhüte, welche die Mädchen in einer Challenge selber gestalten durften, hatte ich euch ja bereits damals im Frühsommer gezeigt.

So sahen die ursprünglich aus:


Meine Schwester hatte für den Design Wettbewerb im Vorfeld schon reichlich Bänder, Federn und Glitzerzeug einschließlich Spinnen im Internet bestellt.


Zum Befestigen hat sich letztendlich die Heißklebepistole bewährt und dann war es gut, mehr als eine zu haben.

Tatsächlich empfehle ich für je 3-4 Kinder eine Heißklebepistole zur Hand zu haben.
So können sie sich abwechseln ohne zu lange warten zu müssen.
(Und die Kabel sind ja schließlich auch nicht endlos lang.)


Die Mädels hatten einen Riesenspaß dabei und am Ende konnte sich wirklich jeder Hexenhut sehen lassen.


Wobei wir festgestellt haben, dass die getragen, wie hier bei meiner Achtjährigen, noch viel besser aussehen:


Und ich wette, dass da der ein oder andere dieser Tage nochmal zum fulminanten Einsatz beim Trick or Treat kommen wird.

Übrigens kamen natürlich alle Gäste in angemessener Verkleidung. - Versteht sich von selbst!


Selbstverständlich gehören zu einer richtigen Kinderparty auch Spiele dazu und schon wir haben früher als Kinder versucht, uns gegenseitig mit Toilettenpapier in Mumiengewänder zu wickeln.

Die Schwierigkeit dabei ist nur, dass Klopapier sehr schnell reißt. - Eine echte Herausforderung!

Wer es (zuerst) geschafft hat, bekommt daher einen Preis. (Und alle anderen auch, nachdem sich alle gegenseitig geholfen haben.)


Viel Müll? - Gar nicht mal. Es spricht ja vielleicht nichts dagegen, das Klopapier hinterher in einen großen Korb zu stopfen und noch sinngemäß zu benutzen.

Alternativ kann man damit auch super Pappmaché herstellen und vielleicht schon die Dekoration (z.B. Masken) für die nächste Halloween Feier basteln.

Rezepte dafür gibt es ja ausreichend im Netz.


Macht doch auch mit bei #spuchtober!

Eure Pamela

Kommentare:

  1. Klasse Ideen, gerade für die Kinder ist Halloween immer ein Highlight
    Liebe Grüße Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine lieben das auch. Bloß da im Keller war es ihnen tatsächlich etwas zu gruselig. Das ganze hatte was von Geisterbahn. Meine Kamera und ich waren nur nicht in der Lage, das einzufangen, weil es immer automatisch aufgehellt wurde beim Knipsen.
      Schade eigentlich.
      Sei ganz lieb gegrüßt!
      Pamela

      Löschen
  2. Mega cool und die Kekse als Knochen - top!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und lecker waren die obendrein. Da muss ich meine Nichte echt loben. Das Mädchen kann man schon gut im Haushalt gebrauchen.
      Hab einen schaurig schönen Oktober!
      Pamela

      Löschen
  3. Antworten
    1. Ja, obwohl ich echt ein bisschen traurig bin, dass es fototechnisch leider nicht mal zu 10% rüber kam, wie cool die Party eigentlich in echt war. *hachz*
      Herbstliche Grüße
      Pamela

      Löschen
  4. Hui das sieht ja toll aus!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Da wird sich meine Nichte aber freuen!
      Sei ganz lieb gegrüßt
      Pamela

      Löschen
  5. Ich habe mir dieses Jahr noch gar keine Gedanke gemacht. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber wenn, dann teile sie sehr gern mit meiner Community beim diesjährigen pamelopee Spuchtober Special!
      Ganz liebe Grüße
      Pamela

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥

Mit dem Senden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass dein Kommentar in der von dir gewählten Form (Name, E-Mail, Google Konto, Annonym, ...) einschließlich Datum und Uhrzeit des Kommentars durch das Formular gespeichert wird.
Weitere Informationen dazu findest du unter meinen Angaben zum Datenschutz (siehe ganz oben rechts).