Samstag, 14. April 2018

Mit Kindern unterwegs in Südniedersachsen: Göttingen - Alter Botanischer Garten

Heimat in Südniedersachsen


Heute nehme ich euch einmal mit in eine meiner zwei Heimatstädte.

Hä? Zwei? - Na ja das ist so: Ich lebe hier in einem Dorf auf dem Land.
Quasi mitten zwischen zwei Städten.

pamelopee

Links von mir liegt die etwas bekanntere südniedersächsische Universitätsstadt Göttingen.
Und rechts von mir befindet sich die verschlafene idyllische mittelalterliche Kleinstadt Duderstadt.
(Ohne jetzt mit rechts und links politisch werden zu wollen. ... Ich sitze hier halt gerade so am Schreibtisch und schaue in die entsprechenden Himmelsrichtungen.)

pamelopee pamelopee

Selbstverständlich besuchen wir beide sehr oft zum Einkaufen oder in der Freizeit.

Ausflugsziel Göttingen


Neulich haben wir mit den Kindern wieder einen sehr schönen Sonntagsausflug nach Göttingen unternommen.

pamelopee

Bereits am Vormittag ging es mit dem privaten PKW los. (Parken kann man in der Uni-Stadt noch relativ günstig. Verglichen mit Großstädten wie Frankfurt oder Hamburg sogar zu echten Schnäppchen-Preisen. Und sonntags kann man glaube ich sogar citynah auf dem Uni Parkplatz am Platz der Göttinger Sieben kostenlos parken.)

pamelopee pamelopee

Diesmal waren wir relativ früh dran, weil es in einem der Gewächshäuser des Alten Botanischen Gartens der Universität Göttingen eine Sensation zu bestaunen gab, die wir auf keinen Fall verpassen wollten.

pamelopee

Alter Botanischer Garten in Göttingen


Dazu muss ich vielleicht vorweg schicken: Meine Kinder lieben den Botanischen Garten.
Am Anfang hat mich das total verblüfft und eigentlich wollten wir den Garten nur durchqueren um 1. einen Kaffee in dem kleinen beschaulichen Gartenkaffee darinnen zu trinken und 2. eine Abkürzung von der Gipsabgusssammlung* in die Innenstadt zu nehmen.
Die pamelopee-Kinder waren außer Rand und Band und wollen seither ständig in "ihren Zaubergarten", der übrigens nie langweilig zu werden scheint, weil er zu jeder Jahreszeit anders aussieht.

pamelopee

Und eigentlich ist es auch ein echter Geheimtipp mit seinen alten Gewächshäusern im Jugendstil (Glaube ich zumindest. Ich habe ja schließlich keine Architekturgeschichte studiert.) und den vielen ausgefallenen Pflanzen.

pamelopee

Das Beste: Der Eintritt ist absolut kostenlos!

pamelopee

Und überall finden sich spannende Dinge, wie tunnelartige Durchgänge, ein verhangener Wasserlauf, halbzahme Eichhörnchen und Mäuse, viele verschlungene kleine Wege, Hügel, ... . Und immer mal wieder gibt es Sitzgelegenheiten zum Verweilen.

pamelopee

Göttinger Sonntagsspaziergänge


* Im Rahmen der Göttinger Sonntagsspaziergänge haben viele Sammlungen der Universität Göttingen jeden Sonntag von 10 bis 16 Uhr geöffnet.
Je nach Sammlung kann man kostenlos oder für einen kleinen Beitrag hindurchspazieren und wie in einem Museum von früher all die ausgefallenen Exponate bestaunen.

In der Gipsabgusssammlung der Göttinger Uni findet man zum Beispiel über 2000 maßstabsgetreue Repliken etlicher berühmter antiker Skulpturen aus über 150 Museen. Sie ist damit heute noch eine der größten ihrer Art.

pamelopee pamelopee

Nun aber wieder zurück zu besagter Attraktion, welche uns etwas früher aufbrechen ließ als sonsts, um den erwarteten Ansturm an Besuchern zu entgehen:

pamelopee pamelopee

Amorphophallus titanum - Titanwurzblüte


Am 3. März 2018 blühte in Göttingen erstmals die seltene Titanwurz, ein Geschenk des Frankfurter Palmengartens und ursprünglich in den Regenwäldern Sumatras beheimatete Pflanze.

pamelopee

Sogar der NDR hat das Spektakel in einer Zeitrafferaufnahme verfilmt und die lokalen Zeitungen berichteten sowieso darüber.

pamelopee pamelopee

Denn "Amorphophallus titanum" blüht nur äußerst selten und in unregelmäßigen Abständen. Manchmal muss man acht Jahre auf eine neue Blüte warten.
Zudem ist die Blüte gigantisch groß und mit fast zwei Metern Höhe die größte Blume der Welt.

pamelopee pamelopee

Mal abgesehen davon, dass sie nach Aß riecht, ist der Anblick der Blüte auch nur von äußerst kurzer Dauer, denn die Blüte dauert auch nur ein paar wenige Stunden.

pamelopee

Na ja, wir haben sie auf jeden Fall bestaunen können und am Sonntagmorgen sogar ohne langes Schlange stehen und die pamelopee-Kinder werden sich vermutlich ein Leben lang an die Blume erinnern, deren Blüte so groß und breit war wie die Mama. :-)

pam pamelopee

Anschließend haben wir noch ein paar schöne Stunden in der Göttinger Innenstadt verbracht.
Aber mehr dazu vielleicht demnächst in einem anderen Blogpost.


Alles Liebe und einen schönes Wochenende wünscht euch Pamela vom pamelopee-Blog!

Kommentare:

  1. Hallo Pamela,
    ein toller Ausflug mit bleibenden Erinnerungen - ich hatte bei uns hier in Stuttgart auch schon das Vergnügen, diese Blume blühen zu sehen!
    Herzliche Grüße Impy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah da schau her! Und wie bist du mit ihrem Geruch fertig geworden? Ich hatte es mir ja tatsächlich irgendwie noch schlimmer vorgestellt, als es dann letztendlich war. Aber duften tut sie ja nicht gerade.
      Ich wünsche dir einen schönen Sonntag Abend!
      Pamela

      Löschen
  2. Schöne Eindrücke. Ich liebe ja auch botanische Gärten. In Göttingen war ich allerdings noch nicht.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist genau andersherum. Göttingen ist der einzige Botanische Garten, den ich bisher bewusst kenne. Am meisten fasziniert mich persönlich ja das Historische daran.
      Hab eine wunderschöne Woche!
      Pamela

      Löschen
  3. Hallo Pamela,
    Ich bin auch gern mit den Kindern draußen unterwegs und ein botanischer Garten bietet noch allerhand neues. Das mit der Blüte finde ich superinteressant. Da muss ich auf die Nächste glaube ich acht Jahre warte. ;)
    LG
    Annie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht ja auch nicht. Sie blüht sehr unregelmäßig und manchmal sind die Abstände auch deutlich größer.
      Und in Göttingen haben sie noch mindsminde eine zweite Titanwurz, die gerade einen Blattstängel ausgebildet hat.
      Alles Liebe und eine schöne Woche wünscht dir Pamela vom pamelopee-Blog!

      Löschen
  4. Hallo, wusste gar nicht, dass die Titanwurz aus dem Palmengarten in FFM nach Göttigen ausgewandert ist. Oder haben wir jetzt noch eine? ich muss mal wieder mit den Kids in den Palmengarten ;) Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ich gehe doch stark davon aus, dass wir einen Zögling von euch bekommen haben und das "Original" steht wohl noch!
      Aber Nachschauen schadet definitiv nichts. ;-D
      Hab noch einen schönen Abend!
      Pamela

      Löschen
  5. Meine Mutti liebt botanische Gärten, ich habe ihr den Beitrag gerade gezeigt. Sie findet es cool.
    Liebe Grüße
    Nancy :)
    OrangeCosmetics

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui danke! Das freut mich natürlich!
      Sei ganz lieb gegrüßt und eine schöne zweite Wochenhälfte wünscht dir Pamela!

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥

Mit dem Senden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass dein Kommentar in der von dir gewählten Form (Name, E-Mail, Google Konto, Annonym, ...) einschließlich Datum und Uhrzeit des Kommentars durch das Formular gespeichert wird.
Weitere Informationen dazu findest du unter meinen Angaben zum Datenschutz (siehe ganz oben rechts).