Dienstag, 17. April 2018

Rezept: Blätterteig-Rosen mit Zucchini und Feta (vegetarisch)

Neulich wurde ich von einer Freundin gebeten, für ihren 40. Geburtstag ein herzhaftes Blätterteiggebäck zuzubereiten und da habe ich natürlich nicht nein gesagt.

Blätterteig ist ja heute mit den vielen brauchbaren Fertigprodukten zum Glück überhaupt kein Problem mehr.

Ich nehme immer den aus dem Kühlregal, da ich bei dem aus der Gefriertruhe viel zu ungeduldig beim Auftauen wäre.

pamelopee Backen

Meine Blätterteigrosen habe ich mit Fetakäse und in Knoblauchöl gedünsteten Zucchini gefüllt, was meiner Meinung nach ja auch gut in den Sommer passt.

Aber auch für Kommunion, Konfirmation, Hochzeiten oder die Petersilienhochzeit ist dieses grüne vegetarische "Gewächs" ideal. - Von Grillfesten und Gartenparties ja mal ganz zu schweigen.

Rezept für herzhafte Blätterteig Rosen


Für acht Rosen benötigt man...


2 mittelgroße Zucchini
2 Rollen Blätterteig (wie gesagt aus dem Kühlregal)
1 Packung Feta Käse (200-250 g)
außerdem
etwas Salz, frisch gemahlenen Pfeffer und Knoblauchöl (zum Sprühen)

Tipp: Wer keinen Knoblauch Öl hat, nimmt einfach normales Olivenöl und etwas gehackten Knoblauch.

Und so wird es gemacht:


Zucchini mit dem Gemüsehobel in etwa 3 Millimeter dicke Längsscheiben schneiden und immer abwechselnd mit etwas Knoblauchöl und Salz in eine mikrowellengeeignete Form füllen.

pamelopee Kochen

Anschließend bei 800 bis 1000 Watt circa vier bis fünf Minuten garen bis die Zuchhini leicht weich ist.

In der Zwischenzeit den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und längsseits in vier gleich große Stücke teilen und mit ein wenig Pfeffer bestreuen.

Den Hirtenkäse in viele dünne Scheiben schneiden und mittig auf die Blätterteig-Streifen auslegen.

Nun die Zucchini-Scheiben auf die eine Seite vom Käse legen und die andere Seite Blätterteig darüber schlagen und alles zu einer etwa faustgroßen Rolle einrollen.

pamelopee Kochen

Damit die Form auch gut erhalten bleibt, die Teigrosen in Muffinformen stecken/stellen und bei 160 Grad Umluft ca. 45 Minuten backen.

Tipps zum Backen


Weil meine Muffinbleche schon etwa zwanzig Jahre alt sind (und ich sie entgegen besseren Wissens trotzdem immer wieder in die Spülmaschine Stelle *hüstel*), lässt deren Antihaftbeschichtung allmählich doch schon zu wünschen übrig, weshalb ich außerdem zusätzliche Papierförmchen benutzt habe.

Meine Muffinrosen ließen sich deshalb oder trotzdem (?) dennoch sehr schwer bis gar nicht (schön) aus dem Blech (und dem Papier) herauslösen, was ich persönlich als absolut unbefriedigend empfand, weshalb ich es beim nächsten Mal mit einer gefetteten Form probieren werde.

pamelopee Backen

(Notiz an mich im Geiste: Unbedingt auch den oberen Rand der Muffinbleche mit einfetten! ... Oder nicht so geizig sparsam sein und mir mal wieder ein paar neue Muffinbleche leisten. ... Oder einfach meine Silikonformen von Tupper probieren. ... Wo sind die eigentlich?)

Habt ihr schon einmal ein ähnliches Problem mit der Haftung gehabt?
Gibt es irgendwelche Tipps, die ihr mir mit auf dem Weg geben möchtet?
Ich freue mich wie immer über eure Kommentare hier unter dem Blogpost.


Alles Liebe und eine schöne Woche wünscht euch eure Pamela!


P.S.: Schon gesehen? - Noch diese Woche könnt ihr bei meiner aktuellen Verlosung zwei tolle Rätselblöcke von DUDEN gewinnen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥

Mit dem Senden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass dein Kommentar in der von dir gewählten Form (Name, E-Mail, Google Konto, Annonym, ...) einschließlich Datum und Uhrzeit des Kommentars durch das Formular gespeichert wird.
Weitere Informationen dazu findest du unter meinen Angaben zum Datenschutz (siehe ganz oben rechts).