Dienstag, 7. Juli 2020

Mein Sommer mit Mary Kay - Produktempfehlungen

Werbung

Und es ist Sommer! Ganz egal welche Reize die anderen Jahreszeiten auch haben, mein ganz persönlicher Favorit ist und bleibt der Sommer.

Denn nur im Sommer hat meine Haut diese natürliche Tönung, das Haar strahlt etwas blonder und mal ganz abgesehen davon, dass man einfach ohne Jacke raus gehen kann.

Aber auch im Sommer verzichte ich nur ungern auf etwas Puder, Blush oder Bronzer, weil der meine Haut so schön strahlen lässt.


In diesem Jahr setze ich auf den Bronzer aus der Mary Kay Perfect Palette, da ich mit den zwei verschiedenen Brauntönen so schön spielen kann.
Will sagen: Die Kombination aus hellerem Gilded Glow und dunklerem Copper Glow ermöglicht sogar ein dezentes Contouring im Wangenbereich.

Die Mary Kay Illuminating Bronzer erinnern an ägyptische Erde und greifen das Schönheitsideal der Antike (oder aber auch der 70er Jahre) wieder auf, welches im Prinzip zeitlos zu sein scheint.

Die Produkte stammen alle drei aus der Beauty Unearthed Kollektion von Mary Kay.

Und auch die praktische magnetische Palette mit großem Schminkspiegel im Inneren greift die Kupfer- und Brauntöne des Bronzers auf und kann nach eigenen Wünschen mit passenden Lidschatten und Tools ergänzt werden.


An heißen oder anstrengenden Tagen setzen meine Tochter und ich auf die Mary Kay Mint Bliss Energizing Lotion für Füße und Beine.

Die erfrischt, kühlt und belebt zugleich und spendet der Haut obendrein noch pflegende Feuchtigkeit.

Und man kann sie sogar direkt auf die Feinstrumpfhose auftragen, obwohl ich definitiv die Anwendung direkt auf der Haut bevorzuge. Dann kann man sie auch richtig schön einkassieren und sich so direkt eine kleine Fußmassage gönnen.

Der Duft ist angenehm dezent und riecht nicht zu stark nach Minze.
Das würde mir persönlich nämlich nicht gefallen, wenn man daherkommt wie eine Flasche JHP.


Im Sommer unabdingbar wichtig ist natürlich Sonnenschutz für euch und eure Haut.
Bis vor kurzem wusste ich noch gar nicht, dass es auch von Mary Kay Sonnencreme für unterschiedliche Bedürfnisse gibt.

Bei starker Sonneneinstrahlung oder längerer Aufenthaltsdauer bzw. lichtempfindlicher Haut empfehle ich die Mary Kay Suncare mit SPF 50.

An "normal" sonnigen Tagen oder bei vorgebräunter Haut und kürzerer Aufenthaltsdauer im Freien reicht auch die Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor (SPF=LSF) 30.


Wir haben daher immer beide Sorten im Gebrauch und so kann jeder aus der Familie den Sonnenschutz wählen, der gerade für ihn oder sie passend ist.

Man muss da allerdings so ein bisschen gucken, denn die beiden Tuben ähneln sich doch sehr.

Die haben übrigens auch einen ganz klassischen Look und erinnern mich ein wenig an meine Kindheit in den 1970er und 80er Jahren.

Ich persönlich finde übrigens solche Tuben wesentlich praktischer als starre Plastik-Flaschen, da man vor allem in der zweiten Hälfte vor dem Leerwerden den Inhalt durch Druck auf den Behälter doch wesentlich besser hinausgekommen kann und das lästige Schütteln entfällt.


Ich wünsche euch einen wunderschönen Sommer!
Eure Pamela

P.S.: Wer Langeweile verspürt, kann ja mal spaßeshalber zählen, wie oft ich in diesem Blogbeitrag das Wort Sommer verwendet habe ;-)

Ich freue mich schon auf eure Kommentare!

Kommentare:

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥

Mit dem Senden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass dein Kommentar in der von dir gewählten Form (Name, E-Mail, Google Konto, Annonym, ...) einschließlich Datum und Uhrzeit des Kommentars durch das Formular gespeichert wird.
Weitere Informationen dazu findest du unter meinen Angaben zum Datenschutz (siehe ganz oben rechts).