Montag, 24. April 2017

Unboxing: brandnooz Freunde des Geschmacks Box

Heute ist Montag und die Schule hat hier bei uns in Niedersachsen nach den Osterferien wieder begonnen und ich weiß noch nicht, ob ich mich darüber freuen soll, oder nicht.
War doch auch immer ganz schön, mal wieder so viel Zeit mit den Kindern zu verbringen.

Selbst unser Abendessen hat durch das Zeitplus zwischenzeitlich an Qualität zurück gewonnen.
Denn wenn man (In dem Fall ich ...) entspannt ist, hat man (Also ich ...) auch mehr Lust zum Zubereiten. ... Zumindest bei mir ist das so! (Bei euch auch?)

pamelopee

Dabei gehen viele leckere Sachen eigentlich ganz schnell und ich frage mich, warum dann der Genuss manchmal im Alltagsstress doch so auf der Strecke bleibt?!

Sonntag, 23. April 2017

Mama, bleib mal im Slip!

Wer hat es gewusst? - Heute ist Welttag des Buches!

Bereits 1995 hat die UNESCO den Tag des Heiligen Georg, an dem schon früher​ nach katalanischen Brauch Bücher und Rosen verschenkt wurden, zum weltweiten Feiertag des Lesens erhoben.

Außerdem verstarb am 23. April 1616 im britischen Stratford-upon-Avon Dichterlegende William Shakespeare.

Ohne Frage, schließe ich mich da (nicht nur*) mit meinem Blog an und feiere das Buch, das Lesen, das Schreiben, ... .

pamelopee

Samstag, 22. April 2017

Vorankündigung: Virtuelles Muttertagsbacken im pamelopee-Blog (mit Verlosungen) und eine Torte zur Kommunion

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich fantastische Neuigkeiten für euch!

Im Rahmen meiner alljährlichen Muttertagsbemühungen gibt es​ in diesem Jahr im pamelopee-Blog eine große Blogparade mit vielen großartigen Verlosungen in ganzen 10 verschiedenen und wunderbaren Blogs. (Meinem natürlich eingeschlossen. *höhö*)

pamelopee

Nahezu jeden Tag (mit einigen wenigen Pausen zum Verschnaufen dazwischen) wird eine Teilnehmerin meines virtuellen Muttertagsbacken eine kreative Idee zum Thema auf ihrem jeweiligen Blog posten und in dem entsprechenden Rahmen ein tolles Produkt ihrer Wahl aus dem Hause RBV Birkmann unter ihren LeserInnen verlosen! - So natürlich hier ebenso.

Samstag, 15. April 2017

Unboxing: Brandnooz Coolbox März 2017

In den Karsamstag starte ich rasch noch mit einem kleinen Unboxing-Nachtrag.
Und ja, ich weiß, dass ich da noch immer hinterher hinke. Aber jedesmal, wenn ich denke, ich hole auf, kommt schon wieder eine neue tolle Foodbox in mein Haus geflattert. (Wir haben da ja einen ganz flotten Postboten. ... Möchte nicht wissen, was der manchmal denkt, ob der vielen Pakete, die wir die Woche über so erhalten?!? ...)

Unter anderem gab es da im Monat März wieder die coole Cool Box von brandnooz:

pamelopee

Das ist eigentlich immer ein echtes Highlight und ich kann mich nicht erinnern, dass ich da mit dem Inhalt nicht mal nicht zufrieden gewesen wäre. (War das jetzt richtig gesagt? Ich meinte, die ist immer gut.)

Freitag, 14. April 2017

Basisch Duschen mit dem BasenSchauer von P. Jentschura

Was bewirkt basische Körperpflege?


Im Rahmen vom bdb-Ableger Blogg dein Produkt durften wir gerade den P. Jentschura BasenSchauer und MeineBase – Basisch-mineralisches Körperpflegesalz mit einem pH-Wert von 8,5 testen.

pamelopee

Laut altem Beautywissen soll basische Körperpflege dazu beitragen, dass Säuren über die Haut ausgeschieden und die natürliche Ausscheidungsfunktion der Haut angekurbelt werden.

Donnerstag, 13. April 2017

Last-minute Food-Ideen zu Ostern

Wir befinden uns derzeit mitten in der Karwoche, also der Woche vor Ostern und allerorten laufen die Vorbereitungen fürs bevorstehende Fest auf Hochtouren.

Solltest du dennoch nach ein paar schnellen Ideen für das familiäre Frühstück, den Osterbrunch oder die Kaffeerunde mit Freunden sein, bist du hier vielleicht genau richtig!?!

Ein Kuchen sollte auf keinen Fall fehlen


Ob nun selbstgebacken oder gekauft (Das hängt ja immer etwas vom Zeitbudget und dem eigenen Können ab.) ist eigentlich fast egal, wenn der Kuchen mit Liebe serviert wird.

pamelopee

Auf einer schicken Tortenplatte wird eigentlich jedes Gebäck zum absoluten Hingucker.

Mittwoch, 12. April 2017

Geguckt: Molly Monster - Der Film (Ted Sieger)

Neulich durften die pamelopee-Kinder die neue DVD "Molly Monster - Der Film" probeschauen, da ich als eine von 500 Konsumgöttinnen ausgewählt wurde, gemeinsam mit meinem vierjährigen Sohn und meiner sechsjährigen Tochter vorab hineinzuspieken.

Meine Kinder waren bzw. sind total begeistert von Ted Siegers kleinem Monster-Abenteuer ... und anscheinend kannten die Molly Monster schon irgendwie. ... Vermutlich vom Sandmännchen!?! (Sie wissen es nicht.)

pamelopee

Ich als Mama fand den Film sehr niedlich gemacht und die Lehrerin in mir hält Mollys Geschichte für pädagogisch wertvoll. Insbesondere für Geschwisterkinder und solche die es werden.

Dienstag, 11. April 2017

T-Shirts mit Statement - Meine neuen im Sommer 2017

Jippieh! Bald ist Mai und die T-SHIRT-Saison startet. Endlich wieder Luft an die Haut lassen und weg mit den dicken Winterjacken! 
(Für mich ist in dem Punkt die Zeit vom Oktober bis Ostern ja definitiv immer eine Qual und ab dem Wonnemonat beginne ich ganz langsam wieder aufzutauen aufzublühen. *brrrrrr* Schon bei dm Gedanken an Winter schüttelt es mich.)


Klar, brauche ich da auch ein paar neue Klamotten. Zwar ist der Kleiderschrank rappelvoll .... Aber in dem Punkt bin ich auch mit Ende Dreizig noch ganz Mädchen. :-)

Freitag, 7. April 2017

Meine Kinderbuchtipps zu Ostern

Gerade ist mir aufgefallen, dass ich schon länger keine Buchempfehlungen mehr gebloggt hatte.
Das wird natürlich jetzt umgehend und postwendend nachgeholt, durfte ich doch in den letzten Wochen wieder einige ausgewählte Neuheiten für Kinder und Jugendliche für euch Probe lesen und da sind definitiv drei Titel dabei, die meiner Meinung nach unbedingt Platz in einem Osternest oder zumindest auf dem Schreibtisch finden sollten.


Da ist zum einen aus dem DUDEN Verlag (Hoffentlich schleicht sich jetzt bei mir im Post nicht schon wieder ein Rechtschreibfehler ein! ... Wenn die mitlesen... Ja, selbst ich als Deutschlehrerin bin nicht frei von Fehlern. ... Im Gegenteil. Manchmal glaube ich, ich schaue mir da zunehmend sprachlich was von den Schülern ab. ... Aber gut, dass man im DUDEN nachschlagen kann. ...) jetzt im März ein ganz süßes Freundebuch herausgekommen, welches absolut ostertauglich ist.

Donnerstag, 6. April 2017

Brot mal anders - Kreative Food-Ideen rund ums Brot (+ Verlosung)

... findet ihr dieser Tage auf den teilnehmenden Blogs um das virtuelle österliche Backevent "Brot backen mit Birkmann" von Filine bloggt.

Im Mittelpunkt stehen die leckeren fertigen Brotbackmischungen der Firma RBV Birkmann aus Halle Westfalen, die sich auch rein optisch schon gut sehen lassen können, da sie unter anderem in wunderschönen Milchflaschen und WECK Gläsern daher kommen.


Darüber hinaus wird jede teilnehmende Bloggerin in den nächsten Tagen bei sich im Blog eine entsprechende Verlosung für ihre LeserInnen anbieten. - Ich natürlich eingeschlossen. (Mehr dazu unten im Text)

Aber jetzt wird erst mal gebacken! ...

Mittwoch, 5. April 2017

Anzeige: Klassisch-modern Wohnen mit eBay Home & Garden

Hallo ihr Lieben,
durftet ihr letztens einmal ausführlich in meinem Badezimmer stöbern, nehme ich euch heute wieder mit in unseren hellen Eingangsbereich.

Klassik trifft Moderne


Herzstück des bald 10 Jahre alten pamelopee-Hauses ist nämlich die großzügig angelegte Wohndiele im klassischen Raumdesign. (Wobei ich hier "klassisch" in einer modern interpretierten Variante sehe. ... Also nicht ZU überladen, aber eben auch nicht extrem modern und der Zeitgeist vergangener Epochen sollte noch zu spüren sein.)


Neue Materialien und Möbel wurden mit alten im Landhausstil kombiniert und durch solche ergänzt, die sich optisch in dieses zeitlose Konzept einfügen.

Montag, 3. April 2017

Unboxing: Degustabox Februar 2017 (Gewonnen!)

Hurra! Die gute Silvia von Filine bloggt hatte doch neulich wieder einmal zu einem tollen Gewinnspiel aufgerufen und es gab eine Degustabox zu gewinnen, die ich eh schon immer einmal ausprobieren wollte.

Und was soll ich sagen, ... Fortuna war mir wieder einmal hold und ich durfte mich vor geschätzten zehn Tagen über den Versand meiner ganz eigenen Februar Box freuen!


Die Degustabox scheint der brandnooz Box, über die ich hier regelmäßig blogge, gar nicht soooooooo unähnlich zu sein, wie ich beim Auspacken feststellen durfte.
Teilweise fanden sich sogar die gleichen Marken darin wieder, wie beispielsweise Krüger oder Brandt.
Es gab ebenfalls Neuheiten aus dem Foodbereich zu entdecken und manches Produkt kannte ich so tatsächlich noch nicht.
Beide Boxen kann man im monatlichen Abo beziehen und wirklich nie, weiß man vorher, was drin sein wird.

Samstag, 1. April 2017

crealopee April 2017


Mir ist noch so, als hätte ich gerade erst die März-Linkparty eingestellt. ...

Doch ein Blick in den Kalender verrät, es ist tatsächlich schon wieder April und ein Drittel des (nicht mehr ganz so) neuen Jahres um und wir starten natürlich voller Elan in einen neuen kreativen Monat!

Sehr viele tolle kreative Beiträge sind hier in den vergangenen Monaten aber vor allem auch wieder im März zusammengekommen und selbstverständlich gibt es im pamelopee-Blog auch im April 2017 wieder wie gehabt eine monatliche crealopee-Linkparty für all eure kreativen Werke (ganz egal ob gesteckt, gepflanzt, genäht, bemalt, gebastelt, gestylt, gekocht ... oder sonst wie gewerkelt)!

Sonntag, 26. März 2017

Zeitloses Baddesign als Wohlfühloase über Jahre

Es wird Sommer


Heute Nacht wurden die Uhren hierzulande wieder auf Sommerzeit getaktet. Und letzte Woche war Frühlingsanfang.
Dienstag soll es sogar annähernd warm werden und wirklich alles in mir schreit nach Sommer. (Meine Lieblingsjahreszeit! *hachz*)

pamelopee

Das sieht man glaube auch unserem Badezimmer an, in das ich euch heute wieder einmal mitnehmen möchte.

Donnerstag, 23. März 2017

Unboxing: Happyfamealy Koch-Box "bunt" für 4 Personen

pamelopee

Letzte Woche hatte ich die grandiose Gelegenheit bekommen, wieder einmal eine Koch-Box für die ganze Familie nach Herzenslust auszuprobieren.

Ich konnte wählen zwischen den Varianten "bunt" mit etwas ausgefalleneren, international inspirierten Gerichten in gehobener Restaurantqualität und "klassik" in gutbürgerlicher Küchenart.

Da wir selbst als Familie oft in guten Restaurants essen, habe ich mich schon aus dem Grund für die bunte Variante entschieden. Schließlich sollte es ja für uns alle ein besonderes kulinarisches Erlebnis werden und ihr wisst um meine Einstellung, dass der Geschmack der pamelopee-Kinder geschult werden soll und die im Grunde alles essen (müssen).

Montag, 20. März 2017

Im pamelopee-Test: Sporthandschuhe Chiba Classic und Motivation Grippad

Ich hatte euch ja hier im Blog kürzlich motivatorische Fitnesshandschuhe von Chiba vorgestellt, die ich via Blogg dein Produkt kostenfrei zum Testen und ausgiebigen Ausprobieren erhalten hatte. - Ihr erinnert euch?!

Die waren ja schon sehr ladylike bzw. mädchenhaft in ihrem grellen Pink.

Doch natürlich gibt es auch ein passendes Pendant für die Herrenwelt! Und dem bzw. denen widme ich mich heute noch einmal etwas ausführlicher.

Mein Chiba-Classic Testpaket enthielt diesmal je ein Paar Trainingshandschuhe Chiba Classic und Motivation Grippads.

pamelopee

Sonntag, 19. März 2017

Unboxing: brandnooz Genuss Box Februar 2017

Heute melde ich mich (nur?) mal rasch wieder mit einem kleinen Unboxing zum Wochenende, denn die Februar Genuss Box von brandnooz war wieder sehr klasse, wie ich finde.

Am coolsten fand ich persönlich glaube, den Strawberry & Watermelon Tee von Higher Living. - Da ist ja selbst die Verpackung schon irgendwie geil! Und die passt mit ihrem stylischen Vogel auf dem Karton obendrein noch so super zum bevorstehenden Frühlingsanfang! (Jeah, bald ist es soweit! *freu*)

pamelopee

Zugegeben: Ich WAR skeptisch! Denn sowohl Wassermelone, als auch Erdbeere sind schwierige Aromen.
Oft kommen die ja total künstlich rüber und meist sind sie einfach zu schwach und es schmeckt irgendwie nach einem Hauch von nichts.

Donnerstag, 16. März 2017

Anzeige: kreative Etikettengestaltung: Sag’s mit Rotkäppchen von Herzen (+ Oster-Tipps)

Ostern naht und auch in diesem Jahr gibt es hier im pamelopee-Blog wieder einmal ein paar kreative Tipps fürs Fest.

pamelopee

Heute geht es einmal mehr um das Thema "Osterbrunch" und ich hatte da neulich eine ganz coole Aktion von Rotkäppchen Sekt entdeckt, bei der ich total gern mitgemacht habe, weil wir Rotkäppchen hier bei uns echt schon seit ein paar kleinen Jahrzehnten lieben.
(Ich glaube es war mein Schwesterherz, die den mal wenige Jahre nach der Wende daheim bei den Eltern anbrachte und das hat dann echt irgendwie Kreise gezogen.)

Wir finden, der Traditionsekt aus dem Osten unserer Republik ist irgendwie einen guten Hauch milder als die meisten anderen handelsüblichen Sorten.

... Wobei es da von Rotkäppchen ja auch echt mehrere gibt.

pamelopee

Mein derzeitiger persönlicher Favorit ist da auf jeden Fall der rote RUBIN HALBTROCKEN, weshalb der heute auch Stargast in meinem Blog ist.

... Aber ist euch was aufgefallen?

Genau! Das Etikett! Das ist nämlich absolut individuell von mir zu Ostern gestaltet und eine Überraschung für meinen Liebsten.

Beim Kauf von einer Flasche Rotkäppchen Sekt eurer Wahl (mit oder ohne Alkohol) könnt ihr gerade tatsächlich online eure eigenen Etiketten dazu kostenfrei gestalten und das vorhandene ersetzen oder einfach wie ich überkleben.

pamelopee

Mit der Aktion Von Herzen will Rotkäppchen seinen Kunden nämlich ein kleines Geschenk machen.

Und so geht's:

1. Sekt kaufen
2. Pro gekaufter Flasche je zwei kostenlose Etiketten gestalten
3. Kassenbon fotografieren und hochladen
4. Nach ca. 2-3 Wochen erhaltet ihr eure Etiketten gratis zugeschickt und könnt damit eure Flaschen nach Herzenslust individualisieren.

pamelopee

Ich habe gleich noch ein paar Flaschen mehr gekauft und freue mich jetzt schon total darauf, die zu Ostern und zum Muttertag zu verschenken. ... Bin mir sicher, die werden Augen machen! (... Wenn sie nicht vorher hier im Blog schon mitgelesen haben.)

Noch mehr schnelle easy-peasy Tipps für eure Ostertafel:

1. Es darf ruhig ein wenig festlicher sein als sonst.
Nutzt Platzsets oder -Teller. Eine Tischdecke kann Wunder bewirken!
2. Für einen Osterstrauch bedarf es gar nicht viel. Eine Vase und ein paar Zweige reichen völlig aus.

pamelopee

3. Mit Ausstechförmchen werden auch einfache Speisen wie Wurst und Käse zum Hingucker.
4. Kleine Botschaften (z.B. auf einem Platzkärtchen) zeigen euren Lieben, was sie euch bedeuten.
5. Mehrere Snacks und Häppchen* bringen schnell etwas Abwechslung auf die Tafel.

pamelopee

6. Eier dürfen an Ostern auf keinen Fall fehlen? - Probiert's mit einem Eiersalat! (Meiner hier ist fertig gekauft.)

*pamelopee-Blitzrezepte:

- Heidelbeerjoghurt und Naturjoghurt in Gläser schichten und mit braunem Rohrzucker überstreuen.

pamelopee

- Tomatenwürfel mit etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer und Kräutern mischen und auf Brötchenhälften verteilen. Mit Käse toppen. (Foto oben)

Und ihr so?
Kennt ihr die tolle VON HERZEN Aktion von Rotkäppchen schon und wie findet ihr die?
Habt ihr noch weitere Tipps für das bevorstehende Osterfest? - Dann her damit in den Kommentaren!


♥ Von Herzen, eure Pamela! ♥


#vonherzen

Dienstag, 14. März 2017

Seepferdchen machen ohne Schwimmkurs?

... Geht das überhaupt??? - Ein heikles Thema, dem mein Mann und ich uns in den letzten Jahren stellen mussten.

Mmmmh, wo fange ich am besten an? ...

pamelopee

Früher war alles besser


Ich bin ein typisches Dorfkind der 80er und 90er Jahre und meine ganze Kindheit komplett ohne Kurse und Vereinsmitgliedschaften oder so ausgekommen.
Ein Einzelfall war ich damit weiß Gott nicht und gelernt habe ich glaube, trotzdem eine ganze Menge. Sogar schwimmen.

Samstag, 11. März 2017

Nude geht doch irgendwie immer, oder!?

Kreisch! Und damit meine ich natürlich jetzt nicht nackt im Allgemeinen (Da würde ich mir ja jetzt total einen abfrieren. Auch WENN es langsam draußen schon allmählich moderater zu werden scheint. - Hier stürmt es gerade.)

pamelopee

Vom Make-up Trend zum Klassiker


Ich rede vom Make-up Trend oder Klassiker muss man ja jetzt schon mittlerweile sagen, denn ich weiß schon gar nicht mehr WIE lange das eigentlich her ist, dass man zum ersten mal in der Zeitschriften (Ja genau! Damals las man und ich auch noch fast ausschließlich in Frauenzeitschriften über Beautytrends nach. Heute huscht Frau da ja doch eher rasch zu YouTube oder zum Lieblingsblog.) davon Kenntnis nahm.

Seither ist der Look, der auf absolute Natürlichkeit setzt und im Grunde alles Knallige vermeidet aus der Beautywelt gar nicht mehr wegzudenken und selbst beim Party-Make-up setzen viele auf rauchige Lidschatten-Nuancen im beige-gold-braun-anthrazit-Style.

... Wo wir auch schon bei der entsprechenden Farbpalette angekommen wären.

Freitag, 10. März 2017

Unboxing: brandnooz goodnooz Box Februar 2017

Und da bin ich wieder mit einem brandnooz goodnooz Box Unboxing! 

Heute möchte ich euch zeigen, was ich aus der Februar Box 2017 ausgepackt habe.

Vorab: Ich fand die Februar Box mindestens genauso cool, wie schon die Januar Box.
Für mich hätten es diesmal zwar ein oder zwei Produkte mehr darinnen sein können, aber dafür fand ich die Foodneuheiten fast noch einen Ticken besser als im Vormonat.

Vor allem die neuen Dr.Oetker Fruchtfüllungen wollte ich unbedingt einmal ausprobieren, weil man damit ruckizucki Berliner, Windbeutel, Cupcakes, Muffins, Croissants und so füllen kann.

Die entsprechende Tülle ist ja direkt gleich mit dran und man hat hinterher noch nichtmal Abwasch zu machen.

Davon gab es sogar zwei Sorten: Pfirsich und Kirsche und welche davon besser ist, kann ich gar nicht sagen. Ich brauche beide!

Tipp: Statt Gebäck damit zu füllen, kann man es auch einfach toppen oder das Fruchtmus für leckere Desserts verwenden. ... 

(Ich habe da echt gerade Tausend Ideen dazu aber leider nur zwei Packungen!)

pamelopee

Direkt (aus)probiert haben wir das Kölln Müsli Knusper Apfel-Mohn. Das schaut nämlich unheimlich appetitlich aus und im Gegensatz zu so vielen, was man kauft, eigentlich so wie auf der Produktabbildung.

Schöne rotgeränderte Apfelstückchen und der optisch ansprechende Mohn ... Wobei wir den jetzt so gar nicht krass rausgeschmeckt haben, da das Müsli an sich schon stark genug nach eben Knuspermüsli schmeckt.

pamelopee

So ein Produkt, wo ich immer sagen würde: "Yeah! Kann ich gebrauchen!" ist MUTTI Polpa Fine.
Tomatenfruchtfleisch fein gehackt schmeckt auf Pizza, in Soßen und Dips und sogar auf Bruschetta.
... Und das sogar meist besser, als frische Tomaten, die zu dieser Jahreszeit ja oft eher Wasserbomben gleichen!

pamelopee

Außerdem habe ich mich wieder über einen Lipton Tee gefreut. Herbal Tea Morocco Spicy Mint ist eine Kräutertee Mischung mit Zimt und Minze.

Und was soll ich sagen: Auch Rama Margarine kann ich immer gebrauchen. Ich nutze sie vorzugsweise zum Backen, aber auch als Brotaufstrich ist die super.

Das NOOZ Magazin lese ich ebenfalls sehr gern und finde, es rundet die brandnooz Box immer noch so ein bisschen angenehm ab.

Lediglich mit dem zusätzlichen goodnooz Produkt konnte ich persönlich diesmal nicht ganz so viel anfangen.
BLACK PIRATE Energydrink Exotic Mix ist ein Energydrink mit Alkohol. Da wüsste ich jetzt gar nicht so recht, wann ich das trinken sollte. Aber es wird sich in meinem Umfeld sicher noch ein Abnehmer dafür finden.
Ich bin einfach kein Fan von Energydrinks und mein Mann der die manchmal trinkt, um munter zu bleiben, kann da in den entsprechenden Situationen, die das erfordern, gut auf Alkohol verzichten.

pamelopee

Dann gab es noch Finn Crisp Snacks Kräuter und Knoblauch. Die finde ich toll zu Frischkäse.

Und für die Schokoholics im Hause:

Locker choco&nuts. Vier Riegel mit Waffel und Schokoladencremefüllung, die es in sich haben!

Und ich hatte die Jacquet Mini Brownies und das zu einem Zeitpunkt, als ich richtig Appetit auf Brownies hatte. :-D


Alles Liebe und einen schönen Start ins Wochenende wünscht euch eure Pamela!

Dienstag, 7. März 2017

Unboxing: brandnooz goodnooz Box Januar 2017

Hallöchen ihr Lieben,

heute melde ich mich mal wieder mit einem kleinen Unboxing-Nachtrag zurück aus der virtuellen Versenkung.
Und ich kann euch außerdem schonmal verraten, dass hier hinter den Blogkulissen die Räder rattern bis zum geht nicht mehr und Ostern naht auch schon wieder in unaufhaltsamen Schritten.

Da hätte ich definitiv auch schon ein paar Ideen für das Matcha Grüntee Pulver von Bünting Tee, der in der Januar Box von brandnooz enthalten war, die ich im monatlichen Abo beziehe:

pamelopee

Mir gefällt dabei vor allem, dass meine Kaufgewohnheiten einmal aufgebrochen werden und ich die Gelegenheit bekomme, auch Produkte zu probieren, die ich so vielleicht nie gekauft hätte, die mich aber dennoch überraschen.

Außerdem bilde ich mir ein, dass sich so auch der Geschmackssinn weiterentwickeln kann, weil eben nicht immer nur die gleichen und bekannten Speisen gibt.

Meine Kinder bespielsweise essen fast alles und sie sind bereits mit dieser Kultur des Neuen am Esstisch und unterwegs groß geworden.

Apropos unterwegs:

pamelopee

Nature Valley kannte ich schon aus einigen Produkttests. Der Proteinriegel war mir aber bisher neu. ... Was vielleicht daran liegt, dass der erst seit diesem Januar auf dem Markt ist!? ;-)
Die Sorte Salted Caramel Nut finde ich recht cool! Und ein Riegel soll doch glatt 20% des Tagesbedarf an Eiweiß decken.

pamelopee

Der Granini Trinkgenuss Schwarze Johannisbeere kam mir in Zeiten von Dauererkältungen wie gerufen, denn eine Tasse davon heiß gemacht, tut unheimlich wohl. Das könnt ihr mir glauben! (Ich weiß, wovon ich spreche. Bin gerade die unangefochtene Miss Dauer-Erkältung. ... Umso toller, dass ich einen Teil meines Wocheneinkaufs per Post geliefert bekomme!)

Ebenfalls total spannend finde ich das neue Dr.Oetker Vitalis KnusperPop Müsli.
Zum einen mag ich Popcorn, zum anderen finde ich den Geschmack von Mais in Cerealien eh angenehm.

pamelopee

Und was war noch so drin in der Box? - Schaut selbst:

pamelopee

Neben dem NOOZ Magazin gab es die leckeren Kühne Enjoy Gemüsechips Sweet Chili (zum Fernsehen mit dem pamelopee-Mann geknuspert), Müller's Mühle Rote Linsen (Mache ich da Salat oder Suppe draus?), Leibniz Keks'n Freak Choco (Gibt es zur Teestunde oder beim Familienausflug.), Birkel Nudel up (Wenn's mal wieder schnell gehen muss.) und als Zusatzprodukt in der goodnooz Box zwei Sorten PICK PICKSTICK Ungarischer Snack mild und pikant (Hat beide mein Mann genascht.).

Insgesamt war das wieder eine sehr bunte und gelungene Mischung, die mir persönlich gut gefallen hat.
Welches mein konkretes Lieblingsprodukt war, kann ich diesmal gar nicht so genau sagen, da mir wirklich mehrere echt zugesagt haben.

Und ihr so? Hattet ihr auch die Januar Box bekommen oder kennt ihr schon einige der Foodneuheiten daraus?
Gefällt euch der Inhalt oder habt ihr gar einen Favoriten unter den Stars der Januar brandnooz goodnooz Box entdeckt?

Ich freue mich wie immer über eure Kommentare hier unter dem Post!


Alles Liebe eure Pamela!

Mittwoch, 1. März 2017

crealopee März 2017

Tadaaaaaa ...

❤❤❤


Hätte ich doch letztens beinahe den Februar verschlafen (Zum Glück hatte mich Carolyn beinahe noch rechtzeitig aus meinem Winterschlaf geweckt! *Danke!*), bin ich jetzt wieder drin im Takt.

Ein Blick auf den Kalender verrät, es ist tatsächlich schon März und wir starten natürlich voller Elan in einen neuen kreativen Monat!

Sehr viele tolle kreative Beiträge sind hier in den vergangenen Monaten aber vor allem auch wieder im Februar zusammengekommen und selbstverständlich gibt es im pamelopee-Blog auch im März 2017 wieder wie gehabt eine monatliche crealopee-Linkparty für all eure kreativen Werke (ganz egal ob gesteckt, gepflanzt, genäht, getöpfert, gebastelt, gestylt, gekocht ... oder sonst wie gewerkelt)!

Zusätzlich oder alternativ wird es möglicherweise auch immer mal Specials zu besonderen Themen geben.

crealopee-Regeln:

Eure Beiträge müssen einen BACKLINK zu pamelopee.de enthalten! Andernfalls werden sie leider wieder gelöscht. :-(

Bitte verlinkt nur reine Beiträge oder Posts und nicht gleich euren ganzen Blog, da sonst niemand euren Beitrag finden kann!

Toll wäre es, wenn ihr meinen crealopee-Button in eurer Sidebar positioniert, damit auch andere Kreative zu euren tollen Links finden können! :-)

Das geht am einfachsten mit diesem HTML-Code, den ihr euch gern kopieren dürft:
<a href="http://www.pamelopee.de/" target="_blank"><img border="0" height="200" src="http://1.bp.blogspot.com/-o10wCt-ppa4/UhS04MMoFpI/AAAAAAAAB7k/J3A8LxXZlEI/s1600/PicsArt_1377034101444.jpg" width="200" /></a>

(Tipp: Durch ändern der beiden Pixel-Zahlen "200" für height und width könnt ihr den Button passend auf die Größe euer Sidebar ändern, also vergrößern oder verkleinern.)

Und nun zeigt her eure März-Werke (Klickt dazu einfach auf den Button mit dem kleinen blauen Frosch und folgt den Eingabeanweisungen.
Und wer sich unsicher ist, darf natürlich auch gern noch mal nachfragen.)!  :-)

Noch Faschings-Dekorationen und Berliner-Rezepte, Loops, die selbstgestrickte Stola, euer neustes Törtchen-Rezept und mit Sicherheit auch noch der ein oder andere spät-winterliche Nachtrag ... !?

Ich bin auf jeden Fall gespannt, was dieser dritte Monat des Jahres 2017 so alles mit sich bringt!
Insgeheim hoffe ich ja auf ganz viel und schöne frühlingshafte Impressionen, Valentinstag (?) und definitiv auch schon den ein oder anderen österlichen Beitrag!? ;-)


Viel Spaß beim Verlinken und Stöbern und ein wunderschönes neues Jahr wünscht euch eure pamelopee!





Dienstag, 28. Februar 2017

Unboxing: brandnooz Genuss Box Januar 2017

Ja, ja, ich weiß! Wir haben schon Februar und die entsprechende Genuss Box ist auch schon lääääääääägst bei mir eingetroffen und ich gelobe innerlich Besserung! ;-)
Aber trotzdem will ich euch natürlich nicht vorenthalten, was in der brandnooz Genuss Box Januar 2017 drin war (und was mir daran so gefallen hat). - pamelopee-Blog-Tradition. Ist doch Ehrensache!


Das Pema Bio 4-Korn-Brot kam mir beim Abendessen neulich wie gerufen, denn unser Brot war alle und ich hatte wieder einmal und wie so oft vergessen, neues zu besorgen.
Doppelt in Folie verpackt und verschweißt, ist es durchaus ungeöffnet einige Wochen haltbar und kann bei Bedarf einfach herausgenommen werden und schmeckt schon irgendwie gesund und vollkernig.
Ich fand nur ein wenig ungewöhnlich, dass es eben zweifach eingepackt sein muss. 
Das kenne ich so von vergleichbaren Broten nicht und fand das eben gerade bei einem "Öko-Brot" eher fragwürdig.

Nicht so gut auf dem Bild zu erkennen ist der Saucenfritz Mayo Dip Tomate & Paprika. (mit dem silberfarbenen runden Deckel vorne mittig)
Über die handgefertigten Produkte der Berliner Manufaktur hatte ich ja hier im pamelopee-Blog bereits schon einmal ausführlicher berichtet.
Die vegane Mayo ohne Ei kannte ich also schon. Die Variante in rot gefällt mir persönlich sogar besser. Und wie gesagt: Eine gute und sogar noch bezahlbare Alternative zur herkömmlichen Majonaise ist es allemal! Man schmeckt aber natürlich den Unterschied.

Noch nicht probiert haben wir das Riso Gallo Risotto Pronto Gourmet.
Wobei ja pronto eigentlich schnell heißt und das ist ja, wie ich finde, immer gut.
Mit schwarzem Trüffel ist es. Klingt auch gut super! ... Bloß wir sind halt nicht unbedingt die Risotto-Fans. ... Klar essen wir es und es wird uns auch bestimmt schmecken. Risotto ist halt nur nicht immer unsere erste Wahl. Trüffel hingegen lieben wir alle! :-)

Furore Barbecue Sauce war ja schon öfter mal in einer der Foodboxen und ich muss zugeben, wir haben noch gar nicht alle aufgebraucht. Obwohl ich die eigentlich echt gut finde.
Diese hier ist mit Mango und Curry und ich plane die zu Hähnchen anzubieten.

Der Riesling von Michel Schneider Weine ist erstmal in den Kühlschrank gewandert und kommt da vielleicht zum Osteressen wieder heraus.

Hervorheben möchte ich dabei gern noch ein paar der Genuss-Produkte, die mir persönlich direkt und gleich ins Auge bzw. in die Hand (und in einigen Fällen in den Mund) gefallen sind:


Da wären auf der einen Seite die Snackigen.
SEUSSfinest Kartoffelchips mit echten Sommertrüffeln.
Da wir, wie gesagt, Trüffel sehr mögen, war das definitiv was für unsere abendliche Knabberstunde am Freitag.

Und auch Beautysweeties sind im Hause pamelopee längst keine Unbekannten mehr und ich finde, 20% enthaltenen Fruchtsaft kann man schmecken.
Coenzym Q10, Alle Vera (vielleicht) und Kollagen nicht. ;-)



Und auf der anderen Seite gab es da ja auch noch die Gesunden.

Das Birkenwerder von Völker habe ich direkt noch abends getrunken und finde das wie immer sehr erfrischend.
Die Flasche, werde ich mir ausspülen und weiterverwenden. Die finde ich nämlich auch recht gut für Selbstgemachtes aus der Küche.

Barnhouse Granola Saaten Müsli schaut sehr vollwertig und natürlich aus und enthält sogar Kürbiskerne.
Erhältlich ist es in Bioläden oder online.

Das erst mal für heute von mir und brandnooz aber da kommt die Tage bestimmt noch was.


Alles Liebe eure Pamela!

Montag, 27. Februar 2017

Was ist HYGGE?

pamelopee

Heute widme ich mich einmal gezielt dem Trend-Thema "Hygge" (Was'n das?)
Das sei der Schlüssel zum Glück, las ich doch neulich glatt in einem neuen und zugleich wunderschönen Buch.

Hügge oder Higge wird es ausgesprochen. Klingt komisch, ist es aber nicht.

Bei Hygge handelt es sich anscheinend im weitesten Sinne um Gemütlichkeit.

Also quasi so eine Art skandinavisches Fegshui?

pamelopee pamelopee

Oder viel mehr einen absolut expandierenden Trend, hatte doch selbst Westwing neulich ein Hygge-Special.

Überhaupt scheint mich das Wort neuerdings zu verfolgen, kannte ich es doch bis dato nicht. Und erst als der Verlag LÜBBE mir in der Vorweihnachtszeit (Oder war es noch davor?) Meik Wikings gleichnamigen Buchtitel zusandte.

Wiking ist tatsächlich Glücksforscher. CEO am Kopenhagener Institut für Glücksforschung und wissenschaftlicher Mitarbeiter der World Database of Happiness USA.

Der Däne bemerkt in seinem Buch unter anderem einleitend, dass der European Social Survey zu dem Ergebnis gekommen sei, dass Dänemark die glücklichsten Staatsbürger besäße.

Wenn ihr mich fragt, fußt ja das allgemeine Glück der Dänen auf ihrer "ausgewogenen Work-Life-Balance", wie Wiking es nennt.
Und ich bilde mir ein, auch das Haus pamelopee würde noch deutlich an Hygge gewinnen, würde mein Mann nachmittags um vier von der Arbeit zurückkommen, die Kinder von unterwegs mitbringen und gemeinsam mit mir das Abendessen aus frischem Gemüse zubereiten. ;-)

(Die Realität sieht da doch etwas anders aus und ich bin neben Lehrerin, Bloggerin, Köchin, Mama, und was nicht noch aber vor allem gefühlt, das "Mutti-Taxi". Kinder müssen in die Schule und in den Kindergarten gebracht und von dort auch wieder abgeholt werden. Sie haben Kinderturnen, Sprachschule, Arzttermine und sogar noch Verabredungen.)

pamelopee

So einfach sei das aber alles gar nicht und der Begriff Hygge ist eben im deutschen Sprachgebrauch auch nicht so leicht zu fassen und ließe sich nicht einfach mit einem Wort übersetzen.

WAS ich allerdings verstanden habe, ist dass man für Hygge idealerweise weiches Licht braucht. Am liebsten Kerzen und/oder ein kleines Feuer. Etwa vier Leute und Ruhe. Vor allem Ruhe.

Also Einkuscheln vor dem Kamin, wenn's draußen mal wieder stürmt und regnet. Warme Socken, Tee und Kuscheldecken. Ein Buch.
Gemeinsam kochen, Geschichten erzählen oder ein Spiel spielen.

Hygge ginge aber auch im Sommer. Zum Beispiel mit einem Picknick am See, einem Lagerfeuer mit Stockbrot-backen (Dafür liefert Meik Wiking direkt auch das Rezept.).

Oder gerade jetzt aktuell: In einer kleinen Gruppe mit guten Freunden einfach mal versonnen am Hang sitzen und in die Flammen des lodernden Osterfeuers schauen. Im Hintergrund gedämpfte Musik ... (Sorry, aber ich schwelge gerade ein wenig in einer alten Erinnerung. ... Aber genau das ist es, was Hyggelichkeit für mich auszumachen scheint.
Oder anders gesagt, meine allerschönsten persönlichen Erinnerungen scheinen irgendwie das zu treffen, was der Autor so kompliziert aber doch verständlich zu erklären versucht.)

pamelopee

Hygge finde ich gut. Und auch wenn ich das Wort vorher nicht kannte ... Sowas wie Hygge scheine ich hin und wieder auch zu leben. Und mit so einem tollen Wälzer in schönem Einband vielleicht sogar noch ein wenig bewusster.

Und ihr so?
Kennt ihr Hygge? Lebt ihr Hygge oder habt ihr sogar ein hyggeliges Haus oder eine hyggelige Einrichtung?
Oder geht es euch wie mir und ihr habt noch niemals dieses Wort irgendwo gehört oder bewusst gelesen und trotzdem ist Hygge ein kleiner aber feiner Teil eures Lebens?

Ich freue mich wie immer über eure Kommentare hier unter dem Post und wünsche euch noch eine hyggelige Zeit!


 🌌  Liebe, eure Pamela! 🌌

Buch: Lübbe
Bilderrahmen zum Bemalen: Baker Ross
Bügelperlen: HAMA
Fotoleinwand: Picanova
Holzrahmen: selbstgebastelt (vom Schwager)
Lichttüte/Karte "Wunschlicht": Räder Design

Mittwoch, 22. Februar 2017

Gastbeitrag: Kurkuma gegen Entzündungen

pamelopee

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich wieder einen interessanten Gastbeitrag zu einem Thema, welches ich persönlich sehr spannend finde, für euch im pamelopee-Blog. Kurkuma.
Aber schaut selbst:


Kurkuma gegen Entzündungen


Kurkuma kaufen gegen Entzündungen?


Ein Mensch mit einem intakten Immunsystem wird eine Entzündung im Körper unter Umständen nicht spüren, denn der menschliche Körper kann viele Dinge im Alleingang regeln, ohne dabei bemerkbare Krankheitssymptome zu zeigen.
Entzündungen, die über einen längeren Zeitraum hinweg unerkannt vor sich hin schwelen, können jedoch zu chronischen Erkrankungen führen. Solche stillen Entzündungen werden auch als „Low-Level-Entzündung“ bezeichnet.
Spätestens wenn die körpereigenen Kräfte aufgebraucht sind, wird der Betroffene die Entzündungsvorgänge im Körper deutlich bemerken.

Curcuma kann ganz bewusst gegen Entzündungen eingesetzt werden. Kurkuma kaufen können Sie entweder in Apotheken – in Form von Kurkuma Kapseln - oder Online-Shops im Internet. Als tägliche Dosis sind drei bis fünf Gramm Kurkuma empfehlenswert. Mehr dazu erfahren Sie hier (https://www.herbano.com/de/ratgeber/kurkuma-curcuma)
Insbesondere in Zeiten erhöhter Infektionsgefahr hat Kurkuma in der Praxis Hochkonjunktur. So wird Kurkuma zum einen zur allgemeinen Stärkung des Immunsystems eingesetzt; zum anderen schätzt man diese Substanz aufgrund ihrer entzündungshemmenden, antioxidativen, antibakteriellen und antiviralen Eigenschaften.


Wie lässt sich eine Entzündung im Körper aus medizinischer Sicht erklären?


Wenn man verstehen möchte, wie und an welchen Stellen Kurkuma Kapseln bei Entzündungen helfen können, muss man zunächst einmal verstehen, was bei einer Entzündung im menschlichen Körper eigentlich passiert.

Eine Entzündung ist ein wichtiger Teil vom normalen Heilungsprozess, der das Überleben eines Menschen überhaupt erst ermöglicht. Aus diesem Grund wird in der Medizin eine Entzündung nicht als eigene Krankheit angesehen, sondern vielmehr als Abwehrreaktion des menschlichen Körpers auf eine äußerliche Schädigung. Diese Schädigung bzw. der Grund hierfür kann wiederum vollkommen unterschiedlich sein.

Welche Schädigung am Körper auch vorliegen mag, die Reaktion eines gesunden Körpers ist stets dieselbe: Es werden alle Kräfte dafür mobilisiert, um den jeweiligen Schaden zu reparieren, ob es sich nun um einen kleinen Schnitt am Finger oder um einen ausgeprägten Sonnenbrand handelt. Auch die Entzündung selbst gehört damit also zum Heilungsprozess. Der regelmäßige Konsum von Curcuma gegen Entzündungen hilft dem Körper gleich in doppelter Hinsicht, denn zum einen wird der Körper durch Curcuma gestärkt, um Entzündungen vorzubeugen und zum anderen, um diese nach ihrem Auftreten schnell wieder bekämpfen zu können.

Kritisch wird es für den Betroffenen, wenn sich der Entzündungsherd nicht eliminieren lässt und sich die Entzündung mehr und mehr im Körper ausbreitet. In diesem Zusammenhang kann man auch den Unterschied zwischen einer akuten und einer chronischen Entzündung erkennen: Ein gesunder und gestärkter Körper kann bei einer akuten Entzündung ausreichend Selbstheilungskräfte aktivieren, sodass nur noch eine geringfügige Unterstützung durch Medikamente erforderlich ist. Bei einer chronischen Entzündung hingegen hat der Körper nicht mehr ausreichend Kraft, um sich gegen die permanente Entzündung zu wehren, da sich die erkrankten Körperzellen schnell gegenseitig anstecken. Gewebe wird hierdurch häufig dauerhaft geschädigt oder die Entzündung verbleibt im Körper und kann zu einer gefährlichen Krankheit heranreifen. In diesem Fall unterstützt Kurkuma – beispielsweise in Form von Kurkuma Kapseln – in seiner Funktion als Zell-Simulator den Körper. Auf diese Weise lässt sich der Verlauf chronischer Entzündungen positiv beeinflussen.


Wie kann Kurkuma gegen Entzündungen wirken?


• Durch Kurkuma werden die Gewebehormone Prostaglandine am Auslösen einer Entzündung gehindert. Kurkuma wird daher von der Weltgesundheitsorganisation WHO ausdrücklich für eine unterstützende Behandlung von Arthritis und Rheuma empfohlen.
• Durch Kurkuma lassen sich freie Radikale im Körper reduzieren. Somit fungiert die Substanz als Antioxidans und wichtiger Schutz für die menschlichen Zellen. Diese Wirkung macht sich die Medizin unter anderem bei der Therapie chronischer Herzerkrankungen zu Nutze.
• Bei Curcuma handelt es sich um einen äußerst wirkungsvollen Zell-Simulator. Durch diese Substanz wird die Bildung von T-Zellen angeregt, also von Zellen, die bei einer Entzündung vom Körper sofort auf den Plan gerufen werden. Darüber hinaus begünstigt Curcuma die Bildung von B-Zellen, die Antikörper herstellen können. Zusätzlich wird die Produktion weiterer Zellen, die im Kampf gegen erkrankte Zellen, Bakterien und Viren helfen, durch die Einnahme von Kurkuma angeregt.


Dieser Beitrag wurde gesponsert. Für den Text ist die Autorin verantwortlich.
Ich selbst habe zu dem Thema nicht recherchiert und kannte bis vor kurzem Kurkuma tatsächlich nur aus der Küche.

Daher meine Fragen an euch:
Kennt ihr Kurkuma? Als Gewürz oder als Entzündungshemmer? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Oder was würde euch sonst noch so zum Thema interessieren?


Euch alles Liebe und den Karnevalisten ein tolles Wochenende!
Eure pamelopee!

P.S.: Wenn euch meine obiges Bild gefällt, zum Beispiel als Deko für die Küche oder so, dürft ihr es euch gern zum Eigenbedarf ausdrucken.
Bei Nutzung im Web freue ich mich über einen entsprechenden Link. Kommerzielle Zwecke ausgeschlossen.

Freitag, 17. Februar 2017

Meine 5 besten Lifehacks 2017

Eigentlich müsste dieser Post ja heißen "Meine besten Lifehacks 2016", weil einfach DAS Jahr ihrer Entdeckung meiner -Oder war es meiner Entdeckung ihrer???- war.
(Aber wer will schon 2017 noch die besten Hacks 2016 lesen!?! Hat ja gewissermaßen beinahe was von retro, wenn nicht gar altmodisch. *zwinker* ... Wisst ihr noch damals 2016? ...)

pamelopee

Was ist ein Lifehack?


Das Wort ist in aller Munde. Zumindest online. Aber was ist das eigentlich? Ein Lifehack?
Oder anders gefragt: Was sind Lifehacks?

Unser aller Nachschlagewerk Wikipedia sagt dazu folgendes:
"Lifehacks [laifhæks] (englisch für Lebens-Kniffe) sind Hacks, die sich auf Unwägbarkeiten, Strategien oder Tätigkeiten des Lebens beziehen. Sie dienen dazu, ein Problem zu lösen, das Ziel auf eine ungewöhnliche Weise zu erreichen oder die Effektivität - mitunter sogar die Effizienz - zu erhöhen. Oft haben sie das Ziel, den Alltag zu erleichtern."

Also kurz gesagt:
Hacks sind coole, geniale und popeleinfache Tricks, die so banal sie auch sein mögen, echt was können.
Also sowas wie:

1. Benutze Wäscheklammern zum Verschließen von angebrochenen Tüten.


(Kennt ihr alle oder?! Ja, kannte ich auch, habe ich aber bis dato irgendwie nie ausprobiert.)

Genial, denn oft hat man zwar diese speziellen Clips und viele extra Dosen im Haus, aber manchmal eben nicht zur Hand oder das Umfüllen lohnt sich nicht mehr oder was auch immer.
Wäscheklammern hingegen habe ich reichlich im Haus, da ich eh meist den Trockner benutze.

Also den Tütenrand einfach mehrfach umfalzen, Klammer drauf setzten und sich freuen, dass alles knackig und frisch bleibt.

2. Einen Drachenbaum abschneiden


Kann man das? Darf man das?

pamelopee

So ein Dracaena, wie er in Fachkreisen genannt wird, schießt (vor allem aber nicht nur bei etwas Lichtmangel) gern mal in die Höhe und wird dann schnell zu groß für die jeweilige Raumhöhe, was ihn aber nicht davon abhält, einfach weiter zu wachsen und sich unschön zu krümmen.

Unserer ist am Ende sogar abgebrochen, was mir die Entscheidung erleichtert hat, denn ich wollte ihn eigentlich schon immer kürzen, hatte mich nur nie getraut, aus Angst der würde eingehen.

pamelopee

Und so hat mein Mann die Bruchstelle kurzerhand einfach gerade abgesägt.
Tatsächlich schlägt er jetzt nach ein paar wenigen Wochen (vielleicht waren es vier.) Geduld wieder aus. ... Ich hatte nichts zu verlieren. Bin aber begeistert!

3. Griechisches Essen vom Vortrag in einer Pfanne erhitzen.


Ich dachte ja immer Kartoffeln schmecken nicht aufgewärmt.
Insbesondere Röstkartoffeln, Kartoffelspalten, sog. Wedges und Pommes Frites fand ich schwierig, denn die Kartoffeln oder Kartoffelbrei kann man ja immerhin noch prima braten.

Das geht aber auch mit bereits gebratenen, gebackenen oder frittierten Kartoffelspeisen, wie den oben genannten und Kroketten usw.

Das Zauberwort heißt hier einfach beschichtete Bratpfanne! Und meist können auch ein paar Tropfen Speiseöl, wie Olivenöl oder so sinnvoll sein.

pamelopee

Beim Gyros von Lieferservice gebe ich einfach den kompletten Rest von Vortag, samt Fleisch und Zwiebeln in die Pfanne und wärme so knusperig und im Grunde wie frisch wieder auf.

4. Ist Lego Duplo mit LEGO kompatibel?


Die (für mich) verblüffende Antwort nehme ich gleich mal vorweg: Ja.

Auf der Suche nach einer Adapterlösung zwischen dem alten und neuen Lieblingsspielzeug meiner pamelopee-Kinder bin ich drauf gestoßen:

Vierer und Achter Legosteine passen ganz genau auf die Noppen der großen Duplo-Steine und auf die der kompatiblen von Hubelino und Buggi natürlich ebenfalls.

Und auch die großen Duplo-Steine passen ganz normal und als wäre es das selbstverständlichste von der Welt auf die normalen LEGO-Bauplatten für die großen Kinder.

Das bedeutet man braucht überhaupt keinen Adapter, weil die Steine genialerweise sowieso schon kompatibel miteinander sind, was wiederum bedeutet, dass man die LEGO-Duplos definitiv nicht aussortieren braucht, nur weil die Kids jetzt auf Lego Creator, City und Co. umsteigen.

pamelopee

(Meine beiden bauen eh die schönsten und größten Bauten nach wie vor mit Duplo und dergleichen, obwohl sie schon seit vielen Jahren liebend gern auch mit den kleinen Steinen spielen.)

5. Womit entfernt man gelbe Verfärbungen von Klobrillen?


Ein heikles Thema? - Ich nehme es den Unkenrufern im Internet gleich mal vorweg, war ich doch zuvor schon in mehreren Foren zu Recherchezwecken unterwegs:

pamelopee

Auch ein wirklich regelmäßig und gründlich gereinigter Toilettensitz kann im Laufe vieler Jahre verfärben.
Weißer Kunststoff tut das einfach und auch Fenster, Gartenmöbel, Toaster und Wasserkocher werden mit der Zeit gelb. - Auch ohne Kontakt mit einer prominenten gelben Flüssigkeit!

Mancher dieser schlauen Forenkommentatoren wird jetzt vielleicht auch gern kommentieren, dass man in dem Fall den Sitz besser EINFACH (???) wegwerfen und neu kaufen sollte, statt ihn zu reinigen.

Sicherlich EINE Lösung bei standardpassigen WC-Sitzen, die es schon für unter 50 € oder gar weniger überall zu kaufen gibt.

Wenn man aber eine dieser hochpreisigen Marken- oder gar Designertoiletten besitzt, deren neue "Brille" ALLEIN schon deutlich zwischen 200,00 und 370,00 € (Ja, ihr habt richtig gelesen. Nur der Sitz. OHNE die Toilette.) kostet, überlegt man sich das vorher sicherlich zweimal.
(Also ich habe zumindest überlegt und das, wie ich finde, endlich mit Erfolg!)

Chlorreiniger wurde unter anderem von einem bekannten Putzmittelhersteller empfohlen und da gibt es dann sogar einschlägige Videos, die wie Haushaltstipps wirken sollen.
... Wirkt aber nicht. Stinkt nur, macht Kopfschmerzen und hat mir den Sitz quasi komplett versaut, da er nach dreimaliger Anwendung zwar immer noch nicht wieder weiß, wohl aber gestreift war. - Logisch, denn nach den längeren Einwirkzeiten war der Reiniger einfach herab in die Toilette gelaufen und der Sitz endgültig unbrauchbar entstellt.

pamelopee

Wenn wirklich nichts mehr hilft, hilft der weiße oder manchmal auch blaue Stein.
Ich habe so einen Scheuerreiniger in der Dose und mit Schwamm schon seit Jahren und mal irgendwann bei einem Discounter gekauft.

Super! Nach nicht mal 10 Minuten war die Toilette wieder wie neu!
(Und das obwohl ich mich da auch niemals unter normalen Umständen mit Scheuermittel dran getraut hätte, hat doch der Hersteller klare Anweisungen und Warnungen gegeben, was da alles niemals zur Reinigung benutzt werden dürfte.
Ich würde es aber dennoch nur als letzten Ausweg sooooo machen, weil die abrasive Wirkung ihnen nicht gerade gut für die Oberfläche ist.)


In diesem Sinne euch ein schönes Wochenende!
... Und Morgen viel Spaß beim Frühjahrsputz!
Alles Liebe eure Pamela!


WC: Duravit STARCK 3
Design by Philippe Starck
Bräter: Le Creuset