Mittwoch, 16. Mai 2018

Oh la la - Himbeer Macaron Torte (mit Verlosung)

Werbung

Am Wochenende hatte eine meiner Patenkinder Erstkommunion und ich durfte selbstverständlich eine Torte mitbringen.

Buttercremetorten halten länger


Bei solchen Anlässen ist die Wahl eigentlich schon für mich klar. Denn bei sommerlichen Temperaturen über Stunden im Auto (zum Beispiel während der Fahrt und des Gottesdienstes) ist Sahne ja nicht unbedingt die allerbeste Idee.

Und so haben sich für mich geschmackreiche Teige mit dünner Buttercreme Füllung und Fondant Garnitur bewährt.

Ein weiterer Vorteil daran ist neben der Tatsache, dass sie nicht gekühlt werden müssen ihre erstaunliche Haltbarkeit. Denn diese Art Torte kann man gut und gerne schon ein paar Tage vorher machen.


Eine Torte mit Eiffelturm (La Tour Eiffel)


Und so habe ich im Rahmen des virtuellen Backevents von Filine bloggt bereits am letzten Mittwoch mit dem Backen begonnen.
Thema unserer gemeinsamen Bloggeraktion mit der Firma RBV Birkmann war Oh la la - Frankreich, ganz zu Ehren derer neuen wie stylischen Produktreihe.


Weil ich mir eine weiß-pinke Himbeer Macaron Torte für meine Nichte ersonnen hatte, startete ich mit dem Backen der Macaron Schalen.

Macarons backen


Dazu habe ich erstmals eine passende Macaron Backmatte verwendet und ich muss sagen, ich bin begeistert, denn die Größe meiner Macarons ist noch nie so einheitlich gewesen und ich musste beim späteren Zusammensetzen gar nicht groß nach einer passenden Hälfte suchen, weil wirklich alle gepasst haben.

Und auch das Ablösen von der Matte, die übrigens zwei verschiedene Seiten besitzt (eine für normale Macarons und eine für ganz viele kleine), ging sehr gut.


In meinem Fall erwies sich die Backmatte sogar als ausgesprochener Glücksfall, da mein Teig etwas zu flüssig war, weshalb meine Makronen auch nicht wirklich hoch geworden sind.
(Ich hatte nämlich anstelle von frischen Eiern "good eggwhites" aus der Flasche verwendet, welches mir beim Schlagen leider nicht ganz so fest wurde.)

Die kleinen Rillen auf der Matte halten alles in Form und helfen beim richtigen Dosieren.

Ein einfaches Rezept liegt ebenfalls bei, welches ich nachgebacken habe.

Tortenböden für Motivtorten


Tags darauf habe ich drei Tortenböden gebacken, wozu ich zwei Gläser einer meiner Lieblingsbackmischungen (Buttermilch-Zitronen-Kuchen mit weißer Schokolade im Teig - mmmmmmmh) zusammen mit Buttermilch, Eiern und abgeriebener Zitronenschale zu einem Teig verarbeitet und in drei Teilen mit je etwas pinker Lebensmittelfarbe eingefärbt und getrennt voneinander nacheinander etwa 20-25 Minuten bei 170° C gebacken habe.


Tipp: Durch längeres Rühren in der Küchenmaschine werden die Luftblasen im Teig zerschlagen. Dadurch wird er fester und ist so für Motivtorten besser geeignet, als ein fluffiger, eher bröseliger Boden.


Buttercreme herstellen


Am Freitag kam dann eine einfache aber stabile weiße Buttercreme aus 300g Butter und 250g Puderzucker zwischen und auf die Böden, wobei ich eine Schicht durch selbstgekochte Himbeermarmelade ersetzt habe.

Für die Creme muss die Butter zimmerwarm und weich sein und mit dem Handrührgerät weiß aufgeschlagen werden, bevor der Puderzucker untergemixt wird.


Unter die übrige Buttercreme habe ich einige Teelöffel Himbeermarmelade gemischt und damit die Macarons gefüllt.


Hilfreiche Tipps und Tricks


Beim Verschmieren und dem späteren Verzieren mit Fondant war mir der Torten Twister von RBV Birkmann eine große Hilfe, denn damit vewandelt man quasi jeden Tortenteller in eine Drehplatte und kommt so gut überall dran.

Wichtig für das Arbeiten mit Fondant: Die Torte sollte vorab mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank, damit die Butter fest wird und die Torte ihre Form behält!


Die Streifen an der Randverzierung habe ich mit Hilfe eines Lineals ausgeschnitten.
Als Muster für den Kreis in der Mitte diente mir eine umgedrehte Untertasse und für den Eiffelturm gibt es unter anderem bei Backfreunde.de einen tollen rostfreien Keksausstecher.

Gewinnspiel - 5-teiliges Backpaket von RBV Birkmann


Diesen könnt ihr nun hier bei mir in einem fünfteiligen Set von RBV Birkmann zusammen mit der Macaron Matte, der Backmischung, Pulver-Lebensmittelfarbe in pink und dem Torten Twister (selbstverständlich alles neu und originalverpackt) im Rahmen einer Blog Verlosung gewinnen.


Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier »klick«.

Kommentiert außerdem diesen Post und verratet mir, zu welchem Anlass ihr eine solche Torte backen würdet.

Der Lostopf schließt sich am Sonntag, den 27.05.2018 um 24:00 Uhr.


Bei diesen zuckersüßen Bloggerinnen könnt ihr außerdem weitere köstliche Backkreationen entdecken und euch über entsprechende Verlosungen mit anderen tollen Produkten für alle Backambitionierten freuen:

Gastgeberin Silvia von Filine bloggt mit einer Tarte mit Erdbeeren und Pistaziencreme
Alexa von Orange Diamond mit veganen Erdbeer-Madeleines
Tina-Maria von Blogzeit 39 mit einer Tarte Sissi
Chris von Pretty You mit Macarons
Antje von Wie finden wir es mit Madeleines

Schaut doch mal dort vorbei! Und nun viel Glück bei der Verlosung!


♥ Alles Liebe, eure Pamela! ♥

Kommentare:

  1. Was für eine wunderschöne Torte. An Macarons trau ich mich noch nicht so richtig ran aber vielleicht hilft diese Backmatte meine Angst zu überwinden. Die Torte würde ich gerne backen für mein Enkelkind zum 1. Hochzeitstag. Paris ist ja bekanntlich die Stadt der Liebe und was würde da besser passen als der Eiffelturm und die Macarons. Als schnell in den Lostopf gehüpft und feste die Daumen gedrückt.✊

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich fand diese Torte schon auf Instagram so wunderschön. Ich habe es auch schon einmal selbst mit Macarons versucht, aber das ging total daneben. Mit seiner Matte wäre das natürlich einfacher :) Ich würde die Torte meiner Freundin zum 30.Geburtstag backen, da sie Paris und Macarons total liebt und schon zig mal da war. Ich würde mich super freuen meine Backkünste mit den neuen Sachen unter Beweis zu stellen :)

    AntwortenLöschen
  3. °°°° Ohhhh,, sehr gern hätte ich diese zauberhafte TORTE zur Konfirmation meiner Tochter gebacken °°°°
    Aber da die nun durch ist, backe ich sie zu unserem 18. Hochzeitstag! Wir sind riesige Macarons und HIMBEER Fans <3
    Danke für die tolle Chance und entzückte Grüße von
    Ilka illihexe(ät)web.de :-)

    AntwortenLöschen
  4. Birgit Maas
    Hallo Pamelopee,

    das Rezept für die Torte ist wirklich klasse und die erste Gelegenheit es umzusetzen ist der Geburtstag einer großen Tochter am 15.Juni . Ich backe wirklich sehr, sehr gerne aber an das Thema Macarons habe ich mich bisher noch nicht herangetraut.
    Ich dachte immer es wäre zum Scheitern verurteilt.
    Dank der Macaron Matte und scheint es leichter von der Hand zu gehen einheitliche Macarons zu fertigen.
    Das Rezept scheint mir auch recht unkompliziert zu sein :)
    Also sollte ich dieses tolle Back.Set gewinnen werde ich es wagen :) :) :)
    Einen sonnigen Nachmittag und ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,
    oh was für eine schöne Torte und eine wirklich tolle Idee die Ausstechform gefällt mir am besten.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. oh man ihr mädels haut wirklich tolle sachen raus <3 auch bei dir muss ich einfach mitmachen :(
    auch dein rezept ist einfach göttlich, was ich gleich nachbacken werde und zu welchem anlass ich diese torte machen würde? ich brauche ehrlich gesagt zum backen keine anlässe, wenn ich lust habe, dann gehts einfach los <3 :D
    drücke mir auch bei dir feste die daumen und hoffe einfach mal auf mein glück <3
    lg walkingdeadfan@gmx.de

    AntwortenLöschen
  7. Diese Torte ist so schön! Der Eifelturm ist ein echter Hingucker!
    Ich würde eine solche Torte gerne zum Geburtstag meiner Mama backen, sie liebt Frankreich so sehr wie ich. LG Katja

    AntwortenLöschen
  8. Zum Geburtstag meiner Freudin.
    Sieht übrigens total lecker aus.

    LG

    freiwelt(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Pamaela
    zu meinem Geburtstag.lg Jasmin
    jasminfee@gmx.de

    AntwortenLöschen
  10. Du hast dir wirklich viel Mühe gegeben und die Torte sieht megaschön aus! Auch die Macarons sind dir gut gelungen, bei mir werden sie nie so gut, aber vielleicht sollte ich es einfach nochmal versuchen. Toller Beitrag! Das Bild mit dem Piraten of the Caribbean finde ich megacool!!! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Idee mit dem Keksausstecher...ich würde die Torte vllt für eine Abschiedsparty von Freunden backen, die im Rahmen vom Studium ein Auslandssemester in Frankreich machen...aber ohne den Eifffelturm ist es eine tolle Torte für jede Gelegenheit, da man mit den Farben auch gut variieren kann...werde ich auf jeden Fall mal probieren :)

    AntwortenLöschen
  12. Die Torte sieht super aus! Ich würde so eine Torte zum Geburtstag backen.

    LG Martina

    martina189@freenet.de

    AntwortenLöschen
  13. Eine so schöne Torte passt immer :-) aber auch für Geburtstage, Gartenfeste etc könnte ich sie mir gut vorstellen

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Pamela,
    endlich habe ich mal wieder Zeit nach meinem Ärztemarathon für die Augen-OP's bei dir rein zu gucken und dann sehe ich hier einen solchen tollen Kuchen - den ich bestimmt nach backen werde - eine Freundin von mir liebt Paris heiß und innig, da wird diese tolle Kreation sehr gut ankommen! Da hüpfe ich gerne mit in den Lostopf, damit das auch genauso gut wird (habe noch nie Macarons selbst gebacken) und hoffe die Glücksfee ist auf meiner Seite!
    Herzliche Grüße Impy

    AntwortenLöschen
  15. Dein Bericht ist super .danke dafür. Ich würde gern mit so einer Torte meine Enkel überraschen - und da der größte in 3 Wochen 5 wird wäre das ein perfekter Anlass.

    AntwortenLöschen
  16. Hallo :) So eine tolle Torte möchte ich auch backen, einen Anlass finde ich sicher, zb. der Geburtstag meiner Mutter demnächst. Eine Macaronmatte würde ich gern ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Andrea
    mandarinenhuhn(ät)web(punkt)de

    AntwortenLöschen
  17. Ich liebe backen. Den braunen Puder habe ich auch zuhause. Die Torte ist dir gut gelungen. :-) Schade das du kein Bild von Oben oder so gemacht hast.

    AntwortenLöschen
  18. Wow! Ein tolles Ergebnis. Da hast du dir aber wirklich Arbeit gemacht mit deiner Torte. Wenn ich bedenke, wie lange meine Macarons schon gebraucht haben. Deine sehen aber auch wirklich schön aus. Ich finde die Backmatte dafür super.

    Liebe Grüße
    Christine von Pretty You

    AntwortenLöschen
  19. Hallo, mein Sohn wird bald 18 und da wünscht er sich so eine Torte. Da muss ich mich bald ans backen machen und ein wenig üben.

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  20. meine Nichte hat bald Schulanfang, für sie würde ich die Torte backen

    AntwortenLöschen
  21. Wow.. sieht ja total verführerisch aus, zumal ich noch nie Macarons gebacken habe und man das gleich verbinden kann, würde die Torte zur Jugendweihe/Konfirmation backen, aber auch für Geburtstage der echte Bringer.. <3

    AntwortenLöschen
  22. ich würde gerne für meine beste Freundin zum Abschluss ihrer Ausbildung eine Torte backen, ich liebe das backen und ein tollen Blog hast du

    AntwortenLöschen
  23. Hi!
    Die sieht toll aus ☆Himbeeren sind lecker! Meine Nichte wird bald 14j alt und da ist dein Rezept perfekt ☆ vlg Tine
    Sahnebomber at yahoo punkt de

    AntwortenLöschen
  24. Ich würde sie zum Geburtstag meines Freundes backen :-)

    lg

    katjahoffmann321@gmail.com

    AntwortenLöschen
  25. Wow, was für eine tolle Torte. Die würde sich auf dem Geburtstag meiner Schwiegermutter richtig gut machen.
    Und mit ein paar nützlichen Helferlein gelingt sie auch bestimmt.
    Viele Grüße
    Jeannine
    vega-sama[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  26. Hallo. Eine wunderschöne Farbenkombination! Fast zu schade um sie zu Essen, aber was sein muss muss sein. Marcarons hatte ich auch schon mit so einer Matte gemacht, aber irgendwie sind sie bei mir nicht so schön geworden. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  27. Ich habe das große Glück, dass meine liebe Frau keinen besonderen Anlass braucht um eine leckere Torte zu backen. Sie macht das auch gerne "einfach mal so" als Überraschung für die Kids und mich.
    Günni Adler

    AntwortenLöschen
  28. Nathalie Lemmen17. Mai 2018 um 19:12

    Das wäre eine wunderschöne Überraschung für meine beste Freundin zum Geburtstag.
    Danke für die tolle Chance

    AntwortenLöschen
  29. Hallo,
    was für eine schöne Tortenidee, das wäre mal etwas für den Geburtstag meiner Tochter :-)
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  30. Mein Mann wird bald 40! und Schützenfest folgt auch schon bald. Alles gute Gründe für leckere Torten.... bei mir reicht es meißtens "nur" für Blechkuchen.. aber mit so einem Set..wer weiß, wer weiß..
    LG von der Suhle, doppelM :o)

    AntwortenLöschen
  31. Oh la la! Wenn diese tolle Torte nicht wundervoll zum Geburtstag meiner Mama im Sommer passen würde?! Da bleibt sogar noch genug Zeit um einen Probelauf zu starten und den "gefäßigen" Kollegen im Büro zu kredenzen :)

    AntwortenLöschen
  32. Das ist ja eine tolle Torte. Die könntest du für mich als Frankreichfan auch backen. Leider bin ich, was Torten betrifft, nicht so begabt, aber meine Tochter und sie dürfte dann backen,falls ich gewinne. Wünsche schöne Pfingsten!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  33. gerlinde kaneberg17. Mai 2018 um 22:06

    zu meinem mann seinem 60

    AntwortenLöschen
  34. Zum Geburtstag der Kinder, es soll ja was besonderes sein und bisschen was hermachen (nicht wie der Apfelkuchen von nebenan...denn es bei uns viel viel häufiger gibt und nicht so aufwendig ist)
    lilsardalen (at) gmail.com

    AntwortenLöschen
  35. Hallo,
    wir haben viele Feiern in der Familie: runde Geburtstage, Hochzeiten, Geburten, Abitur-Feier und demnächst sogar wieder eine 'GOLDENE HOCHZEIT'. Da lohnt es sich sehr, eine persönliche Torte selbst herzustellen wie auf den obigen schönen Aufnahmen gezeigt.

    AntwortenLöschen
  36. Meine Schwiegermutti wird bald 60 Jahre alt. Da würde ich eine tolle Torten backen was mit diesem tollen Set möglich wäre. Danke für diese schöne Verlosung.

    Mail: venus2601@gmx.de

    AntwortenLöschen
  37. Hi! Klasse!
    Ich würde so eine tolle tortevzum nächsten Geburtstag meiner Enkelin versuchen. Liebe Grüße siggi h
    Monastuete at GMX Punkt de

    AntwortenLöschen
  38. Hi! Klasse!
    Ich würde so eine tolle tortevzum nächsten Geburtstag meiner Enkelin versuchen. Liebe Grüße siggi h
    Monastuete at GMX Punkt de

    AntwortenLöschen
  39. Super Idee mit der Torte, ich finde das Ergebnis ganz zauberhaft! Einfach genial! Ich habe bis jetzt nur einmal versucht Macarons zu machen, das ging voll in die Hose, ich denke, ich werde es noch mal probieren. Den Eiffelturm als Ausstechform für Fondant zu nutzen, ist auch toll.

    AntwortenLöschen
  40. Da bekomme ich ja glänzende Augen. ich habe bald Geburtstag und ich denke da käme sooo eine herrliche Torte wunderbar an. Vorher muss ich aber üben. :-) LG Tina

    AntwortenLöschen
  41. Sieht toll aus deine Torte Ich backe meist an den Geburtstzagen - der nächste ist der von meinem Mann - - und ich will unbedingt die Macarons backen! mhm!

    AntwortenLöschen
  42. Hallo,

    Vielen Dank für den interessanten Beitrag.
    Ich würde für mein Mann machen zum Geburtstag.
    Ich wünsche Dir schönen Nachmittag.

    margareta.gebhardt@gmx.de

    Liebe Grüße Margareta

    AntwortenLöschen
  43. ZUm Geburtstag meines Liebsten.

    daniela.schiebeck(at)t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  44. Ausgelost!
    Die Verlosung ist beendet und ich bin überwältigt von den über 40 wundervollen Kommentaren. Wow! Vielen lieben Dank für eure Teilnahme und die Gewinnerin wurde bereits von mir benachrichtigt.
    (Vielleicht magst du ja demnächst einen Kommi schreiben, wenn das Paket bei dir angekommen ist?!)

    Alle anderen nicht traurig sein! Die nächste Blogverlosung ist bereits in Planung!
    Also dran bleiben lohnt sich!

    Liebe Grüße vom pamelopee-Blog

    Pamela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥

Mit dem Senden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass dein Kommentar in der von dir gewählten Form (Name, E-Mail, Google Konto, Annonym, ...) einschließlich Datum und Uhrzeit des Kommentars durch das Formular gespeichert wird.
Weitere Informationen dazu findest du unter meinen Angaben zum Datenschutz (siehe ganz oben rechts).