Sonntag, 6. Mai 2018

Kneipp - Unsere Lieblingsprodukte für diesen Sommer

Werbung

In meiner Funktion als Kneipp-VIP-Blogger durfte ich in der Vergangenheit wieder einige tolle Produktneuheiten kostenlos testen, von denen ich euch heute drei unserer Sommerlieblinge vorstellen möchte.

Die Kneipp Duftstäbchen Litsea Cubeba Limone konntet ihr ja unter anderem bereits letzten Winter hier bei mir im pamelopee-Blog im Rahmen einer meiner Verlosungen gewinnen.


Ich liebe den sehr frischen limonigen Duft, der sehr intensiv locker über zwei Räume reicht, wenn man alle beiliegenden Holzstäbchen in den dezent modernen Flacon steckt.

Bei uns hält so ein Raumduft etwa sechs Wochen lang und verströmt dabei relativ gleichmäßig eine wirklich angenehme Frische.


Ich muss vielleicht dazu sagen, dass wir ziemlich große hohe Räume haben, denn ich habe auch schon von einigen Gewinnerinnen von damals Rückmeldung bekommen, dass sie nur die Hälfte der Duftstäbchen eingesetzt oder sogar den Deckel darauf belassen und Löcher eingestochen haben, in die sie dann einige wenige Holzstäbchen eingesetzt haben, so dass der Duft länger hält, dafür aber weniger kräftig daher kommt.

Wie macht ihr das so? Oder kennt ihr die drei verschiedenen Sorten der Kneipp Raumdüfte etwa noch gar nicht?


Es gibt neben Litsea Cubeba Limone bei den Kneipp Duftwelten übrigens auch noch Sandelholz Patchouli und Lavendel.

Schon seit einiger Zeit verwenden meine Siebenjährige und ich von Kneipp ein Öl für unsere langen Haaren, um sie nach dem Waschen gut kämmbar und geschmeidig zu halten.

Kneipp Nährendes Trockenöl ist praktischerweise zum Sprühen und sowohl für Körper und Gesicht als auch für die Haare geeignet.

Für die Haarpflege braucht man wirklich nur sehr wenig. Also je nach Haarlänge höchstens ein bis zwei Sprühstöße.


Die geben wir in die Handflächen, verreiben dort das Öl und massieren es mit den Fingern sanft in die Haarspitzen ein.

Ansatz und Kopfhaut sparen wir dabei aus, damit es nicht zu fettig wirkt und die Längen einen tollen Glanz bekommen und gut genährt ausschauen.

Der überaus erstaunte Kommentar meiner Tochter, als ich ihr das Öl zum ersten Mal nach dem Haarewaschen in das Haar massiert hatte und danach mit einer Bürste durchkämmte:
"Das ziept ja überhaupt gar nicht! ... Da flutscht die Bürste ja richtig durch die Knoten!"

Eine weitere Flasche von dem Nährendem Trockenöl durfte ich einer Freundin schenken.


Die hat sich natürlich sehr gefreut, verwendet es aber anders als wir nicht für die Haare sondern für die Haut nach dem Duschen und Zwischendurch quasi zum Eincremen anstelle von Bodylotion.

Auch sie findet die Sprühflasche praktisch und hat die Ergiebigkeit des Öls und dessen Duft gelobt.

Bereits im letzten Jahr neu und von uns für gut befunden (Ich bin glaube nur noch nicht dazu gekommen, euch ausführlicher darüber zu berichten. Erwähnt hatte ich es mit Sicherheit schon an der ein oder anderen Stelle.) ist der Duschschaum bzw. die Kneipp Schaum-Dusche Unbeschwert.

Zum einen lieben wir die Schaum-Duschen, weil man so einen tollen festen und zugleich cremigen Schaum mit einem herkömmlichen Duschgel oder einem Schaumbad* überhaupt nicht hinbekommt.


Zum anderen ist der Duft meiner Meinung nach ganz toll. Ein richtiger leichter Sommerduft! Ebenfalls mit einigen (wenn auch eher süßen) Zitruselementen.

Und das Verpackungsdesign gefällt sogar den Kids!
Also mit den bunten Ballons und so kann man das auch gut mal zum Kindergeburtstag verschenken oder als kleines zahngesundes Mitbringsel anstelle von Süßigkeiten dabei haben. Oder was meint ihr?

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥

Mit dem Senden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass dein Kommentar in der von dir gewählten Form (Name, E-Mail, Google Konto, Annonym, ...) einschließlich Datum und Uhrzeit des Kommentars durch das Formular gespeichert wird.
Weitere Informationen dazu findest du unter meinen Angaben zum Datenschutz (siehe ganz oben rechts).