Donnerstag, 22. August 2019

Mein neues Smartphone - Neues Zubehör, coole Gadgets

Werbung

Ihr habt es die Woche vielleicht schon gesehen: Ich musste mir neulich ein neues Smartphone kaufen, weil mein altes (?)* Microsoft Lumia noch mit Windows Betriebssystem ausgerüstet ist und somit ganz viele Apps, wie beispielsweise Instagram (was ich ja eigentlich echt ausgiebig nutze) und zum Jahreswechsel sogar WhatsApp nicht mehr funktionieren, da nicht weiter unterstützt.


* So alt war das Microsoft Lumia eigentlich noch gar nicht. ... Gefühlte zweieinhalb Jahre. Mein Mann hatte mir das zum Geburtstag geschenkt. Nicht wissend, dass Android so eine Spitzenposition einnehmen würde.

Weil ich nicht viel davon halte, für Dinge, die ständig kaputt gehen oder geklaut werden können (Ich spreche hier unter anderem auch von Lesebrillen, Sonnenbrillen, Handys und Tablets.) viel Geld auszugeben, habe be ich mir wieder ein kostengünstiges Gerät zugelegt.

Klar, Huawei ist gerade auch etwas umstritten und heftig in der Kritik aber das P20 Lite tut es für meine Zwecke erstmal.


Die Qualität der Fotos ist auch schon um Welten besser als beim Lumia. ... Wenn auch noch nicht herausragend. ... Kann man aber für rund 200 € auch echt nicht erwarten.
Aber ich fotografiere meist eh mit meiner Samsung Smart Kamera.

Mit einem neuen Mobiltelefon ist auch neues Zubehör bei mir eingezogen.

Ganz wichtig waren mir da passende Smartphone Hüllen. Für mich sind die fast bedeutender als das Telefon selbst und ich schaue immer, dass ich was persönliches finde, dass auch wirklich gut zu mir passt.

Und ja. Ich brauche eigentlich immer mehrere verschiedene zum Wechseln. :-D


Jetzt für den Sommer habe ich mir als Huawei P20 Lite Hülle ein pinkes Glass Case mit Krabbe und pamelopee.de Schriftzug gestaltet und liebe es.

Für den Winter fand ich das aber irgendwie unpassend, weshalb ich mir da ein transparentes Gel Case personalisiert habe.

Den Schriftzug "♥ live laught love" also "♥ leben lachen lieben" fand ich irgendwie total sympathisch und auch hier kam wieder (dieses Mal etwas dezenter) der pamelopee-Schriftzug drauf.


So kann über das Impressum im Blog ein ehrlicher Finder im Falle eines Verlusts herausfinden, wem das Phone gehört.

Eigentlich finde ich Handyschalen ja um einiges hübscher aber in einem verschließbaren Case, also so einer klassischen Handytasche, sind die Smarten ja immer noch am besten geschützt, finde ich und deshalb habe ich mir zusätzlich auch noch ein Vollcover in pamelopee-Pink bestellt.

Meine Mutter schwört ja auf die verschließbaren Hüllen und für ihr Samsung kam ihr da auch gar nichts anderes in Frage als eine entsprechende Samsung Galaxy A20e Hülle.

Und weil sie sich das auch gerade neu gekauft hat, hat sie sich direkt die passende Originalhülle mitbestellt.

Apropos mitbestellt:


Aus irgendeinem Grund hat das Huawei P20 Lite einen USB C Anschluss zum Laden und wir zu Hause aber jede Menge Ladekabel mit Micro USB Stecker (hier Links im Bild).


Daher habe ich einfach noch einen passenden Adapter (im Bild rechts) dazugeordert. Der wird einfach auf die vorhandenen alten Kabel aufgesteckt und dann passt es schon.

Eine wirklich sinnvolle und ökologische Investition, da ja irgendwie auch viel umweltfreundlicher, als alle vorhandenen Kabel auszutauschen.

Ich glaube letzte Woche oder so, habe ich mir außerdem ein neues Stativ gekauft.
Das hat ganz flexible Beine und kann daher quasi überall befestigt werden.


Coolerweise ist da dann auch noch eine Mini-Fernbedienung mit Bluetooth dabei, so dass ich neuerdings ganz andere Selfies machen kann, wie ihr möglicherweise schon in den Blogposts der letzten zwei Wochen entdecken konntet. - Für Blogger tatsächlich nicht ganz unsinnig.

Ich setze diesen Blogbeitrag auch mit unter das Label Crafts - DIY, weil man die hier gezeigten Smartphonehüllen ganz individuell selbst gestalten kann.
Da sind quasi keine kreativen Grenzen gesetzt.


Wie gefallen euch meine neuen Designs?

Und keine Angst. Meine "alten" werden noch von meiner Achtjährigen genutzt, der ich manchmal auf Fahrten oder so das Microsoft Lumia als "Kindertelefon" mitgebe.

Da kann ich sie immer gut erreichen und ich musste einfach nur eine Prepaid Karte bestellen. WhatsApp und Internet habe ich ihr nicht freigeschaltet. Ich finde, da müssen so junge Kinder noch nicht zwingend dran. Zumal WhatsApp ja auch erst ab 14 Jahren zulässig ist und auf dem Windows Phone eh bald nicht mehr funzt.

Kommentare:

  1. Sehr coole Handyhüllen ( mir gefällt die Sommerhülle mit dem Krebs besonders gut)und die Möglichkeit die selber zu gestalten einfach klasse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kommt auch tatsächlich super bei allen an. Ich werde oft drauf angesprochen. Das freut mich irgendwie total. B-)
      Ganz liebe Grüße vom pamelopee-Blog schickt dir Pamela

      Löschen
  2. Gefällt mir gut, die Handyhüllen zum selbst gestalten sind so etwas Persönliches.Auch der Adapter und die Halterung eine gute Idee.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥

Mit dem Senden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass dein Kommentar in der von dir gewählten Form (Name, E-Mail, Google Konto, Annonym, ...) einschließlich Datum und Uhrzeit des Kommentars durch das Formular gespeichert wird.
Weitere Informationen dazu findest du unter meinen Angaben zum Datenschutz (siehe ganz oben rechts).