Samstag, 27. Juli 2019

Cattier Heilerde - Von wegen Schlamm?

Werbung

Von Heilerde hatte ich, wie die meisten von euch sicherlich auch, zumindest schon mal gehört.

Ausprobiert (wissentlich*) aber noch nicht.

Klang für mich erstmal irgendwie suspekt. Heilung und Erde. (Schließlich ist es immer mein oberstes Beauty-Ziel gewesen, meine Haut möglichst rein zu halten und mir nicht noch Matsch auf die selbe zu klatschen. - Moorbäder? Ohne mich!)

Als Kneipp-VIP-Blogger wurde ich gefragt, ob ich nicht Lust hätte, drei Heilerde basierte Produkte von Cattier Paris für euch auszuprobieren.


Cattier Paris steht für hochwirksame Naturkosmetik in Bio-Qualität und seit 2011 gehört die französische Marke zur Kneipp Familie.

Da ich persönlich unter anderem auch durch mehrere Blogger-Events und Besuche der Firma Kneipp, einschließlich Werksbesichtigung und Kennenlernen von Mitarbeitern, ein hohes Vertrauen in Produkte und Firmenphilosophie von Kneipp gewonnen habe, dachte ich mir: Versuch macht kluch! ;-)

Vorher habe ich mich aber noch ein wenig in das Thema Heilerde eingelesen.

Es gibt verschiedene Arten Heilerde.

Rosa Heilerde beseitigt Unreinheiten und Talgüberschuss. (Aha! Da ist der "Schlamm" also mit mir einer Meinung!)
Sie macht die Haut streichelzart, verleiht einen strahlenden Taint und ist reich an Spurenelementen und Mineralien.

Grüne Heilerde absorbiert Giftstoffe, wirkt talgregulierend und antiseptisch. (Klingt doch super!)

Weiße Heilerde wirkt abschwellend und regenerierend und ist reich an Kieselsäure.

Für normale Haut wird stimulierende gelbe Heilerde empfohlen.

Bei Heilerde handelt es sich um feinste mineralische Tonerde, auch bekannt als naturreiner Löss.

* Und da schließt sich für mich jetzt ein Kreis! ... Aber dazu muss ich tatsächlich etwas ausholen:

Die Gegend hier bei uns rund um den Seeburger See wird wegen ihrer fruchtbaren Böden in Anlehnung an die gelb-goldenen Getreidefelder auch Goldene Mark genannt.

Quelle Foto mit freundlicher Genehmigung: Marcel Peter Fotodesign (Instagram @mp.fotodesign)

Diese Fruchtbarkeit verdankt sie wohl unter anderem bzw. hauptsächlich den lösshaltigen Böden.

Und tatsächlich ist es so, dass mein Hautbild während der Sommermonate, die ich im Prinzip im See schwimmend verbringe, deutlich besser ist, als in den übrigen Monaten. (Keine Ahnung, ob das am im Wasser enthaltenem Löss liegt und ob dieses auch wirklich Löss enthält. ... Aber ich vermute das.)

Und so dachte ich mir, probiere ich das doch ruhig auch mal aus mit den lösshaltigen naturkosmetischen Heilerde-Produkten von Cattier Paris.

Überrascht hat mich dann auf jeden Fall ihr absoluter Wohlgeruch, der auf mich tatsächlich irgendwie gesund oder heilfähig wirkt. Kräuterig, puderig, clean und dezent.

Die Cattier Handcreme bietet laut Hersteller reichhaltige Aufbaupflege mit Bio-Meisterwurz und weißer Heilerde.


Und tatsächlich fühlten sich meine Hände bereits nach der Erstanwendung schon deutlich weicher und zarter an. - Vielleicht weil sich die feine Heilerde in die Poren und Fältchen setzt?

Das Cattier Paris Heilerde Peeling mit weißer Heilerde ist für alle Hauttypen geeignet und reinigt die Haut gründlich; ein zartes Hautgefühl inkludiert.

Es enthält pflegendes Bio-Jojobaöl, erfrischendes Bio-Pfefferminzöl und Bio-Aloe Vera.

"Die Rosa Heilerde Maske für empfindliche Haut ist eine milde und reinigende Pflege speziell für empfindliche Haut. Beruhigt die Haut und sorgt für einen strahlenden Teint." (Kneipp)


Ich habe sie mit einem weichen Kosmetikpinsel auf die gereinigte Haut aufgetragen. Das geht super gut!

Danach soll die Maske etwa zehn Minuten einwirken, ohne dabei anzutrocknen, was bei den aktuellen sommerlichen Temperaturen quasi unmöglich erscheint, da sie bei mir schon während des Auftragens begann zur trocknen. ... Aber ich glaube, das ist im Prinzip auch eher egal.

Wichtig für mich war: Es brannte und zwickte nichts und auch Spannen und Bröseln konnte ich jetzt nicht unbedingt feststellen.
Kurz gesagt: Ich fühlte mich wohl mit der Maske.


Lediglich meinen weißen Karl Lagerfeld Frottee Waschhandschuh habe ich mir beim Abwaschen der Heilerde Maske mit lauwarmen Wasser wohl versaut. (Hätte ich mir aber auch vorher denken können! Schließlich gehen unsere Lössböden ja auch nicht mehr aus der weißen Kleidung meiner Kinder heraus.)

Daher empfehle ich unbedingt ein eher dunkleres Mikrofaser Waschtuch für die anschließende Gesichtsreinigung zu benutzen!

Insgesamt bin ich für mich zu dem Schluss gekommen: Heilerde kann man ruhig mal machen!

Gerade nach dem Sommerurlaub in Andalusien fand ich sie besonders angenehm und pflegend, da meine Haut von Sonne, Meer und Mückenstichen noch etwas strapaziert war.

Ich freue mich wie immer über eure Kommentare zum Thema!

Eure Pamela

Kommentare:

  1. Hab bisher nur Gutes über die Marke gelesen, muss ich wohl mal ausprobieren. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube auch echt, mit Naturkosmetik kann man gar nicht so ganz viel falsch machen.
      Aber ich fand die Produkte dann tatsächlich noch besser als erwartet.
      Sei ganz herzlich gegrüßt!
      Pamela

      Löschen
  2. Hallo Pamela,
    ich finde die Heilerdeprodukte von Cattier ganz toll!
    Die Handcreme duftet so lecker und nach der Peeling + Masken-Anwendung ist meine Haut superweich.
    Mein absoluter Favorit ist die Zahncreme von Cattier, die musst du mal ausprobieren!
    Herzliche Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt, als ob du Recht hast. Zahncreme finde ich tatsächlich auch spannend auszuprobieren.
      Ich wünsche dir ein wundervoll sonniges Wochenende!
      Pamela

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥

Mit dem Senden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass dein Kommentar in der von dir gewählten Form (Name, E-Mail, Google Konto, Annonym, ...) einschließlich Datum und Uhrzeit des Kommentars durch das Formular gespeichert wird.
Weitere Informationen dazu findest du unter meinen Angaben zum Datenschutz (siehe ganz oben rechts).