Dienstag, 10. September 2013

Habe ich eine Sicherheitsabfrage???

Ich habe gerade eine wichtige und gut gemeinte Nachricht erhalten (Danke Britta!), die bei mir so einige Fragen aufwirft:

  1. Habe ich eine Sicherheitsabfrage???
  2. Ist das nicht das nervige Beweisen sie, dass sie kein Robot sind-Ding???
  3. Müssen Menschen, die auf meinem Blog kommentieren wollen diese Prozedur durchlaufen?
  4. Wie ist das hier auf meinen Blog? - Ist das echt so? (Ich habe bis eben geglaubt, bei mir kann jeder direkt durchkommentieren!)
  5. Wenn ja, wie kann ich das abstellen und vor allem wo?
  6. Habe ich eine noreply-Einstellung???
  7. Was ist das?
  8. Ist das negativ?
  9. Was bewirkt die? 
  10. Kann man mir nicht antworten? (Das erklärt so vieles!)
  11. Wie und wo kann ich das nun wieder ändern?
  12. Ist es überhaupt ratsam das zu tun?
  13. Wie ist das eigentlich? Über welche Wege kontaktiert ihr mich immer so?
  14. Funktioniert das, oder habt ihr Schwierigkeiten?
  15. Wie erlebt ihr den Blogbesuch in Bezug auf Handhabbarkeit?
  16. Funktioniert der Seitenaufbau? (Ich kenne nämlich ganz viele Blogs die häufig gar nicht richtig angezeigt werden - zumindest bei mir auf dem Tablet!)
  17. Funktioniert die Verlinkung mit inlinkz bei crealopee reibungslos, oder habt ihr da Probleme?
  18. Mit anderen Worten: Ist der Besuch auf meinem Blog anstrengend, oder läuft alles reibungslos ? (Sowas kriegt man ja selbst echt nur mit, wenn mal jemand so nett ist, und Bescheid gibt.)
Es wäre prima, wenn ihr Antworten auf meine Fragen hättet und Tipps. Und wenn ihr mir dazu ein paar Kommentare hinterlassen könntet, egal wie schwierig das vielleicht auch ist. nur so kann ich etwas ändern. Oder auch nicht. Viel kann ich ja noch nicht nach anderthalb Monaten Lebenserfahrung im Blog :-(, versuche aber lernfähig zu sein.

Nachtrag: Zumindest einen Punkt konnte ich gerade vielleicht (!) schon klären, denn eben war ich im Dashboard unter Einstellungen und da stand was von Sicherheitsabfrage Ja.
Also habe ich das geändert in Nein.
Fragt sich nur, funktioniert es?
Alle, die ihr mich hier schon etwas länger begleitet: Hat sich für euch beim Kommentieren was geändert? Und wenn ja, was? Ist das jetzt besser? Ist es überhaupt ratsam, KEINE Sicherheitsabfrage zu haben? Habe ich nun auch echt keine?
Und warum gibt es in vielen Blogs jetzt neurdings dieses neue (?)  Kommentare-Ding von (ich glaube es ist) Google+???




Bringt es etwas, wenn ich nochmal Werbung für das Voting mache?

Kommentare:

  1. Bei dir ist alles in Ordnung. Du hast eine Sicherheitsabfrage, die alle, die kommentieren, eingeben müssen. Manche nervt das und manchen ist das egal. Die bei dir gerne Kommentare abgeben wollen, tun das auf jeden Fall. Abstellen kann das unter Einstellungen-Kommentare unter Sicherheitsabfrage. Alles weitere später! LG und gute Nacht!

    AntwortenLöschen
  2. Übrigens ist es jetzt abgestellt! Diese google-Kommentar-dings hatte ich auch kurz drin, hab es aber wieder rausgenommen, weil ich es doof finde!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich find's auch doof.
      Das hat oft soooo lange gedauert, nimmt viel Platz weg und .... ach es gefällt mir einfach nicht.
      Danke für die Rückmeldung und gute Nacht!

      Löschen
  3. Ich fand die Sicherheitsfrage in Ordnung. Bei anderen heißts nachdem man seinen Kommentar geschrieben hat "Muss freigegeben werden." Nehme mal an, dass der Blog-Inhaber jeden einzelnen Post lesen muss, damit er frei gelesen werden darf. Aber davon hab ich keine Ahnung, ist nur eine Vermutung. Werde ja jetzt sehen, was bei dir steht :-).

    Und nein, surfen und lesen bei dir ist nicht anstrengend!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist mir auch schon aufgefallen mit der Freigabe. Aber der Nachteil ist auch, dass der Kommentierende nicht mal mehr sieht, was er evtl. verzapft hat, bis es dann irgendwann öffentlich erscheint.
      Danke, für deine Rückmeldung und schönen Abend!

      Löschen
  4. Ich mag keine Sicherheitsabfragen.

    Ich z. B. sehe super Sachen in wunderschönen Blogs und möchte dann sofort drauf loskommentieren. Das ist ja auch eine Sache, die das Bloggen ausmacht.
    Dann noch erst meine Brille holen, weil ich diese Mini-Zeichen nicht erkennen kann, ich habe manchmal die Abfrage 3 Mal beantworten müssen!!!!, das nervt mich!

    Ich blogge jetzt 1,5 Jahre und es gibt nichts zu beklagen. Bei mir darf jeder seine Meinung äußern - ohne irgendwelche Hürden nehmen zu müssen !!

    ---------------

    Also: No-Reply ausstellen:

    1. Dashboard rechts oben auf den Pfeil neben Deinem Profilbild

    2. Profil bearbeiten klicken - auch oben rechts

    3. Haken setzen bei: meine emal-Adresse anzeigen

    ----------

    Bei noreply kann frau NICHT auf den Kommentar zurückschreiben/antworten (= das sagt schon das Wort!!). Finde ich auch schade!! Warum?? Viele von den neuen Bloggerinnen haben das, evtl. weil sie es gar nicht wissen!

    Liebe Pamela,

    ich freue mich, dass ich Dir helfen konnte....
    Meld´Dich mal, ob´s geklappt hat!

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, für deine prima Hilfe.
      Und ja, zumindest ich wusste nicht wie/dass es funktioniert.
      Die Sicherheitsabfrage zumindest sollte jetzt aus sein, denn die nervt mich persönlich aus den gleichen Gründen, wie dich :-)
      Schönen Abend noch!

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. war doppelt gemoppelt...daher einen Kommentar wieder gelöscht. ;-)

      Löschen
  6. Deine Seite liest sich super. Ich komme immer gerne vorbei. LG und danke nochmal für den Tip. Hatte die App sogar auf dem Handy und keine Ahnung dass man so tolle Sachen damit machen kann. LG, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein nettes Feedback!
      Und viel Spaß mit der App!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  7. Bei Dickmadam gab es da einen Blogputz wo sie ganz viel erklärt hat und unter anderem auch alle eine Fragen beantwortet hat. Mir hat das sehr geholfen.

    Diese Sicherheitsabfragen nerven mich persönlich schon. Dann hat man es falsch gelesen und muss nochmal raten, was denn da nun stehen soll. Wenn mir jemand einen Kommentar schreiben möchte, dann soll er das auch tun können und nicht noch so eine Hürde überspringen müssen. Ich habe es so eingestellt, dass ich bei jedem Kommentar eine Mail bekomme und diesen dann freigebe. Ich möchte ja eh jeden Kommentar lesen und unangemessenes oder (hatte ich auf einem anderen Blog schon) Werbung und Links zu anderen Seiten ganz ohne Bezug zum Post musste ich dann löschen.

    Hoffentlich konnte ich helfen.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, deine Rückmeldung!
      Ich muss doch tatsächlich mal bei Dickmadam reinschauen! - Echt? Antworten auf alle meine Fragen? - Einfach genial!
      Und ja, ich mag die Sicherheitsabfrage auch nicht!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  8. Mich nerven diese Abfragen unglaublich - prima, dass sie bei dir weg sind.

    Hauptsächliche Blogger-Neulinge haben sie drin, schlichtweg weil sie gar nicht wissen, dass sie sie drin haben.

    Aber sie sind mit ein Hauptgrund, warum oft nicht kommentiert wird.

    Bloggerinnen, die schon viele Leserinnen haben, können sich unmöglich in der wenigen Zeit, die sie haben, auch noch mit den Captcha-Abfragen aufhalten, die - das ist einfach die Wahrheit - doppelt und dreimal so lange dauern, wie ohne.

    Das Freischalten finde ich persönlich die bessere Lösung. :-)

    Auch dass viele Bloggerinnen (aus Unwissenheit auch hier wieder) ihre E-Mail-Adresse versteckt haben, ist sehr schade.

    Gerade wenn man/frau nicht viel Zeit hat, kann man so ganz unkomliziert direkt anworten, um z.B. spezielle Fragen zu beantworten oder auch wertvolle Tipps zu geben, die nicht unbedingt jeder lesen muss.
    Konstruktive Kritik ist immer schön, aber manchmal noch schöner, wenn sie im Hintergrund stattfindet. ;-)

    Und der Tipp von Rebecca zu Dickmadam ist super, ich habe mir da auch wahnsinnig tolle Tipps abgeholt.

    Es ist eben alles eine Frage der Einstellung, will man dass die Leute gerne auf den eigenen Blog kommen und tut man entsprechend etwas dafür?

    Und du, meine Liebe, tust eine Menge dafür und interessierst dich sehr dafür, was die Leute von deinem Blog halten und das finde ich einfach nur klasse! :-)

    Liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥