Samstag, 14. September 2013

10 Fragen an mich - Nähfrosch hat mich getaggt

Ich habe heute 10 Fragen von Katja gestellt bekommen, die ich beantworten muss darf. Gleichzeitig muss darf ich mir 10 neue Fragen ausdenken und  weiter taggen und natürlich sollte ich auch den Getaggten Bescheid geben! Der getaggte Blog sollte übrigens unter 200 Mitglieder haben.

Nun zu Katjas Fragen:

1) Wann hast du angefangen mit nähen und warum?
  • Irgendwann als jüngeres Kind. Bei uns standen immer die Nähmaschinen rum. Eine elektrische Privileg von meiner Mama und zwei (oder waren es sogar 3?) so alte zum Treten: Ein oder zwei in passenden Schränkchen und eine schwarze Singer auf so einen verschnörkelten Metalltischchen - Wunderschön! Ich frage mich gerade, wo die hin ist???
2) Was war dein 1. selbstgenähtes Stück?
  • Mein erstes Nähobjekt mit der Hand war ein apricot-farbener Ballrock für die Barbie meiner Schwester, als Geburtstagsgeschenk für sie. Genäht wurde aus einer alten Gardine; eingefärbt in (der von Ostern übrig gebliebenen, orangen) Ostereierfarbe.
  • Mein erstes Maschinenstück: Ein Schlüpper für meine Puppe Bonnie - genäht aus einer alten Feinripp-Unterhose von mir. Den Saum mit dem Gummi habe ich gleich so gelassen in den Schnitt integriert, damit ich das nicht auch noch nähen musste. ( Ach, das ist ja höchst interessant!!! - Da zeigte, wenn ich so drüber nachdenke, sich damals ja schon gaaanz viel von meiner heutigen faulen und hudeligen lebenspraktischen Art! :-)  Unglaublich! So arbeite ich tatsächlich heute immer noch.) Und da fällt mir auch noch ein, das gute Stück existiert noch und wird gerade vom Puppenkind meiner Tochter aufgetragen. Erstaunlicherweise heißt diese Puppe ebenfalls Bonnie und sieht auch noch genauso aus, wie ihre 28 Jahre ältere (Puppen-)Tante". - Was für ein Zufall! ;-) Und so sieht besagter selbstgenähter, über 25 Jahre alter (Das nenne ich noch Qualität! Wer trägt sonst noch soooo alte Unterwäsche?! *grins*) Puppenschlüpfer heute aus:
 3) Was ist dein Lieblingsstoff (zur Zeit)?
  • Am liebsten verarbeite ich gewebte Baumwollstoffe, also Patchworkstoffe, Popeline, so'nen Zeug à la Tilda-Stoffe.
  • Toll finde ich aber auch bedruckte (maritime) Jersey-Stoffe mit Motiven für die Kinder, kann die aber (ob in Ermangelung einer Overlock-Maschine oder wegen fehlender Kompetenz, sei mal dahingestellt!) nicht ganz so gut handhaben.
4) Wie kamst du zum Bloggen?
  • Meine Tante bloggt. Daher ahnte ich zumindest, was ein Blog ist.
  • Richtig in Kontakt mit Blogs kam ich über's Nähen; auf der Suche nach Inspiration und Anleitung!
  • Der erste Blog, dem ich gefolgt bin war pattydoo; (damals, also vor ca. einem halben Jahr) noch per E-mail, weil ich um keinen Preis der Welt eins von Ninas wunderbaren Videotutorials verpassen wollte!
  • Und vor 6 Wochen dann entdeckte ich auf einem (Blogger-) Nähblog (Ich glaube, es war der von Schnabelina?) oben rechts in der Ecke den Link "Blog erstellen". Und ich glaube, es war Neugierde? Oder auch nur ein Versehen? Ich weiß es echt nicht mehr! Auf jeden Fall klickte ich darauf. Auf der nächsten Seite stand dann folgendes: "Schreiben Sie ein Blog. Kostenlos!" Und wieder (Diesmal WAR es definitiv Neugierde!) klickte ich darauf. Und schwupp diwupp, ... hatte ich meinen Blog errichtet und meinen ersten Post verfasst. Als Experiment. Ohne zu wissen warum! (War es ein unterbewusster Hang zur Selbstdarstellung? Langeweile? Neugierde? - Oder gar Vorhersehung? - Ich habe keine Ahnung!?!) - Aber irgendwie hat sich alles entwickelt; einfach so ergeben.
5) Wie hat dein Umfeld auf deinen Näh- und Blogger-Wahn reagiert?
  • Oh, ... verhalten? - Den meisten habe ich es gar nicht erzählt, da mir klar ist, das sie das nicht verstehen würden. Die paar, die Bescheid wissen, ... finden es -glaube ich- nicht soooo gut, bzw. sehen den Sinn darin nicht und halten es für Zeitverschwendung. (Was bringt denn das? Du solltest lieber die Wäsche zusammennehmen! Wen interessiert denn, was du da schreibst? Wer liest denn das? - Ich meine, ... das ist doch... trivial! Warum machst du das? Was ist denn Bloggen??? ...)
  • Nähen ist schon o.k.! Dafür bekomme ich hin und wieder sogar mal etwas Anerkennung. Wahrscheinlich ist da aber auch der praktische Nutzen (deutlicher) Erkennbar :-) 
6) Sonst noch Hobbys?
  • Neben Nähen und Bloggen? - Naja, ich koche und backe ab und zu ganz gern. Es darf nur nicht in Arbeit ausarten! Und ich liebe es zu dekorieren! Ich bastele, lese, spiele Gesellschaftsspiele. Kino mag ich! - Spielfilme überhaupt: Ich sammle Videos auf meinem Festplattenreceiver und brenne mir die Filme auf DVD. Ich gehe für mein Leben gern schwimmen, mache ab und an Sportkurse mit - Yoga, z.B. und ich liebe es einzukaufen und Sachen zu horten (Ich habe eine Vorliebe für stapelbare Mengen!). 
7) Was ist dein absolutes Lieblingsessen & verrätst du das Rezept?
  • Zu dieser Jahreszeit; auf jeden Fall Apfelsuppe (!) - nach einem uralten Eichsfelder Rezept von meiner Oma! Das Rezept werde ich hoffentlich demnächst mal hier posten und es passt ganz herrlich zum Herbst! Es ist wahrscheinlich so eine Art Himmel und Erde mit Äpfeln und Kartoffeln, ... . Nur damit ihr euch schon mal was drunter vorstellen könnt!
8) Passiert dir manchmal ein Missgeschick beim Nähen?
  • Nein, Missgeschick? Mir doch nicht *hüstel*! - Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass der Nahttrenner mein bestes Stück ist?!? Aber mal ehrlich, ... - ich und Missgeschick?! Ich habe mir natürlich noch nie ;-) *räusper* eine Stecknadel in den Finger gesteckt (Auch nicht gestern, nein ;-) !) oder *rotwerd* etwas ausversehen am Hosenbein festgenäht.
    Mein treuester Freund
9) Wo nähst und bloggst du?
  • Ich nähe an meinem Nähtisch in der Waschküche und bin auf der einen Seite immer ganz neidisch auf jene, die ein ganzes Nähzimmer besitzen. Auf der anderen Seite bin ich aber auch echt froh, dass ich jetzt überhaupt diesen festen Platz dafür habe und nicht, wie früher, vorher immer erst alles herkramen muss. - Dann kommt man nämlich zu nichts! Und außerdem habe ich ja schon ein eigenes Bastelzimmer! Alles geht halt nicht ;-) 
  • Bloggen tue ich zu Hause. Eigentlich immer mit dem Tablet. Meist in liegender Position vom Bett aus :-) und als Entspannung, wenn die Zwerge schlafen. Manchmal muss ich aber auch ins Arbeitszimmer an den PC, weil nicht alles mit dem Tablet funktioniert.
10) Für wen nähst du am meisten bzw. liebsten? (dich, Kinder,...)
  • Am meisten nähe ich, glaube ich, für die Kinder. (Und Kissen für mich :-) !) Meine (erste) eigene Nähmaschine habe ich mir tatsächlich gekauft, als meine Große geboren war, damit ich für sie eine Krabbeldecke (Zeig ich demnächst mal hier!) nähen konnte.


Ich tagge:

Filine: www.filines-testblog.com
Jakaster: www.jakasters-fotowelt.blogspot.com
Line Uni: www.ideenatelier.blogspot.de
Geraldine Cherry: www.cherrysworld14.blogspot.de
Mich! - Ich habe gerade so viel Spaß, an der Beantwortung der Fragen, ... Da wäre es jammerschade, wenn ich meine nicht auch beantworten dürfte. Außerdem bin ich schon ganz gespannt, was ich mir wohl so zu Weihnachten wünsche :-)

Und hier meine Fragen an euch:

1. Welches ist dein liebster Blog?
2. Seit wann bloggst du?
3. Welches ist dein liebstes Schnittmuster/Rezept?
4. Wo kaufst du am liebsten ein?
5. Was hast du heute zum Frühstück gegessen?
6. Bist du (eher) eine Stadtmaus oder eine Landmaus?
7. Was hast du als letztes nur für dich gekauft?
8. Verrätst du deinen Tipp für den Herbst?
9. Was wünschst du dir in diesem Jahr vom Weihnachtsmann?
10. Wen würdest du gern mal treffen?

Wenn ihr Lust habt, beantwortet doch meine Fragen. Aber fühlt euch zu nichts gezwungen! Das ist eine völlig freiwillige Sache :)
Ich fand es ganz lustig und hoffe die liebe Leserschaft findet es auch gut.
Schönen Samstag noch!


Kommentare:

  1. Juhuuu :D danke fürs beantworten!
    Ich musste seeehr schmunzeln beim Lesen!!! Puppenschlüpper, Hosenbein festgenäht,... Hihi!
    Gut, dass dir schnuppe ist was dein Umfeld vom bloggen hält, ich freue mich dass du es machst und finde deinen Blog (sowohl dein Geschreibsel als auch das Design) total toll!!! :)
    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass du Spaß beim Lesen hattest und danke dir für das tolle Lob!
      Herbstliche Grüße und gute Nacht!

      Löschen
  2. Das ist ja was. Ich hab schon ein paar dieser Fragen im Netz gelesen und fand es immer spannend. Jetzt hat es doch echt mich erwischt. Da muss ich mir mal etwas Zeit nehmen und deine Fragen beantworten. Ist das die moderne Form des Kettenbriefes - nur ohne böse Androhungen?

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube schon? Aber mir hat es Spaß gemacht. Ich wurde schon dreimal (Gut, einmal war von mir selbst und zählt daher nicht!) getaggt und ich nehme das auch nicht so ernst. Der Fun-Faktor zählt!
      Alles Liebe!

      Löschen
    2. Hallo Pamela,

      hier meine Antworten. Ich habe es mal gelassen dich zurück zu taggen. Darf man das überhaupt? Wenn du aber so viel Spaß dran hast, dann fühl dich frei einfach nochmal mitzumachen.

      http://jakasters-fotowelt.blogspot.de/2013/09/hilfe-ich-wurde-getaggt.html

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  3. Hey :)
    Werde mir die Fragen durch den Lopf gehen lassen und gerne beantworten :)
    Alles Liebe Line

    AntwortenLöschen
  4. Hab´s geschafft!

    http://ideenatelier.blogspot.de/2013/09/ja-auch-ich-wurde-getaggt.html

    Viel Spaassss damit ;-)

    Alles Liebe...
    Line

    AntwortenLöschen
  5. Nochmal was zum Puppenschlüpper:
    Wenn du Spaß am pimpen hast, dann würde ich mich sehr freuen wenn du bei Aktion Pimpfrosch mitmachst!!! Gibt auch was zu gewinnen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der Puppenunterhose haste dir gemerkt :-) ! - Ich bin jetzt für dich wohl immer die, mit dem Schlüpper?! *grins*

      Löschen
  6. Hallo Pamela, dank dir fürs Taggen! bei mir wird es noch etwas dauern mit dem Post, ich habe im Moment zu viel anderes. Nicht böse sein. LG

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe da grad noch mal was nachgerechnet: Eigentlich müsste es in den Puppenschlüpfer-Bild heißen 25 statt 20! Bin ja doch schon 'n wenig älter! Mmmmmpf!!
    Aber auch das ist sicher nur wieder eine meiner berühmten Freud'schen Fehlleistungen gewesen!? Man ist halt nur so alt, wie man sich fühlt! Gell? ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥