Mittwoch, 29. August 2018

Mit Mann ist auch nicht ohne ... und ... Wenn der Sonnenschein zum Quälgeist wird

Werbung

Der Titel ist heute Programm und ich habe mir für heute zwei meiner neueren Bücher herausgesucht, die Frau an so manchem Tag über ein kleines Tief im Familienalltag hinweghelfen könnten.


Ich weiß gar nicht. Vielleicht kennt ihr selbst ja schon das eine oder das andere? ...
Dann natürlich her mit euren Meinungen zum Buch hier unter den Kommentaren!

Keine Ahnung, ob das nur mir so geht, aber es gibt Tage, da bin ich manchmal ganz schön genervt vom Rest meiner Familie (oder von Teilen davon).

Den Mann kann man nicht mehr ändern. Dazu ist der schon viel zu festgefahren. Der hat bereits seinen Standpunkt in der Welt.

Da hilft es dann nichts. Den muss ich nehmen, wie er ist und meinen Unmut in süßem Sarkasmus oder locker-flockiger Ironie tränken.


Das muss sich auch Bestseller-Autorin Silke Neumayer gedacht haben, als sie ihr Buch "Mit Mann ist auch nicht ohne - Liebes-Lesestoff für die fortgeschrittene Frau" (erschienen 2018 beim HEYNE Verlag) geschrieben hat.

Im Grunde haben wir es hier mit einer Art Anekdotensammlung zu tun und die einzelnen Kapitel kann man gut auch mit Abstand voneinander lesen, was ja schon mal nicht schlecht ist, wenn allgemein gerade wenig Zeit zum Lesen ist.

Das Buch ist allerdings so herrlich leicht und amüsant geschrieben, dass das vermutlich eher schwer fällt und man doch am Ende die Nacht durchschmökert oder den Haushalt liegen lässt.


Ich sag es mal so: So manche Passage fand sogar schon meine Siebenjährige komisch, wenn ich sie ihr vorlas und erklärte, weil sie mich fragte, warum ich denn gerade beim Lesen so lache.

Ich finde: Genau das richtige Buch, wenn man Frau manchmal vom Leben mit der "Herrlichkeit" genervt ist!

Gut. Der Gatte oder Lebensgefährte ist, wie er ist. Aber die lieben Kleinen sind doch noch formbar. Schließlich haben wir einen Erziehungsauftrag.

Das scheint aber in vielen Familien zwar nicht in Vergessenheit geraten wohl aber irgendwie umgekehrt worden zu sein?

Dabei ist es doch eigentlich ganz einfach. Oder etwa nicht?

Meine Kinder sind nicht gerade einfach zu führen.
Oder wie meine Schwiegermutter sagen würde: Die haben einen starken Willen.

Richtig spannend wird es mit den beiden aber wenn sie müde sind, Hunger haben oder sich verunsichert fühlen.
(In einem Worst-Case-Szenario treffen alle drei Faktoren aufeinander.)

Ich kann die Warnsignale mittlerweile sehr gut deuten und im Ernstfall umgehen. - Meistens.


Der Erziehungsratgeber "Wenn der kleine Sonnenschein zum Quälgeist wird - Illustrierte Tipps und Tricks für einen entspannten Familienalltag mit Kindern ab 3 Jahren" von Anne-Claire Kleindienst und Lynda Corazza spricht mir aus der Seele.

Die deutsche Ausgabe ist übrigens dieses Jahr bei Ullmann Medien erschienen.

Und ja, ich empfehle ihn sogar Eltern mit Zweijährigen schon mal vorsorglich in die Hand zu nehmen.

Das Buch ist überhaupt nicht trocken. Manchmal sogar leicht witzig. Nämlich dann, wenn man sich oder sein Kind wiedererkennt. Zumindest dem Verhalten nach.

Es ist absolut anschaulich gestaltet und erinnert mich an Sketchnotes und kommt mit einem Minimum an Text aus.


Im Grunde ist das quasi eine Gebrauchsanweisung für euer Schul- oder Kindergartenkind.

...

Wenn ihr mehr über die Bücher erfahren möchtet, klickt einfach auf den jeweiligen farbig markierten Titellink im Verlaufstext.

Dieser führt euch zum entsprechenden Buch bei Amazon (Affiliate-Links).

Dort findet ihr neben weiteren Rezensionen auch alle wichtigen bibliografischen Angaben, wie ISBN Nummer und Preis aber auch den ein oder anderen "Blick ins Buch".

Vielen Dank auch an die Verlagsgruppe Randomhouse und Literaturtest.de für die Bereitstellung von Rezensionesexemplaren.

Kommentare:

  1. Die Titel klingen schon lesenswert
    Liebe Grüße Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das fand ich auch und wollte die Bücher schon deshalb lesen.
      Hab ein schönes Wochenende und vielen Dank für deinen Kommentar!
      Pamela

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥

Mit dem Senden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass dein Kommentar in der von dir gewählten Form (Name, E-Mail, Google Konto, Annonym, ...) einschließlich Datum und Uhrzeit des Kommentars durch das Formular gespeichert wird.
Weitere Informationen dazu findest du unter meinen Angaben zum Datenschutz (siehe ganz oben rechts).