Sonntag, 9. März 2014

Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens

Es hat etwas seltsam Beruhigendes zu wissen, dass ich in Kürze sterben werde. ..."
- Nein!!! Doch nicht ich!!! :-D
Das ist der Beginn eines neuen Romans von Sebastian Niedlich* (niedlicher Name, oder? *grins* - Sorry, Herr Niedlich, aber den Scherz auf Ihre Kosten konnte ich mir jetzt nicht verkneifen! Er ist lieb gemeint und kommt von Herzen! ;-) )


Vollgepackt bis oben hin mit herrlichen schwarzem Humor, verspricht schon die erste Seite skurrilstes Lesevergnügen. Aber seht doch bitte selbst:


Und dann geht es auch tatsächlich die ganze Zeit über so weiter!!! Nein, viel besser noch!!!
Ich fand ja schon das Cover mit dem drolligen Tod der "Schmetterlinge" mit einem Netz fängt ziemlich zum Schmunzeln... Aber was dann kommt, übertraf ehrlich alle meine Erwartungen!
Urkomisch, weltanschaulich, philosophisch, ... köstlich und dann auch noch angenehm geschrieben und wieder dieser wunderbare Bezug zu meiner eigenen Kindheit (Eingangs spielt das Buch so ziemlich in den 80er Jahren.) -Ich sollte vielleicht (noch) häufiger zu jungen deutschen Autoren greifen (Also, damit meine ich deren Werke!!!), damit mich dieser Aspekt nicht mehr allzu sehr überrascht!?!-.
Kurz gesagt: Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen!!! Und das passiert mir wirklich eher selten.

Und worum geht es nun eigentlich in dem Roman?
Der Junge Martin macht am Sterbebett seiner Großmutter Bekanntschaft mit dem Leibhaftigen.
Das Ungewöhnliche daran ist, dass er diesen tatsächlich sehen und hören kann. Das wiederum verblüfft den Tod und der versucht nun, sich mit dem Jungen anzufreunden, da er ja logischerweise schon eine seeeeeeeeeehr lange Zeit niemanden mehr zum Reden hatte.
In der Folgezeit wird der heranwachsende Martin also immer mal wieder von "Tod" heimgesucht besucht. - Sei es zu einer kleinen Schachpartie oder weil dieser gerade geschäftlich zu tun hat! ;-)

Rendezvous mit Joe Black (Den ich übrigens mindestens schon zehnmal gesehen habe!) quasi, bloß ohne Rendezvous und in witzig statt romantisch und damit (auch) absolut männertauglich, denke ich. Und zum Schluss hin auch etwas melodramatischer (oder tragikomisch?), muss ich zugeben.

Und während Martin sich so amüsant durch sein Leben quält, muss ich beim Lesen meines neusten eBooks immer wieder Schmunzeln, z. B. darüber, dass ihm "der Aufenthalt bei der Bundeswehr" wie ein "Besuch eines Abenteuerspielplatzes mit schlechtem Essen" vorkommt, denn genau das war vor vielen Jahren mein Kommentar zu meinem heutigen Ehemann, als er mir von seiner Zeit beim deutschen Militär erzählte! :-)
Auch die Ausführungen des Protagonisten über Sinn und Unsinn vom "Rundenlaufen" im schulischen Sportunterricht ließen ebenfalls meine Mundwinkel nach oben zeigen, denn: ”Bis heute hat sich (auch) mir nicht erschlossen, was es im Alltag hilft, wenn ich auf einer bestimmten Strecke über eine bestimmte Anzahl Hindernisse hüpfen kann. Wenn ich irgendwo Hindernisse sehe, springe ich nicht darüber, ich gehe um sie herum." *lach*
Ja, wo er Recht hat, hat er Recht! Oder?!? ;-)

Und ich kann mir nicht helfen, ... aber aus einem mir unerfindlichen Grund will mir dieser eine Beatles-Song nicht mehr aus dem Kopf gehen! *grins*


* Herr Niedlich ist Jahrgang 1976 und Berliner.
2014 wurde sein eBook "Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens" bei dotbooks veröffentlicht.

Na, neugierig geworden? - Hier geht's zum Buch >klick< und eine Leseprobe gibt es hier.


Ich mache mit:
www.bloggdeinbuch.deBuch des Monats

Obladi Oblada, ... eure pamelopee!

Kommentare:

  1. Hey DU Liebe,

    als ich den Titel im Dashboard gelesen habe, dachte ich Du verabschiedest Dich.
    Mein Herz war ganz aufgeregt, deshalb bin ich gleich reingehuscht.
    Es ist gottseidank ein Buch, ein sehr lustiges Buch mit doch einem sehr bewegten Thema.
    Und Du Schelm, hast uns nur erschreckt. :0)

    Ich habe vor kurzem mal einen Film gesehen, da hat Christoph Maria Herbst den Tod gespielt und wollte Annette Friers heimholen.
    Doch sie hatte noch keine Zeit für ihn und hat ihn immer vertröstet. Auch er fand ihre Gegenwart anziehend, bis er sie schließlich doch holte. Aber erst, nachdem alles erledigt war.
    Wenn der Tod wirklich so humorvoll und nett ist, dann brauchen wir ihn nicht zu fürchten.
    Doch erledigt haben, hätte ich schon gern alles.
    Vielen lieben Dank für diesen netten und humorvollen Buchtipp und ich hoffe, wir zwei haben noch lange keinen Termin mit dem Tod.

    Und erschrick mich niiiiieeee wieder so.
    Hab Dich doch erst gefunden und will Dich nicht gleich wieder verlieren. :0)

    Einen schönen sonnigen Sonntag wünsche ich Dir

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, wenn ich dich erschreckt habe, ....!! Aber das passte gerade so schön zum Humor des Buches! ;-)
      Der Film, von dem du berichtest klingt aber auch interessant!
      Und keine Angst! Ich bleibe euch (hoffentlich) noch länger erhalten! ;-)
      Deinen Kommentar fand ich übrigens super lieb! Danke dafür!

      Löschen
    2. Hihih, da bin ich aber froh :D

      Löschen
  2. Das klingt wirklich noch interessant und lustig. Irgendwie kommen mir gerade die Comics von Nichtlustig in den Sinn. In einer Serie geht es auch immer um den Tod und die gefallen mir immer am besten… LG, Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau!!! :-D Die kenne ich auch! Und du hast total Recht!!! Der Humor geht schon in die gleiche Richtung.

      Löschen
  3. Das klingt so gut. Ich muss doch mal über ein Tablet oder einen Ebook-Reader nachdenken. Aber erst die Ovi, wo meine Mama ja angeboten hat, dass wir die zusammen kaufen :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    danke für den Tipp, habe es mir gestern gleich als ebook gekauft. Bin bei Kapitel 9, selber Jahrgang 76, hast Recht unsere Jugend. Voll cool.Freue mich schon aufs weiterlesen.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst also auch nicht aufhören!?! :-) Neun Kapitel an einem Tag!!!
      Ist gut, oder!?!

      Löschen
  5. eigentlich les ich ja am liebsten krimis...aber das buch werd ich mir auch mal besorgen. hört sich interessant an :-)
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  6. Das klignt wirklich witzig, werde ich mir unbedingt merken

    Liebste Grüße zu dir :)

    AntwortenLöschen
  7. Hey, das klingt lustig, aber nicht seicht. Bestimmt ein gutes Buch.
    Das Cover gefällt mir schon sehr. Weißt Du, ich kaufe nur Bücher, deren Cover mir auch gefällt. Blöd oder? Aber ein Spleen von mir.
    Danke Dir fürs Vorstellen und mitmachen, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir aber ganz genauso! Gefällt das Cover nicht, würdige ich das Buch keines Blickes. Ist aber bei Butter, Duschgel und allem was man so kaufen kann ebenso. Ich bin da erst mal völlig visuell orientiert. - Man könnte auch sagen: voreingenommen! ;-)

      Löschen
  8. Hallo,
    das klingt witzig und doch nachdenklich machend.
    Übrigens ich kaufe Bücher nicht nur nach dem Cover, viel schlimmer ist, dass ich keine Bücher mag, die auf dickem, grobem Papier gedruckt sind. Dann denke ich immer, dass die nichts sein können, wenn der Verlag schon am Papier spart.
    EBook-Reader finde ich deshalb gut, weil ich dann immer eine ganze Bibliothek mitschleppen kann. ;o)
    Viele Grüße
    Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Iiiiih, ja, ich weiß genau was du meinst! So ganz festes grobes und recht rauhes Papier! :-[

      Löschen
  9. hallo,
    danke für die Vorstellung des Buches.Es hört sich sehr interessant an und das Cover sieht lustig aus. Bin aber nicht der E-Book Typ - hab gerne etwas zum Blättern in der Hand. Gibt es das auch als "normales" Buch ?

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So weit ich weiß, gibt es bisher leider nur das eBook!? Aber es lohnt sich echt! Finde ich zumindest! :-)
      LG

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥