Donnerstag, 23. Januar 2014

Wie mein Internet verschwand... (Teil 2)

Achtung! Dies ist der zweite Teil einer Fortsetzungsgeschichte! Wie alles begann, könnt ihr in meinem Post vom Mittwoch nachlesen!



...
Also habe ich das Handbuch des Routers gesucht, nachgeschlagen, wie die Sache mit dem Reset noch gleich funktioniert und im besagten Heftchen nach weiteren Hinweisen so à la Fehlerbehebung gesucht.
Nichts!
Ich hätte da ja wenigstens mal so eine Seite mit...
Feldstärkenazeige leuchtet nicht -> Überprüfen sie Ihren ... .
Modeanzeige blinkt -> gestörte... blablabla
... und so weiter erwartet. Nichts!

Hätte ich jetzt Internetzugang, ich würde eine derartige Beschreibung im WWW suchen!!!
Egal! Hoffnungsvoll machte ich mich daran, den Router auf Werkseinstellung zu "resetten". Mit einer ausgebogenen Büroklammer! -So der Tipp, des sonst eher sparsam mit Informationen umgehenden Gebrauchsflyers! Ich hatte schon über eine Rouladennadel nachgedacht, befürchtete aber, diese sei evtl. zu spitz und könne womöglich noch das wertvolle Gerät beschädigen *prust!!!*. Und so war ich für den Büroklammerhinweis dankbar wie Bolle! - Mein erstes Erfolgserlebnis des Tages, quasi!!! ;-) ...
Alles würde gut werden! Nur noch schnell zurücksetzten, ... . Nichts!
Stecker raus. Nichts! *vor den Kopf schlag!* -Geht ja auch gar nicht!!! :-P
Also Stecker wieder rein!... Nichts!
Oh! Da ist ja auch noch ein Einschaltknopf dran!!! An! Aus! An! Aus! Nichts!!!
Aus. Stecker raus. Stecker rein. Einschalten.
...
Nichts!!!

Womöglich hatte der Telekom-Mensch mit seiner Ferndiagnose mehr recht, als mir lieb ist!?!

Und nun??? Was wird denn jetzt aus mir aus meinem Blog?!? Ich habe doch noch soooo viel vorgehabt! Produkttests, die ich dringend posten "muss"! Meine erste Blogverlosung!!!
Was ist mit meinen Lesern?!? Was, wenn ich gar nicht mehr kommentiere oder auf Kommentare antworte?!? Gar nichts mehr poste!?!...
Gut, die nächsten paar Tage ließen sich schon mal überbrücken, ... .
Heute (Sonntag, 19.01.2014) gäbe es zwar nichts Neues hier zu lesen, ... aber die Posts für Montag und Dienstag sind schon fertig bearbeitet, ... uuuund sogar schon "geplant"! Das heißt, die veröffentlichen sich selbst und ich muss dann bloß noch versuchen, ob ich nicht vielleicht die entsprechenden Verlinkungen evtl. von eines Anderen PC aus durchführen kann!
Und wenn nicht?!? - Davon geht die (Blogger-)Welt dann auch nicht gleich unter! (Oder doch?!?)

Und meine E-mails??? Meine Online-Einkäufe??? Alle Verpflichtungen, die quasi an ein intaktes "Inter-Netzwerk" geknüpft sind, ... ? Online-Banking??? - Mist!!! Allmählich wird mir das Ausmaß der Katastrophe erst so richtig bewusst!
Ohne Internet können wir doch noch nicht einmal mehr den defekten Speedport LTE II -Dieser Idiot!... Wie konnte er uns mich nur soooo im Stich lassen!?!- bei Amazon reklamieren!!!

Dann wieder ein verzweifelter Hoffnungsfunken: Vielleicht hat sich Mister Telekom ja auch nur geirrt und es liegt doch eine "Allgemeine Störung" vor!?!
Aber nach einem Telefonat mit dem Schwiegervater ist klar: Alle anderen haben Internet!!! Nur ich nicht!!! *schmoll*

Und was ist jetzt mit meinen vielen Gedanken, ... und Ideen?!? Wohin damit??? - Die gehen verloren, wenn ich sie nicht gleich aufschreibe!!! (Meinen Blog schreibe ich ja schließlich hauptsächlich für mich -Oder etwa nicht???-, damit ich Ordnung in meinen Kopf bekomme! Alles rauslasse, was drinnen nur Platz wegnehmen würde. ... Alles ablade, was mich aufregt -wie zum Beispiel ein nichtvorhandener Internetzugang...-, damit ich wieder Klarheit schaffen kann, für andere, neue Gedanken, ... die ich hier dann wieder abladen kann... .)

Da fällt mir ein, ...: Jemand hatte Geburtstag! Und ich hätte via E-Mail gratulieren wollen, da ich die Telefonnummer nicht finden kann... .
Falls du mitliest: Herzlichen Glückwunsch noch nachträglich zum Geburtstag!!! Wir haben dich nicht vergessen, sondern sind nur ein ganz klein wenig von der Zivilisation abgeschnitten worden!

Ich sage nur "Ausmaß"!

Und wenn jemand mich oder meine Kommentare oder meine Antworten auf Kommentare oder meine Kommentare auf Antworten oder was auch immer hier vermissen sollte, ... :
Mir geht's gut! Ich lebe noch und erfreue mich bester Gesundheit! Ich weiß eben einfach nur noch nicht, wie lange dieser merkwürdige Zustand virtueller Abgeschiedenheit noch andauern wird!
Und bis dahin tippe ich einfach alle meine Gedanken in dieses Dokument, in der Hoffnung, dieses (oder Teile davon -Ich merke, es wird doch recht lang!) ein andernmal mit euch zu teilen!

Alles Liebe, eure pamelopee (aus dem Blogger-Exil)!

Fortsetzung folgt! - Hoffentlich!!!



Ich mache mit:
RUMS (Weil ICH diese Geschichte für MICH (auf-)geschrieben habe!)

Kommentare:

  1. Das klingt echt übel und hätte perfekt zu deinem Halloween-Spezial gepasst - eine moderne Horrorgeschichte. Ich mag mir das gar nicht vorstellen. Da man nun aber wieder von dir hört und Donnerstag ist und du keine Posts geplant hattest hoffe ich sehr, dass im nächsten Teil endlich die positive Wendung kommt.

    Ich bin übrigens total begeistert, dass mein Blog bei dir wieder funktioniert. Es sind wieder alle Grafiken neu, aber die wesentliche Änderung ist wohl, dass mein Hintergrund nur ein ca. 200 px hoher Streifen ist, der eben genau untereinander passt. Vielleicht mag das Tablet die großen Grafiken nicht. In Zukunft dürfte es nun aber keine Probleme mehr geben - hoffe ich - denn am Design sollte sich nicht mehr so viel ändern. Höchstens die Farbe :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    PS: Ich wollte bis Februar warten und dann hab ich an dich gedacht und doch alles sofort geändert :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh Backe,
    Ich wollte gerade Feierabend machen und vor dem nach Hause Weg, über den Supermarkt, schnell gucken was Du heute kochst...
    evtl. Gibt es etwas was ich noch besorgen müßte?
    Fehlanzeige:(
    Du solltest ein Buch schreiben liebe Pamela.
    Evtl wird es ein Bestseller, weil es alle so super gut nachvollziehen können.

    Alles Liebe ich drück dir die Daumen!

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Buch habe ich Dir ja auch schon gesagt, gell? ;-) Also ich würde eins kaufen. Garantiert. Du hast es einfach drauf, unterhaltsam selbst Deinen Ärger mit der Telekom zu beschreiben. Das kann nicht jeder. Ich freue mich schon auf Teil 3 und ein happy End???

    AntwortenLöschen
  4. Hihi du machst es ganz schön spannend!
    Die ganze Zeit will man wissen wie es ausgeht... Hat sie nun wieder Internet oder nicht? Und wenn nein warum und von wo bloggt sie???
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. @all: Mädels! Ihr seid klasse!!!
    Ganz liebe Grüße und fühlt euch gedrückt! :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥