Sonntag, 9. Dezember 2018

Unsere Adventskalender 2018 und unser zweiter Advent

Werbung

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche euch einen wunderbaren zweiten Advent (trotz Dauerregen und Erkältung).

Verregneter Adventssonntag

Was macht ihr heute bei dem Wetter? Weihnachtsmarkt ist mir persönlich ja zu nass.
Das ist ein Schwimmbadbesuch zwar auch. Aber dort ist es wenigstens warm und kuschelig. - Bloß zu blöd, dass bei uns bis auf meinen Sohn alle kränkeln.

Kino wäre ja noch so eine Option. Aber ob ich mir die Massen an Kindern in der Nachmittagsvorstellung von Der Nussknacker und die vier Reiche geben will, ist noch so eine Frage.

Da war die Struktur unseres Vormittages doch wesentlich klarer.


Pfannkuchen zum Frühstück

Frühstück hat der pamelopee-Gatte gemacht. Es gab warmen Apfelpfannkuchen mit Zimtzucker. Dazu Säfte, Milch, Kaffee, Tee.

Den Adventskranz haben wir vor lauter Hunger und Kuchenduft erstmal vergessen anzuzünden. - Na ja, was soll's.

Im Ofen prasselte ein warmes Feuer, während es draußen nur so stürmte und platschte.

Öffnen der Adventskalender

Dann ging es ans Öffnen der Adventskalender. (Mich hat's gewundert, dass die Kinder das bis dahin komplett vergessen hatten. Denn normalerweise ist das das erste, was sie morgens machen!?)


Drei gigantisch große haben wir in diesem Jahr, wie ihr sicher bereits via Instagram feststellen konntet. Und die Kinder haben in ihren Zimmern jeweils noch einen kleinen feinen, den sie sich individuell beim Einkaufen mit der Oma aussuchen durften.

Mein Sechsjähriger hat sich für ein Modell mit Kinder-Schokolade entschieden und meine Neunjährige hat etwas von Lindt gewählt. - Ich hätte wahrscheinlich beide genommen, wenn ich gedurft hätte. ;-)

Nein Quatsch. Ich will mich gar nicht beschweren, denn die coolsten Adventskalender habe ich diesem Jahr tatsächlich wieder ich.

Die brandnooz Adventskalender 2018

Als Fan von Foodboxen freue ich mich jeden Morgen über ein/zwei neue/s Türchen von brandnooz Adventskalender. Den gab es in diesem Jahr auch erstmals in Kooperation mit Sallys Welt. - Klar, dass ich mir da beide bestellen musste.


Was sich so hinter den einzelnen Türchen verbirgt, teile ich immer mal wieder in einer kurzen Instagram-Story und bisher können wir alles super gebrauchen.


Und im Prinzip war bisher von der Sanella Margarine bis hin zum Mühlhäuser Premium Apfel-Gelee alles dabei.

Der Kneipp Adventskalender 2018

Die große Überraschung kam dann am Morgen des 1.12. mit der Post.

Bei Kneipp hatte ich doch tatsächlich den riesigen Kneipp Adventskalender 2018 mit vielen Badezusätzen, Ölen, drei Handcremes (Die kosten schon allein je nach Sorte knapp etwa drei bis vier Euro.) und drei Kneipp Duschen gewonnen.


Weil der derzeit noch mit 10% Rabatt erhältlich ist und ich ihn außerdem für eine schöne Geschenkidee zu Weihnachten halte, verlinke ich ihn euch auch nochmal.

Mein Fazit

Gut hätte ich es auch gefunden, wenn der für mehr Abwechslung auch noch eine Kneipp Lippenpflege, eine Duftkerze oder ein Tütchen Badekristalle enthalten hätte,  denn davon gibt es auch sehr schöne winterliche Sorten. Außerdem vielleicht auch noch irgendein Sonderprodukt, wie einen Waschhandschuh mit Kneipp-Logo oder so?!

Aber super ist der eh allemal. Ist auch nur so ein Denkanstoß, entstanden an der Stelle, wo meine Erwartungen mit der Realität aufeinander trifft.


Das war bei dem Sally Adventskalender von brandnooz eigentlich ganz ähnlich.

Dort hätte ich mir noch mehr Backzutaten (obwohl da ja eigentlich echt schon ganz viel drin steckt) hinein gewünscht und am allerliebsten jene aus Sallys Shop.

Aber abwarten! Noch ist der Advent nicht mal ganz halb vorbei und ich bin weiterhin gespannt, was da noch komme. Denn der Überraschungseffekt ist tatsächlich jeden Morgen groß und ich freue mich jedesmal wie Bolle. Denn jedes einzelne Türchen ist meiner Meinung nach schon echt cooler als ein ganzer stinknormaler Schokoadventskalender vom Discounter.


Was hattet ihr heute in eurem Adventskalender? Schreibt mir das doch unbedingt mal in die Kommentare!

Kennt ihr einen oder mehrere meiner Adventskalender aus eigener Erfahrung und wenn ja, wie gefallen sie euch?

Der Nussknacker und die vier Reiche

Übrigens waren wir heute tatsächlich noch im Kino. Deshalb geht der Blogpost auch erst jetzt online.

Der Film war sehr weihnachtlich und bildgewaltig. Mein Mann fand den eher ermüdend und meine Tochter meinte doch glatt über Kira Knightley, die sei eine schlechte Schauspielerin.

Die Kids und ich haben uns auf jeden Fall gut unterhalten gefühlt und ja, ich werde den Film definitiv auch nochmal schauen und freue mich schon jetzt, wenn der mal zu Weihnachten im Fernsehen läuft.

Der Herr des Hauses hat gar nicht gemerkt, dass sie es war, die Zuckerfee gespielt hat. Das wiederum sei ein Zeichen dafür, dass sie eine gute Schauspielerin sei, sahen dann die pamelopee-Kinder ein.

Kochen mit Adventskalender Produkten

Oh, und zum Mittagessen habe ich ein Gericht mit vier Produkten aus den brandnooz Adventskalendern gekocht, bzw. ist die kulau Gewürzmischung aus der aktuellen Genuss Box:


Es gab rosa gebratenes Rumpsteak vom Weiderind an Kartoffelstampf mit Rotwein-Gemüsezwiebel-Topping. Dazu Rote Bete Würfel und karamellisierte Möhrchen mit Honig und Kokosnuss-Curry.



Genießt den Sonntag im Kreise eurer Familie!

Eure Pamela

Kommentare:

  1. Wow, da habt ihr ja jeden Tag eine große Abwechslung. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, total cool. Manchmal muss man zwar ein paar Tage sammeln, bis mir eine Rezeptidee kommt aber irgendwann kommt sie. Hab noch einen schönen Abend und schön, dass du dir GeZe für einen Kommentar genommen hast. Ich schaue auch gleich mal wieder bei dir im Blog vorbei.
      Pamela

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥

Mit dem Senden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass dein Kommentar in der von dir gewählten Form (Name, E-Mail, Google Konto, Annonym, ...) einschließlich Datum und Uhrzeit des Kommentars durch das Formular gespeichert wird.
Weitere Informationen dazu findest du unter meinen Angaben zum Datenschutz (siehe ganz oben rechts).