Montag, 12. Mai 2014

Frische Kräutercremesuppe (leicht säuerlich)


Zutaten:

2 Esslöffel Kräuterbutter (zum Beispiel von Kerrygold)
2 gehäufte Esslöffel Mehl
1 Liter Wasser
1 Packung Kräuter-Frischkäse
1 gehäufter Teelöffel Salz
etwas Pfeffer
2 EL Saure Sahne
1 Bund Schnittlauch
½ Schälchen Kresse
evtl. Saft ½ Zitrone

Zubereitung:
• Butter in einem hohen Topf zerlassen und das Mehl darin bei niedriger Temperatur anschwitzen.
• Mit Wasser auffüllen, den Bärlauch hinzugeben, salzen und kurz aufkochen lassen
• 5 Minuten köcheln lassen und anschließend zusammen mit der sauren Sahne, dem Frischkäse der Kresse und dem Schnittlauch mit dem Pürierstab fein pürieren
• Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken
• Nach Wunsch in Teller oder Schälchen füllen, mit fein geschnittenen Schnittlauchröllchen garnieren und heiß servieren


Dazu passt: Baguette, Ciabatta mit Pfefferbutter (z.B. von Kerrygold)/Zitronenbutter/Meersalzbutter/Kräuterbutter, gegrillte Garnelen, Fisch

Ich mache mit:

Kommentare:

  1. Ein interessantes Rezept. Ich glaub das probiere ich auch mal. Ich finde die Kerrygold allgemein schon sehr gut und verwende sie sehr gerne. LG Silvia

    AntwortenLöschen
  2. es grünt so grün.....lg mickey

    AntwortenLöschen
  3. Oh das klingt toll. Würde einfach meine eigene Kräuterbutter nehmen und auf dem Balkon schnippeln

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥