Dienstag, 22. Oktober 2013

Tutorial: Herzanhänger oder Nadelkissen

Wer wissen möchte, wie ich diesen Herzanhänger genäht habe, kann sich dieses Tutorial ansehen.
Ich muss aber vorwegschicken, dass mir selbst beim Nähen einige Fehler unterlaufen sind. ;-)


1. Herzumriss plus 1cm Nahtzugaben auf die Stoff Rückseite aufzeichnen. Der Stoff liegt dabei doppelt, rechts auf rechts.
Ich habe das hier ohne Vorlage gemacht, glaube aber, das war die Hauptursache für meine Nähpannen.
Also lieber eine Vorlage benutzen!!!
Zum Beispiel diese hier:
 Dazu einfach in gewünschter Größe ausdrucken.

2. Herzform in doppelter Stofflage ausschneiden.

3. Für den Aufhänger einen Stoffstreifen von etwa 5X30cm Höhe und Breite zuschneiden...
 ... und rechts auf rechts aufeinander stecken.

4. Einmal entlang der offenen langen Seite absteppen.


5. Wenden...

 ... und anschließend mittig falten.

6. Beide Herzhälften und den gefalteten Stoffstreifen so übereinander legen, dass die Stofflagen rechts auf rechts liegen und sich der gefaltete Stoffstreifen für die Aufhängung mittig dazwischen befindet, mit der offenen Seite nach oben!
Das Ganze mit ein paar Stecknadeln fixieren.

7. Einmal entlang des Herzrandes absteppen und (Achtung!) eine ca. 4 cm breite Wendeöffnung lassen. Dabei zu Beginn und am Ende mit ein paar Vor- und Rückwärtsstichen verriegeln, damit die Naht beim Füllen später nicht aufgeht.
An der Stelle, wo die Aufhängung über das Herzchen hinausragt, aufpassen, dass man diese nicht mitannäht. Dazu einfach etwas mit der linken Hand nach innen schieben und dort festhalten.

8. Den Herzanhänger durch die Öffnung hindurch auf rechts wenden.
 Tipp: Vor dem Wenden due Nahtzugaben in den Rundungen etwas einschneiden.

9. Mit Füllwatte ausstopfen.
Für einen Anhänger braucht man etwas weniger und es lässt sich anschließend leichter zusammennähen.
Für ein Nadelkissen schön fest ausstopfen!

10. Die Nahtzugaben an der Füllöffnung nach innen einschlagen und mit einem einfachen Steppstich knappkantig entlang der Öffnung nähen. Zu Beginn und am Ende der Naht verriegeln.


Wer mag, kann sein Herz nach dieser Anleitung gern hier verlinken. dazu einfach auf das blaue Inlinkz-Tierchen klicken und den Anweisungen folgen.
Ich bin mir sicher, ihr kriegt eure Herzanhänger besser hin ;-) und bin schon gespannt auf eure Werke!
Viel Spaß beim Nachnähen!


Ich mache mit:

Kommentare:

  1. Hallo. Ich habe Dich für den Best Blog Award nominiert. Bitte mach mit, wenn Du magst. Nähere Informationen und den Button bekommst Du hier: http://like2sew76.blogspot.de/2013/10/best-blog-award.html
    GLG, Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Pamela,

    das Herzchen ist so niedlich geworden Ich bewundere es gerade sehr, dass du es schaffst die Öffnung mit der Maschine zu schließen. Wahnsinn! Ich quäle mich da ja immer mit der Hand :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit der Hand wäre es vielleicht schöner geworden!?! ;-)

      Löschen
  3. Oh wie gut, dass ich nicht nähen muss bzw. Ich kanns nicht!!! Aber bin trotzdem ganz neidisch...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt, wenn du es haben willst, gehört es dir. Du kannst aber auch auf ein neues warten?

      Löschen
  4. Ich finde es total süß......Fehler hin oder her...... danke fürs Tutorial!!! Das werde ich mal nachnähen....

    LG,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt! Und dann darfst du dich unter dem Tutorial verlinken ;-)

      Löschen
  5. Klasse Idee!

    Sowas kann man doch immer brauchen!
    Danke fürs Zeigen und die ausführliche Anleitung. :-)

    Also echt jetzt, wenn wir keine Fehler machen, worüber sollen alle anderen denn dann lachen?? *g*

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht könnte ich es ja irgendwie so drehen, dass ich absichtlich alles falsch mache, damit ihr was zum Lachen habt? Wirkt das weniger tollpatschig? *lach*
      Blöd wird es irgendwann, wenn ich dann so geschätzte 40 Nadelkissen habe - alles Nähunfälle, ...
      Sei lieb gegrüßt!

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥