Montag, 12. November 2018

Das Amazon fire HD 8 Kids Edition - Ein Tablet für Kinder?

Werbung

Schon seit mehreren Jahren nervte mich meine jetzt achtjährige Tochter damit, dass sie ein eigenes Tablet haben möchte. Und der sechsjährige Mini stimmte auch schon in den Chorus ein.

Bisher habe ich mich mit der Vorstellung nie so richtig gut gefühlt, weil ich zum einen die Befürchtung hatte, dass die Kinder damit einen Zugang ins Web bekämen, den ich so nicht für gut heiße und zum anderen waren mir meine eigenen Endgeräte auch immer zu schade, sie in die Hände der Lütten zu geben. - Ich fand das alles nicht kindgerecht.

Dann klingelte eines schönen Morgens in den Herbstferien überraschenderweise und sehr früh ein Bote und brachte mir ein Amazon fire HD 8  Tablet in der Kids Edition in pink.


Was vorher geschah: Via brandsyoulove hatte ich einen aus oben genannten Gründen für mich sehr spannenden Produkttest entdeckt und mich beworben.

Den Kindern habe ich davon zunächst aber nicht erzählt, um sie nicht zu enttäuschen. Schließlich wurden nur 20 Testfamilien gesucht. Doch wir hatten Glück!

Die Überraschung war entsprechend groß.

Noch während die pamelopee-Kinder schliefen, habe ich alles am Gerät eingerichtet. Das dauerte keine halbe Stunde und war eigentlich komplett selbsterklärend.
Die beiliegende Anleitung ist im Prinzip auch nur ein ganz kurzer Flyer.

Ein absoluter Pluspunkt ist für mich, dass das Amazon fire HD 8 Kids (Affiliate-Link) schon aufgeladen ankommt und nicht erst stundenlang ans Stromnetz muss.

Kinder können also im Prinzip sofort damit loslegen. - Nicht unwichtig!
Geduld kennen meine bei sowas nämlich nicht.

Im Lieferumfang ist neben dem Tablet ein USB-Ladekabel mit Netzteil enthalten aber auch die super kindgerechte Amazon-Hülle* aus so einer Art dickem Moosgummi und ein Jahr lang Free Time Unlimited.


Ich selbst hatte bis zu dem besagten Morgen bestenfalls eine Ahnung was das ist und bin mittlerweile sehr begeistert davon.

Ich fühle mich so sicher damit, dass ich meine Kinder damit allein hantieren lasse und das, obwohl ich sonst immer und überall im Netz eine Falle für Kinder wittere.

Ich versuche Mal eine Erklärung:
Amazon FreeTime ist ein einjähriger kostenloser Zugriff auf mehr als 13 000 eBooks, Apps, Spiele, Filme, Seiten, ... . Aber alles so, dass ich selbst als Pädagogin sage, es ist okay und oft auch sinnvoll so.

Lediglich die Bildschirmzeit sollte man begrenzen und auch das ist ganz einfach am Gerät einzustellen.

 * Nun aber noch mal zu der Hülle. Eine ähnliche oder genau diese wurde uns schon einmal während einer Fortbildung im Kindergarten meines Sohnes empfohlen, weil sie die Tablets gut schützen und die Kinder sie so auch gut und sicher greifen können.

Und ja, tatsächlich bereits in Kindergarten und Grundschule gehört der Einsatz eines Tablets zu den erwünschten Zielen.
In der Schule sind wir sogar dazu verpflichtet, den Schülern entsprechende Medienkompetenz zu vermitteln und wir haben dort auch Schultablets.

Sehr gut gefällt mir, dass man für mehrere Kinder gleichzeitig eine jeweilige Benutzeroberfläche auf dem Amazon Fire HD8 Kids Edition schaffen kann und sogar eine Passwortgeschützte Elternoberfläche mit der ich selbst auch arbeiten kann.

Ich bin insgesamt absolut positiv überrascht und kann definitiv eine Empfehlung aussprechen.

Und meine Kinder? - Die sind komplett begeistert und ich glaube, die waren noch nie von etwas so gefesselt.


Lediglich die von mir auferlegten aber sehr wichtigen Beschränkungen ihrer täglichen Bildschirmzeit finden sie gerade etwas nervig. Aber länger als 30 Minuten täglich sollten wirklich nicht sein. In Ausnahmefällen können sie sich aber noch weitere 15 Minuten dazuverdienen. Zum Beispiel durch eine 1 in der Klassenarbeit oder eine Woche lang Spülmaschine ausräumen oder so.

Da muss ich mir noch ein passendes System für uns überlegen. Im Moment läuft das eher sehr willkürlich bei uns ab.

Ach und am Wochenende dürfen meine beiden auch gern mal ein paar Minuten mehr.

Allerdings sind sie jetzt dahinter gekommen, dass sie ihre Tabletzeiten auch gemeinsam nutzen können und so beide mehr davon haben. Schön, wie die kooperieren können. ;-)


Außerdem haben wir Familienzuwachs bekommen, denn auch Alexa gehört jetzt zur Familie, bzw.  zu unserem Alltag dazu, denn die entsprechende App war bereits vorinstalliert.

Abends vor dem Schlafen bitte ich sie mir für den nächsten Morgen einen Wecker zu stellen und evtl. noch einen meiner Lieblingsradiosender zu spielen.

Morgens werde ich dann pünktlich vom Amazon Fire HD Kids geweckt und ich bitte Alexa, den Wecker auszuschalten.

Anschließend frage ich nach dem Wetter und gebe die Informationen an die Kinder weiter, damit sie wissen, wie sie sich für den Tag zu kleiden haben.

Zwischendrin frage ich bin und wieder nach der Uhrzeit und wenn die Kinder mit ihren Hausaufgaben fertig sind, dürfen sie gern auch das Tablet nutzen.

Und noch etwas hat sich verändert:

Die Möglichkeit, für besondere Leistungen zusätzliche Minuten erarbeiten zu können, spornt Lotti und Mini ungemein an. Seither helfen sie fleißiger im Haushalt und machen zusätzliche Übungen für die Schule.


Außerdem steht mir mit einem Tag Tabletverbot ein sehr wirksames und abschreckendes Sanktionsmittel zur Verfügung. ;-)

Beides hat meinen Alltag tatsächlich ein wenig erleichtert. Ebenso die Tatsache, dass ich die Kinder mit dem Amazon Fire HD Kids guten Gewissens relativ alleine im Netz (hier Amazon FreeTime!) stöbern lassen kann. Von mir gibt es ganz klar einen Daumen hoch!

Lediglich für die Hüllen würde ich mir noch mehr Farben zur Auswahl wünschen, denn die gibt es soweit ich weiß nur in blau oder pink.


Übrigens habe ich auf YouTube mein kleines Unboxing/Erster Eindruck Video zum Amazon Fire HD 8 Kids Edition Tablet hochgeladen und natürlich würde ich mich dort auch über deinen Daumen hoch freuen.

Alles Liebe, eure Pamela!

#bylkidstablet
#amazonfirehd8

1 Kommentar:

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥

Mit dem Senden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass dein Kommentar in der von dir gewählten Form (Name, E-Mail, Google Konto, Annonym, ...) einschließlich Datum und Uhrzeit des Kommentars durch das Formular gespeichert wird.
Weitere Informationen dazu findest du unter meinen Angaben zum Datenschutz (siehe ganz oben rechts).