Samstag, 2. Januar 2021

Unboxing Degustabox Dezember 2020

Werbung

Ich wünsche euch noch von Herzen ein frohes neues Jahr und hoffe, ihr seid gut rein gekommen!

Mir hat das Ruhige zum Jahresende gar nicht so schlecht gefallen und wir haben es uns trotzdem nett gemacht.

Irgendwann zwischen den Jahren gab es bei quasi zum Ausgleich zu Gans und Ente frische Wraps zum Selberbelegen. Das fanden die Kinder total gut und es wäre definitiv auch eine Alternative zum Raclette an Silvester gewesen, welches meine Kids übrigens auch extrem begeistern konnte, da sie es noch nicht kannten.

Die Zutaten bzw. die Idee für die gefüllten vegetarischen Santa Maria Tortilla Wraps hat übrigens teilweise die Dezember Degustabox geliefert.


Veganes Mett habe ich mit Rama Chili Öl angebraten und die Tortillas in der Mikrowelle angewärmt und sie anschließend mit Wasabi Frischkäse bestrichen.
Neben Hackfleisch kamen noch Cocktailtomaten, Salat, Rucola und gedünstete Zwiebeln und Feta dazu.


Das besondere Topping waren die Gratisproben von Kühne Made for Meat, und die zwei Tütchen haben gut für uns vier gereicht.

Den Santa Maria Seasoning Mix for Crispy Chicken könnte ich in Ermangelung eines Huhns bisher noch nicht zubereiten, aber die Hähnchen-Bites schmecken garantiert auch prima in Tortilla Fladen  mit Salat und Dressing.


Soviel zum Mittagessen also. Und auch für unser Frühstück hat Degustabox gesorgt.
Die Basis war das vegane Kellogg Plant Protein Crunchy Müsli Darm Choco & Coconut und wem das noch nicht süß genug war, denn wir mischen zusätzlich noch mit Haferflocken und Leinsamen, hat einfach noch etwas Kokosblütenzucker von Dr. Oetker und oder Marmetube Birne Vanille in der Winter Edition zugegeben.


Als Getränke hat uns Degustabox gesunden Bad Heilbrunner Mate Pur Bio Tee und eine Flasche veganen klindworth Trinkste! mit 4% Fruchtsaft in die Dezember Box gepackt und außerdem gab es eine Dose Bitburger Winterbock Helles Bockbier für den Herrn des Hauses.

Und natürlich darf in keiner Foodbox etwas zum Naschen fehlen!

Leider haben meine Lieben mir von den folgenden Produkten nicht ein einziges zum Probieren gelassen, was im Prinzip für sich spricht:


Auf die Alpia Cookies & Cream (Produkt des Monats!) hatten wir es alle abgesehen, aber irgendwer war da schneller als ich.

Die gifflar Schnecken mit Choco Caramel Geschmack hatte ich eigentlich einmal für eine Teestunde vorgesehen, die wohl so auch stattgefunden hat. - Nur eben ohne mich.

Und das Twix mit Spekulatius Gewürz hatte ich extra ganz hinten im Kühlschrank versteckt, um es abends heimlich zu genießen. ... Aber anscheinend kennt meine Tochter meine ganz geheimen Verstecke mittlerweile zu gut.

Und wer den veganz Riegel gegessen hat, kann ich auch nur erahnen.

Insgesamt war alles sehr schnell weg, was definitiv für die Zusammenstellung dieser Foodbox spricht.

Hier nocheinmal der komplette Inhalt zusammen:


Alles Liebe, eure Pamela!

Kommentare:

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥

Mit dem Senden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass dein Kommentar in der von dir gewählten Form (Name, E-Mail, Google Konto, Annonym, ...) einschließlich Datum und Uhrzeit des Kommentars durch das Formular gespeichert wird.
Weitere Informationen dazu findest du unter meinen Angaben zum Datenschutz (siehe ganz oben rechts).