Montag, 4. Januar 2016

Schokolade und Rosen - Süße Kleinigkeiten selber machen

Wohin mit all den Resten aus der Weihnachtsbäckerei? - CakeMelts, Streudekor, Mandeln, Kuchenglasur oder Kuvertüre, ...

Heute habe ich eine rasche und süße Idee für euch, wie ihr die Überbleibsel vom Plätzchenbacken "zeitgemäß" recyceln könnt. - Schließlich ist nächsten Monat schon wieder Valentinstag! :-)

pamelopee

Zusammen mit meiner Tochter habe ich weiße Kuvertüre und rote Candy Melts eingeschmolzen und diese in Tafelformen* gegossen.

Anschließend haben wir allen drei Tafeln jeweils ein rosiges Flavour verpasst:

1. Kandierte Rosenblüten (Madavanilla)
2. gehackte Mandeln und Zuckerherzen
3. Mandeln mit Brombeerfruchtpulver (Madavanilla)

pamelopee

Zum Schluss wird alles noch eine Weile kalt gestellt, bis die Tafeln fest geworden sind und sich ganz einfach aus der Form lösen lassen.

pamelopee

*Die hübsch geprägten Schokoladenformen für insgesamt drei kleine Tafeln Schokolade von jeweils etwa 40g Gewicht entstammen einem Set aus dem Südwest Verlag (Klick zum Buch mit Leseprobe!).


Neben der Gießform aus transparentem Kunststoff ist zudem ein kleines 15,8 X 15,8 cm Rezeptbuch von ChocQlate-Mitgründerin Julia Brodbeck enthalten.

Dort findet sich ein Grundrezept für eine hochwertige vegane Schokolade auf Basis von Kakaobutter, Kakaobohnen und Kakaopulver.

Außerdem noch viele weitere Ideen und Rezepturen für individuelle und ausgefallene Schokoladen zum Selbermachen und das auch noch ganz ohne die aufwändige Notwendigkeit des Conchierens.


Mein Fazit zum Buch bzw. Set:

Ein toller Inspirationsquell für alle, die gern mit Schokolade experimentieren.
Eine Geschenkidee (vielleicht zum Valentinstag?) für alle Schokoliebhaber.
Dank beiliegender Form, ein ideales Einsteiger-Set für angehende Schokoladendesigner. Auch für Kinder geeignet.

Wennauch wir ersteinmal mit dem gearbeitet haben, was unser Vorratsschrank so hergab, reizt es mich dennoch einmal alle Zutaten für die "echte" Schokolade hier aus dem Buch zu organisieren.
Ich muss nur erst mal schauen, wo ich das alles und einfach bekomme.
...

Bist du auch so eine Naschkatze oder habt ihr schon einmal Schokolade selber gemacht?
Wenn ja, welches ist deine Lieblingssorte?
Habt ihr noch weitere Ideen für den Valentinstag oder für Reste vom Adventsbacken?
Ich freue mich wie immer auf eure Kommentare! :-)


Alles Liebe, eure Pamela!


Service:

Julia Brodbeck:
Feinste Schokolade selber machen - Magische Momente. Purer Genuss.
Mit einer Form zum Gießen von drei ChocQlate-Schokoladentafeln
€ 14,99 [D] € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empf. VK-Preis)
Gebundenes Buch, Pappband
ISBN: 978-3-517-09362-8
erschienen: November 2015

Kommentare:

  1. Guten Morgen meine Liebe,
    das ist ja mal eine tolle Idee. Die sind unglaublich schön geworden. Meine Tochter bekommt immer so viele Weihnachtsmänner die sie gar nicht ist. Die werde ich einschmelzen und dann mal mit so Perlen und Streudeko verzieren. Danke für die tolle Anregung. Liebste Grüße Sandra von onlinetagebuchvonsandra.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den Nikoläusen kann es sein, dass du Kokosfett zugeben musst, damit sie auch wirklich gießfähig werden!?
      Viel Spaß beim Einschmelzen und Verzieren wünscht dir Pamela!

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    hmmmmm lecker und die sehen optisch viel zu schade zum Essen aus. Tolle Idee
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind schon alle wegschnabuliert! ;-) Das geht aber bei so einer hauchdünnen 40g Tafel ganz schnell.
      Sei lieb gegrüßt!

      Löschen
  3. Eine wirklich tolle Idee und das werde ich auf jeden Fall auch mal versuchen:-) Deine Tafeln sehen verdammt lecker aus! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, waren die auch. Aber ich habe nicht viel abbekommen. Meine Kinder und die Nichten waren da irgendwie schneller ... .
      LG

      Löschen
  4. Eine tolle Idee, die sehen wirklich klasse aus und mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen ;)
    Wir hatten noch Stollenreste, auf die irgendwie auch keiner mehr Lust hatte, dann habe ich Schoko drum gemacht und ganz schnell war er weggenascht ;) Liebe Grüße und alles Gute für 2016 :) Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D Manchmal brauchen die Dinge einfach mal wieder eine neue Form! Zu Silvester hatte ich Gebäckreste zu einem Dessert vermatscht und Schauplatz kamen die Kuchenkrümel super an! :-)
      Sei lieb gegrüßt!

      Löschen
  5. Ich persönlich mag ja keine Schokolade (warum auch immer) aber die kleinen Tafeln sehen wirklich schick und appetitlich aus. Aus unseren Schoko- und Mandelresten haben wir Schokokrossis selber gemacht. Mann und großes Kind waren begeistert.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  6. Oh die sehen ja so schick aus. Mich reizt das Schokolade machen sehr, das wäre wirklich ein super Startset. Kommt direkt auf meinen Wunschzettel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probier's mal aus! Macht echt Spaß! :-)
      LG

      Löschen
  7. Zuerst einmal wünsche ich dir ein Frohes Neues Jahr!
    Wowwww...die Schokoladen sehen sowas von lecker aus, richtig gut! Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  8. Huhuuu :)

    Durch Zufall bin ich gerade auf deinen tollen Blog gestoßen! :)

    Die Schokolade sieht sehr lecker aus! Das ist auch eine tolle Geschenkidee.

    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass du meinen Blog gefunden hast! :-)
      Danke für deine lieben Worte und alles Liebe!

      Löschen
  9. Hallo Pamela,
    Deine Schokolade sieht super schön und super lecker aus !
    Ganz großes Kino...
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :-) Bei so vielen netten Worten mag ich bald schon wieder neue machen! ;-)
      Alles Liebe!

      Löschen
  10. was für eine tolle idee
    wie lecker sehen die den aus!!!!!!!!!!!!!
    hammer!!!!
    möchte ich auch machen :)
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trau dich ruhig! Das Schmelzen der Schokolade dauert am längsten und dann ist es ein schneller Spaß.
      Alles Liebe!

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥