Donnerstag, 7. Januar 2016

Organisiert ins neue Jahr - Tipps und Tricks für mehr Ordnung

Ihr kennt das ja ... Neues Jahr, neue Vorsätze! - Bei mir ist das nicht anders und ich glaube, ich habe noch NIE ALLE "abgearbeitet" aber ich freue mich immer wie verrückt über jeden Einzelerfolg. (Ich gucke dann halt nicht danach, was ich NICHT geschafft habe, sondern WAS ich VOLLBRACHT habe. ;-)

Für den Januar habe ich mir mehr Ordnung vorgenommen und bin schon recht zufrieden mit meinem Ergebnis (und dabei ist der Monat noch nicht einmal zur Hälfte rum).


Meine Ketten (Ich habe ein Faible für ramschiges, preiswertes Klimperzeug aus Plastik.) haben nun seit Jahren endlich IHREN Platz in unserem Haus gefunden und hängen jetzt praktischerweise in einer zuvor ungenutzten Nische zwischen Kleiderschrank und Wand.


Zu diesem Zweck habe ich 4 Schubladen-Knäufe aus weißem Porzellan (IKEA) an der Wand befestigt. Damit das auch ohne zusätzliches Brettchen klappt, habe ich im Baumarkt noch ein paar passende Schrauben besorgt, denn die beiliegenden lassen sich nur von hinten montieren.

Auch meine Termine bekomme ich 2016 bestimmt wieder mit einem Jahresplaner in den Griff! ;-)
Bereits im letzten Jahr hatte ich dazu einen Chronoplan von Avery Zweckform und war eigentlich sehr zufrieden damit.


In pink konnte ich für 2016 kurzfristig keinen mehr auftreiben (Ich gehöre nämlich eher zu den Leuten, die Mitte Januar noch merken, dass sie einen Kalender für das neue Jahr benötigen.), weshalb ich auch mit weiß sehr glücklich bin.
...
Zumal ich mir ein ganz individuelles pinkes Motiv selbst geplottert habe! :-)


Mit einem Hobbyplotter (Das ist ein computergesteuertes Schneidwerkzeuge, welches ähnlich wie ein Drucker funktioniert und schon ab ca. 160 € erhältlich ist.) geht das ganz einfach:
Text in der zugehörigen kostenlosen Software erstellen, entsprechende Vinyl-Klebefolie (Die ist farbig, selbstklebend und ideal zum Bekleben von Gegenständen oder zur Herstellung eigener Wandtatoos.) einlegen und an den Plotter senden und der schneidet einem in wenigen Minuten alles schön filigran aus.

Alles was nicht geklebt werden soll wird erstmal vom Trägerpapier entfernt.
Das geht am besten mit einem Entgitterhaken.
Und bei solch feinen Strukturen braucht es noch eine Transferfolie, damit alles möglichst ohne Verluste (Ist nur diesmal auch nicht ganz gelungen. War aber auch mein allererster Versuch ever, weshalb ich trotzdem mit dem Ergebnis echt zufrieden bin.) zum Bestimmungsplatz transportiert werden kann.
Diese wird dann später aber wieder abgelöst und kann ggf. sogar noch einmal wiederverwendet werden.


Für Avery Zweckform teste ich übrigens auch gerade die neuen Gefrieretiketten aus der Living-Serie.
Zusammen mit den beschriftbaren Kunststoffclips schafft das echt auch mehr Überblick im Gefrierschrank.

Habt auch ihr noch weitere Ideen für etwas mehr Ordnung im Leben? Dann immer her damit in den Kommentaren!
Oder seid ihr manchmal auch etwas chaotisch, so wie ich? Auch über solche Kommentare freue ich mich!


Alles Liebe, eure Pamela!


Ich mache mit:

Kommentare:

  1. Antworten
    1. ... Und die tut auch irgendwie gut. :-)
      Sei lieb gegrüßt!

      Löschen
  2. Gute Tipps!
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  3. das sind sehr gute aufräum-tipps. deine ketten-aufbewahrung gefällt mir am besten :)
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin da auch total glücklich mit, denn es hat mich schon jahrelang genervt, dass die immer im Weg waren.
      Alles Liebe!

      Löschen
  4. Was hast du den für einen tollen Schrank?!?!?!
    Oh jaaa ich bin ein Ordnungsfanatiker und habe auch bei mir aufgeräumt und auch etwas ausrangiert....
    Hab einen schönen Donnerstag. Liebste Grüße Sandra von onlinetagebuchvonsandra.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dir! :-)
      Ja, den liebe ich auch. Bin so froh, dass ich den vor Jahren mal im Otto-Katalog entdeckt habe.
      LG, Pamela.

      Löschen
  5. Diese Klebeetiketten sind echt praktisch. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe eigentlich auch deshalb immer welche im Haus.
      Alles Liebe!

      Löschen
  6. Hallo,
    Ordnung muss schon sein, darf aber auch mal etwas chaotisch sein.
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rate, warum ich euch nur die eine Ecke von meinem Schlafzimmer zeige! ;-)
      Sei lieb gegrüßt!

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥