Montag, 25. Januar 2016

Farben machen Stimmung - Bring wieder Pepp in deinen Kleiderschrank mit DYLON Textilfarben!

Frühjahrsmüdigkeit? Im Kleiderschrank? - Zumindest sieht das bei mir bisweilen manchmal so aus.

Jahrelanges Tragen und Waschen können mitunter an den leuchtenden Farben des Lieblingsshirts zehren und so richtige Frühlingsstimmung will bei deren Anblick auch nicht mehr aufkommen.

Aber soll man das geliebte Teil dann gleich wegwerfen? - Auf gar keinen Fall, wie ich finde! Denn das Zauberwort heißt ganz klar UPCYCLING!


Was hier in Nähbloggerkreisen schon seit langem wie selbstverständlich zelebriert wird, taugt meiner Meinung nach auch definitiv für den (Hausfrauen-)Alltag.

Und (nicht nur) weil (leuchtende) Farben erwiesenermaßen auch ihre Wirkung auf unsere Stimmung haben (Wusstet ihr, dass Gelb für gute Laune und Wohlstimmung sorgt und Rot anregt und belebt!? Grau wirkt seriös und ein mystisches Violett verbreitet ein romantisches oder luxuriöses Flair.), färbe ich persönlich schon beinahe regelmäßig meine Lieblingsteile aus dem Kleiderschrank bei Bedarf einfach nach.


Dieses graue Langarmshirt (Abbildung links) zum Beispiel brauchte irgendwie dringend mal wieder ein Color-Update und in Zusammenarbeit mit meiner treuen Miele Waschmaschine und den DYLON Textilfarben von Henkel ging das auch echt ganz einfach:


1. Trockene saubere Wäsche wiegen.
2. Textilfarbe (hier: Pewter* Grey von DYLON), Salz und gewaschene feuchte Kleidung in die Waschmaschine geben und den 40°C-Gang starten.
3. Anschließend Kleidung nocheinmal wie gewohnt separat und mit Waschmittel waschen und ggf. die Maschine hinterher nocheinmal leer mit Waschmittel durchlaufen lassen, um sicherzustellen, dass eine spätere Waschladung nicht verfärbt wird. (Diesen dritten leeren Waschdurchlauf habe ich mir allerdings gespart, indem ich gleich im Anschluss noch eine weitere Maschine mit dunkler Wäsche durchgewaschen habe.)

Das Ergebnis (oben rechts) kann sich schon irgendwie sehen lassen, oder!? Und mein altes Longsleeve ist jetzt auch wieder echt tragbar! :-)


Deshalb mein Tipp für den Frühjahrsputz:

Gönnt auch mal eurer Garderobe einen neuen (Farb-)Frischekick und mich würde es nicht wundern, wenn ihr hinterher genauso begeistert von der Farbbrillianz eurer Kleidung seid, wie ich! ;-)


Alles Liebe, eure Pamela!


Die DYLON Textilfarben sind derzeit leider nur in Österreich erhältlich, aber auch auf dem deutschen Markt gibt es sicherlich was passendes zu finden.

Tipp: Achtet beim Kauf unbedingt auf die Herstellerangaben zu empfohlenen Stoffmengen und -Materialien, zur Handhabung und auf sonstige Tipps und Empfehlungen!
(Z.B. lassen sich hellere Stoffe zwar dunkler einfärben, umgekehrt wird es dann aber eher schwierig.
Und auch beim Färben gelten die Regeln der Farbenlehre und so wird beispielsweise ein ursprünglich gelbes Shirt mit blauer Farbe grün.)

*Pewter heißt übrigens übersetzt Zinn, nur für den Fall, dass sich das jetzt wer gefragt hat. ;-)

♥♥♥

Ein kostenloses Produktmusterpaket wurde mir im Rahmen der Bloggeraktion "Farben machen Stimmung" kostenfrei zur Verfügung gestellt.

#farbenmachenstimmung #dylonmachtstimmung #dylon #buntewelt #ausaltmachneu

Kommentare:

  1. Oh schade das es das in Deutschland nicht gibt. Ich weiß gerade nicht welche Firma das bei uns ist, aber zufrieden war ich da nicht. Selbst das rot von denen färbt nicht richtig rot, leider.
    Liebste Grüße zum Montag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja echt ärgerlich. Ich habe zum Glück bisher echt nur gute Erfahrungen beim Stoffe Färben gemacht, bisher aber mein Glück aber ausschließlich mit reinen Baumwollstoffen und Markenfarben versucht. Das klappt in der Regel super, wenn man sich genau an die Anweisungen des Herstellers hält und auch wirklich vorher den Stoff wiegt und nicht zu wenig Färbemittel dosiert.
      Ich gehe tatsächlich eher etwas höher dran. Zum Beispiel habe ich hier zwei Shirts à 218 g = 436 g und eine komplette Packung für bis zu 600 g verwendet.
      ... Und vielleicht kommt da ja noch was.
      Alles Liebe auch dir!

      Löschen
    2. Bei amazon wird es angeboten!

      Löschen
    3. Bei amazon wird es angeboten!

      Löschen
    4. Danke für den Tipp! :-) Da schaue ich mal.
      Bei Rossmann oder so habe ich neulich auch Dylon Farben entdeckt. Allerdings ohne Salz. Das ist da glaube für den deutschen Markt schon direkt mit drin, was ich eigentlich auch nicht schlecht finde. Mal sehen, ob die Farben dann auch so werden!?
      LG

      Löschen
  2. Danke für Deinen tollen Blog! Dein Beitrag übers Färben macht echt Lust auf neue Farben.
    Ich färbe sehr gerne und ausschliesslich mit Textilfarben von Dylon. Meine Farben kaufe ich bei www.patin-a.de - die haben eine riesen Auswahl an verschiedenen Farben (und einen supernetten Service!).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich! :-)
      Und den Shop kenne ich ja noch gar nicht. Klingt aber so, als sollte ich dort mal schauen. ;-)
      Liebe Grüße, Pamela.

      Löschen
  3. Honda fällt mir ein dass ich schon längst ein altes Bettlaken umfärben wollte. Das kann man gut als Tischdecke nutzen. Danke für die Erinnerung :-) Deine T-Shirts sehen toll aus! Lg

    AntwortenLöschen
  4. Honda?;-) sollte natürlich : "Oh da" heißen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥