Sonntag, 13. April 2014

Gastpost: Lieschen der Strohhalmfalter

Ich freue mich, heute Janine "...mit Stift und Faden..."  (und heute auch mit Strohhalm *grins*) bei mir im Blog begrüßen zu dürfen! Sie zeigt uns, was man aus seinen Ikea-Impulskäufen Hübsches machen kann:
★★★


Hallo ihr Lieben,

erstmal vielen vielen Dank an Pamela, dass ich bei dieser tollen Oster-Aktion dabei sein darf! Ich stelle mich mal kurz vor: Ich heiße Janine, bin irgendwas in die 30 und mit meinem Blog '...mit stift und faden...' relativ neu in der Bloggerwelt. Heute möchte ich euch eine kleine Anleitung zur Verfügung stellen und hoffe ihr habt Spaß daran! :)

Als ich letztens beim Möbelschweden war, habe ich ein riesiges Paket bunter Strohhalme günstig erstanden. Im Möbelhaus ist es bei mir ja wie bei kleinen Kindern im Supermarkt...ich werfe mich zwar nicht gleich auf den Boden und weine aber bei den Dingen direkt an der Kasse kann ich selten 'nein' sagen. Da wandert dann doch noch das ein oder andere Teil, ohne dass der Mann das bemerkt, in den Einkaufswagen. 

Zu Hause hab ich mich dann schon gefragt, wofür ich eigentlich 100 Strohhalme brauche. Und da bin ich dann auf diese Idee gekommen:


Lieschen der Strohhalm-Schmetterling...



Die Zutaten:



Fotokarton
Bastelleim (transparent klebend)
kleine Holzklammern
dicke Strohhalme
eine alte Nagelpfeile (oder Schmirgelpapier)
eine SCHARFE Schere

Druckt euch hier die Schablone aus. Schneidet den Schmetterling sowie die Flügelmuster aus und klebt diese auf die Flügel...



Mit einem Klecks Bastelleim wird jetzt die Holzklammer auf der Rückseite befestigt...



Schneidet dann die Strohhalme in ca. 3,5 cm lange Stücke und die Enden zu einer Spitze. Benutzt hierfür eine SCHARFE Schere!



Damit der Strohhalm auch auf dem Papier hält, wird nun eine Seite mit einer Nagelpfeile oder Schmirgelpapier leicht angerauht...



Nun einen Klecks Bastelleim drauf, vorsichtig andrücken und gut trocknen lassen...



Fertig ist das Lieschen!



Damit wünsche ich euch jetzt schon mal frohe Ostern! Ich hoffe, ihr verbringt die Festtage gemütlich und entspannt mit euren Lieben. :)

Liebe Grüße,

Janine

PS: Wem das zu Un-Osterlich war, der kann auch gerne hier mal vorbeischauen! ;)


★★★
Liebe Janine, vielen Dank für deine (absolut österliche !) Bastelanleitung! Deine Beschreibung vom Einkauf beim Möbelschweden ist übrigens völlig symphatisch und nachvollziehbar! ;-)

Alles Liebe, pamelopee!

Kommentare:

  1. Und ich weiß nun endlich mal, wie man geschickt, glatte Kunststoffflächen für's Kleben vorbereitet! :-D Vielen Dank nochmal, du Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frag nicht, wie viele Versuche ich gebraucht habe bis ich auf diese Idee gekommen bin. Gut, dass ich so viele Strohhalme zur Verfügung hatte. :) Dankeschön und alles Liebe!

      Löschen
  2. Ha, da war mein Gastpost also nicht der einzige, der quasi vom Möbelschweden inspiriert war ;)
    Tolle Idee! Die Klemmschmettis sind richtig süß und hübschen alles auf!
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der liebe Möbelschwede ist in unserem zu Hause schon für so einige Inspirationen verantwortlich gewesen! :) Vielen Dank liebe Katja...freut mich, dass dir das Lieschen gefällt!

      Liebe Grüße und eine schöne Woche!
      Janine

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥