Freitag, 11. April 2014

Gastpost: How to ... - Fensterdeko aus Filz

Ein weiterer Tag in der Easy Easter Gastblogreihe bei pamelopee und wieder habe ich Besuch von einer lieben Bloggerkollegin! Saskia (Knirps mit Krümel) hat sich für uns was richtig Tolles zum immer wieder neu Gestalten überlegt, aber schaut doch selbst:
★★★

  Hallo, ich bin Saskia vom Blog Knirps mit Krümel. Ich schreibe gern über den Alltag mit meinem Knirpsmädchen Maxi, was wir erleben, denken und machen. Und auch gern mal was wir so basteln, selbst gestalten oder Ähnliches. Da kam mir das Gastbloggen bei Pamela gerade recht, denn ich teile meine Ideen ja nur zu gern mit vielen Anderen und lass mich von Anderen auch gern inspirieren.

Wenn man bastelt, dann ist es natürlich toll, wenn man sich viel Zeit nimmt... Aber das war noch nie mein Ding. Ich will immer möglichst schnell fertig sein und mich über das Ergebnis freuen. Deshalb fallen meine Basteltips oft ein wenig easy-easy aus. Aber ich denke, die eine oder andere Leserin wird darüber ganz froh sein. :)

Auch heute hab ich eine einfache Dekoidee für Ostern für Euch. Zu Weihnachten hatte ich Maxi einen immer wieder neu schmückbaren Weihnachtsbaum aus Filz gemacht. Und weil der bei ihr und allen Knirpsfreunden super ankam, habe ich mir etwas Ähnliches für Ostern überlegt. Ich habe eine Fensterdekoration gebastelt, die man immer wieder umgestalten kann. Aber jetzt mal langsam und Schritt für Schritt.

Zuerst habe ich das Gesamtbild für das Fenster grob entworfen. Das hilft mir immer dabei die ungefähren Proportionen einzuhalten und liefert oft auch gleich die notwendigen Vorlagen. Übrigens verwende ich hierzu meist irgendwelche Verpackungskartons und klebe mir diese in der entsprechenden Größe - hier war die Fensterbreite entscheidend - zusammen. In diesem Fall habe ich einfach den Umkarton von Maxis neuen Puppenkleidern genommen, die sie sich am Tag zuvor aussuchen durfte. ;)


Dann habe ich die Einzelteile auf Bastelfilz übertragen. Die meisten Sachen konnte ich gleich durchpausen. Beim Hasen und den Eiern habe ich mir dann aber doch eine Schablone ausgeschnitten.



Nachdem alle Teile auch auf Filz übertragen und ausgeschnitten waren, habe ich alle Filzformen auf Pappe aufgeklebt. Dies ist für die Stabilität wichtig. Ein Teil der Dinge soll später fest am Fenster kleben und ein Teil bekommt Klettklebeband auf die Rückseite, um immer wieder umgestaltet werden zu können.


Nachdem alles gut getrocknet war, habe ich den Hasen und die Ostereier noch mit einem Edding etwas verziert. Dafür sollte der Kleber wirklich gut getrocknet sein, da es sonst möglicherweise zum Verlaufen des Edding kommt. 


Anschließend klebte ich das Gras und die Osterglocke mit doppelseitigem Klebeband an die entsprechende Fensterscheibe. Da Maxi ja damit auch spielen soll, habe ich eine bodentiefe Scheibe in unserem Wohnzimmer gewählt. Denkbar wäre aber auch, dass Fensterbild stattdessen an eine Wand oder eine Tür zu kleben. 


Anschließend habe ich die "beweglichen" Teile mit Klettklebeband versehen. Hier sollte man nicht zu sparsam sein, denn je größer die Klettfläche auf der Rückseite ist, desto leichter fällt den Knirpsen später das selbständige Dekorieren. 


Jetzt noch alles "ankletten" und schon ist das immer wieder neue Osterfenster fertig. Einfach, oder?? 



Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr auch mal auf meinem Blog vorbeischaut. Hier hab ich immer mal wieder ein paar Bastelideen und viele Neuigkeiten von uns für Euch. 

Und nun heißt es DANKE sagen. Danke liebe Pamela für die Möglichkeit, bei deinem Gastbloggen teilzunehmen. Danke für deine lieben Mails und die Geduld mit mir. Und dass, obwohl ich immer alles auf den letzten Drücker gemacht habe. Danke! Es hat mir viel Spaß gemacht und ich habe mich sehr gefreut, dabei sein zu dürfen!

Und jetzt wünsch ich Euch allen schon einmal ein schönes Osterfest. Und bis dahin viel Freude beim Vorbereiten und vielleicht beim Nachbasteln meiner Dekoidee.

Ganz liebe Grüße

Eure Saskia

★★★
Liebe Saskia, ich bin es, die DANKE sagen muss! :-) Die Idee mit dem Klettband finde ich übrigens ziemlich genial! ... Und ich verrate nur soviel: Du warst absolut nicht "Bummelletzte"! ;-)

Alles Liebe, pamelopee!

Kommentare:

  1. Tolle Idee - meine Motten sind dafür schon zu groß - aber als Deko geht das immer. LG

    AntwortenLöschen
  2. Wie genial! Ein Klettfensterbild zum Spielen und immer-wieder-freuen - supertolle Idee!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. das für eine klass idee mit dem klettband! SUPER!!!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥