Mittwoch, 5. Februar 2014

Mich gibt es jetzt auch auf facebook!


Ich war ja immer dagegen und so ganz verstehe ich die Sache mit den sozialen Netzwerken auch noch immer nicht, ...!
Also Sinn und dergleichen erschließen sich mir nicht wirklich. So auch bei Google+, wo ich mich ja ebenfalls tummele (Warum auch immer?!? Und "tummeln" ist auch wirklich der falsche Ausdruck!)

Ich glaube, mein Google+-Konto wurde im Zuge meiner Blogründung gleich miterstellt (Ob beabsichtigt oder bewusst, sei mal dahingestellt?!).
Was es damit auf sich hat, weiß ich auch nicht so genau! Irgendwie habe ich dort Follower und folge auch jemanden, ... aber wie es dazu kam, weiß ich ebenfalls nicht. Und es sind auch nur zwei oder drei Personen.
Eigentlich dachte ich, wenn ich im Blog (ob bei mir oder andernorts) einen Beitrag mit G+ markiere, würde der in irgendeiner Weise dort erscheinen!?! - Dem ist übrigens nicht so!
(Also was bringt dann das ganze G+? Wem bringt das was? Und vor allem wo??? - Meine ausführlicheren Gedanken zu dem Thema gab es hier schon mal zu bestaunen *zwinker*!)
Stattdessen stehen dort in meinem Profil unter Beiträge einige Kommentare, die ich mal irgendwann auf anderen Blogs abgegeben habe.
Wie die dort gelandet sind, weiß wohl nur der Googlehupf!

Und ich kann es mir eigentlich kaum erklären, ... aber gestern habe ich dann auch noch einen facebook-Account eröffnet!!! - Warum, zur H*lle?!?
Ehrlich, ich habe keine Ahnung! Vermutlich wieder meine Neugierde?!?
Was ist da nur so dran an der Sache, dass alle anderen daran hängen, wie die Fliegen am Leim?!?

Mitunter dachte ich, ich müsse meinen Blog auch mit diesem Kanal verknüpfen, damit geneigte Leser auch über das "Gesichtsbuch" den Weg zum pamelopee-Blog finden können!?!
Nun habe ich drei "Freunde", mit denen ich sowieso in Kontakt stehe! - Wieso jetzt auch noch über facebook? (Vielleicht in in der vagen Hoffnung, dass andere Freunde von denen so auf meinen Blog aufmerksam werden und ihn dann lesen und lieben lernen? ;-)  Was an sich völliger Blödsinn ist: Komplett andere Zielgruppen!!! Und was soll überhaupt diese merkwürdige Fixierung auf Expansion und neue Leser und steigende Besucherzahlen??? - Herr je! Das ist doch alles nur ein Hobby? Oder etwa nicht???)

Toll, bei facebook: Wenn ich im Internet etwas "like", also auf das Symbol mit dem erhobenen Daumen klicke, erscheint das auch direkt dort in meiner "Chronik" (anders als bei Google+, halt!), so, wie man sich das eben so vorstellt.
Auf diese Weise gelingt es mir auch, Blogbeträge von hier mit meinem facebook-Profil zu verbinden. Ich klicke einfach unten links im jeweiligen Post auf das wirklich winzige, fast unsichtbare graue Kästchen in einer Viererreihe anderer unscheinbarer, mir zum Teil noch unbekannter, Quadrate, ... und schwupp... erscheint der Link dazu in MEINEM "Facebook"! - Jeah!
Ob den dann dort auch andere Leute sehen können, kann ich gar nicht sagen, aber da ich es öffentlich teile, sollte dies der Fall sein!?!
Aber wer kann das sehen? Die ganze Welt? Oder nur meine drei Freunde? Oder nur ich (und Mark Zuckerberg ;-) ???)
Noch spannender finde ich aber die Frage: Was sehen die Leute da? Und vor allem: Warum??? Denn die Bilder, die dem geliketen Link mit angehängt werden, scheinen aus einem mir unerfindlichen Grund völlig willkürlich meinem Blog entnommen zu werden und stehen in keinerlei Zusammenhang mit meinem geteilten Blogpost!  (Zumindest erschließt sich MIR dieser Zusammenhang nicht!!! - Heißt ja nicht, dass da nicht doch ein tieferer Sinn hinter stecken kann *lach*!)

Was mich bei facebook aber ehrlich verwirrt, sind zwei** Dinge:

1. Wieso muss ich bei facebook mein Geburtsdatum angeben? (Es gab da zu Beginn einen Link, wo ich hätte draufklicken können, um wohl genau diese Frage beantwortet zu bekommen. Ich habe es nicht gemacht, weil ich dem keine sooooo große Bedeutung beimaß! - M*st!!! Hätte ich mich in dem Punkt doch etwas ausführlicher informiert! Denn nun erscheint doch dieses sehr persönliche Datum tatsächlich in meiner "Chronik". Zusammen mit Ort und Zeitpunkt meines Hochschulabschlusses (Was mich noch gar nicht mal so sehr stört!)!!! - Wer zum Teufel Kuckuck hat da jetzt Einblick drauf? - Die ganze Welt? Oder nur meine drei Freunde? Oder nur ich (und Mark Zuckerberg ;-) ???)
Ich glaube auch, dass man das dort gar nicht mehr entfernen* kann! - Zumindest habe ich erfolglos nach einem solchen Tool gesucht! :-(

2. Der Name: Warum muss man da seinen kompletten Vor- und Nachnamen angeben?!? (Bei G+ geht ja auch: Vorname, Initial des Nachnamens, Punkt) Das gleiche hätte ich zu gern auch bei facebook gehabt, damit alles schön einheitlich und wenigstens halbwegs anonym *prust!* ist! *schmoll*
Meinen Namen habe ich dort übrigens innerhalb des ersten Tages schon zweimal geändert!
Und da steht, man solle beachten, dass man ihn insgesamt nur dreimal ändern kann darf. - Uuups! :O
Ich bin nämlich noch immer nicht damit zufrieden und muss mir nun gut überlegen, wie ich meinen letzten (Namens-) Wunsch einsetze. - Ich sag's euch! ... Wie im Märchen!!! :-)
Zur Zeit habe ich mich auf eine Variante festgelegt festlegen lassen, die ich bei einigen anderen Nutzern dort abgeschaut habe. Aber wie gesagt: Die stinkt mir jetzt schon! :-P

Irgendwo im Text hatte ich doch ein Sternchen gesetzt, weil ich zu dem Thema hier unten weiter schreiben wollte!?! - Wo ist es nur?!?
Ach da! "entfernen":

*Ebenfalls beunruhigend, dass ich schon mehrmals gehört habe, man könne seinen facebook-Account, einmal geöffnet, nie mehr schließen!?! - So eine Art virtuelle Büchse der Pandora!!! (Stimmt das eigentlich???)

Aber was ich tatsächlich am beunruhigendsten finde:
Ich, sachlicher *hüstel* Mensch, der sich immer hingestellt und damit gebrüstet hat, nicht bei facebook zu sein (Ich könne das auch gar nicht nachvollziehen, warum Leute da online sooooooo viel von sich preisgeben, und was das Ganze überhaupt solle, ... und überhaupt!), bin jetzt selbst dort registriert!!! Und noch dazu bei Google+!
Und dann bloggt sie auch noch!!! -Das ist ja wohl die Höhe!?!- ... Und gibt da auch noch viel zu viel von sich Preis!!! (Die Leute im Dorf reden ja schon ;-) !)

**Gut, das waren jetzt vier Dinge! :-P
Mal sehen, was ich als nächstes anstelle oder heute am Mittwoch mag!?! - Das könnt ihr ja dann demnächst bei facebook nachlesen! ;-)

Eure "Freundin" pamelopee!

Edit 09:12Uhr: An alle, die mich bisher nicht finden konnten (siehe Kommentare): Nadine hat mich gefunden. Wie sie das geschafft hat, muss ich erst noch rausbekommen.
Das bedeutet aber, dass ich offensichtlich öffentlich (schöne Wortkombination!) bin!?! Oder?!?- Ach, keine Ahnung! :-P
Versucht mal, nach Pam Ela zu suchen (Wieder so eine schöne Wortkombi: versucht zu suchen!)! Vielleicht ist der Account auch noch zu unbekannt, als dass er dort in einer Suchfunktion erschiene, oder ich habe schon zu oft meinen Namen gewechselt??


Ich mache mit:

Kommentare:

  1. ...und wie finde ich dich nun auf Facebook? :-D Hab's versucht, aber dich nicht gefunden :-/

    Man kann einstellen, dass weder Geburtstag noch Hochschule, etc. von anderen gesehen wird. Das müsste bei den Privatsphäre-Einstellungen sein. Ich blick da auch manchmal nicht durch :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pam Ela und beim 3. Versuch (unten nach mehr klicken) dann sieht man schon "die Farben der Pamelopee" ;-) Hatte gerade auch gehabt!

      Löschen
  2. Meine Liebe, bei Privatsphäre Einstellungen kannst du ganz genau einstellen wer was sehen darf. ZB dein Geb Datum niemand oder nur Freunde oder Freunde und Freundesfreunde usw.

    Ich konnte dich auch nicht finden. Meine Vermutung ist, dass du dein Profil als nicht sichtbar eingestellt hast! Das würde ich an deiner Stelle für dieses "öffentliche" Profil ändern zu suchbar. Geht auch bei Privatsphäre Einstellungen glaub ich.

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Bei Facebook gibt es auf der Startseite oben rechts ein kleines Rädchen und dort kannst du die Einstellungen verändern. Wichtig ist, alle Punkte durch zu gehen. Einige wichtige Funktionen sind ziemlich versteckt.
    Und auch ich kann deinen Account nicht finden.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  4. Wie witzig und beruhigent zu gleich. Bin auch nicht bei facebook, aus obengenannten Gründen, der Inhalt hätte quasi von mir sein können. Ich habe mal bei Kommentaren von mir irgendwie ein plus erhalten, weiss gar nicht wie und wo man sowas macht. Bin schon froh den Blog einigermsßen zu führen. Hast mein vollstes Verständniss.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab dir schon eine Anfrage geschickt ;-) Denk daran, dass ich Beatriz heiße.... hehe.... Ich bin schon seit Jahren bei Facebook und hatte schon einige sehr bewegende Momente dabei gehabt, allerdings hat das bei mir damit zu tun, dass ich schon 16 Jahren aus meinem Land weg bin und davor schon 3 aus der Stadt, wo ich aufgewachsen bin, also hatte ich über Fb. Grundschulkollegen wieder gefunden, die ich schon mindesten 15 und z.T. 20 Jahren nicht mehr gesehen hatte. Ich glaube wohl einen guten Grund dabei zu sein!!!
    Du hättest auch eine "Seite" machen können, wo man nur "gefällt mir" klicken kann und so, ohne als "Person" zu erscheinend, aber leider habe ich immer noch nicht herausgefunden, wie man das macht!!!
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
  6. Hi, ich habe dich bereits gefunden, aber FB ist wirklich mit den Einstellungen nicht ganz einfach. Ich hab einfach alles auf öffentlich gestellt,nichts direkt persönliches preisgebe, sondern hauptsächlich meine Berichte poste. Auch private Angaben habe ich nicht vollständig gemacht- muss doch nicht jeder alles wissen!
    Wenn du ein google+ unter einem Blogbeitrag gibst, müsste der eigentlich bei dir in google geteilt werden und für deine Leser sichtbar sein! Sonst wäre der Button ja unnötig, bei FB-Button ist es ja auch so.
    Dein Bericht ist mal wieder toll! Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wie gesagte: Müsste eigentlich! Klappt aber leider nicht! :-( Ich klicke das G+ bei dir z.B. oft an und bei dir im Blog wird es auch gezählt, ... aber in meinem Google-Profil erscheint es nicht! ???

      Löschen
  7. Was für eine erfrischende short story am Morgen... schmunzel ;-)))
    Wünsche Dir einen wunderschönen Tag,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  8. Oha. Ich versuche mich mal weiter zu weigern bis du ein bisschen Berichten kannst, wie es so gelaufen ist. Ich hoffe wir sind auch so Freude - ohne Facebook - Blogfreunde eben :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  9. Ich denke mit Schwarzwurzeln aus dem Glas müsste es auch gut gehen. Kann mir aber vorstellen, dass die etwas "saurer" schmecken, da die mit Citronensäure eingelegt werden.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥