Mittwoch, 24. November 2021

Mit Kneipp safe durch die Erkältungszeit - 10 Tipps für richtiges Händewaschen

Werbung

Mich hat's erwischt. - Und nein, ich bin nicht verliebt! 

Der Neunjährige hat es geschafft, trotz Coronapandemie samt AHA-Regeln und so einen Schnupfen mit aus der Schule nach Hause zu bringen. Und wenn mein Junior krank ist, komme ich meistens selbst nicht mehr drum herum. (Bei allen anderen Menschen auf dieser Erde ist das irgendwie anders, aber mein Jüngster kommt mir da einfach immer noch zu nah. Was ja auch gut und richtig und so ist, bei den lieben Kleinen und ihren Muttis.


Für mich allerdings ist das jetzt Anlass, das ganze mit der richtigen Hygiene nochmal zu thematisieren, denn auch bei meinen Schülern habe ich festgestellt, dass die Routine beim Händewaschen sich gerade wieder etwas ausschleift.

Von Kneipp habe ich deshalb als VIP-Autor dazu ein paar tolle Produkte zugeschickt bekommen, die mich beim Schreiben dieses Blogbeitrages und uns als Familie während der Erkältungszeit prima unterstützen. - Vielen Dank an dieser Stelle dafür!


1. Zu einer gründlichen Handhygiene gehört definitiv auch ein sauberes Handtuch. - Also erstmal ab damit in die Wäsche (und das mindestens einmal täglich - zumindest in Zeiten mit besonderer Ansteckungsgefahr).


2. Jeder in der Familie sollte zudem sein eigenes Handtuch benutzen, um Viren nicht so unnötig unbemerkt von einem zum anderen weiterzugeben.

3. Die Wahl der richtigen Wassertemperatur ist auch nicht unwichtig, denn zu warmes Wasser trocknet die Haut zu sehr aus. Bei mir hat kaltes Wasser, was eigentlich empfohlen wird, allerdings den gleichen Effekt, weshalb ich persönlich eine lauwarme Wassertemperatur empfehle.

4. Zuerst werden die Hände kurz befeuchtet. 
Wichtig: Wasser abstellen nicht vergessen, um sparsam mit der wertvollen Ressource umzugehen!

5. Nun etwas milde Seife wie beispielsweise die praktischen flüssigen Kneipp Aroma-Pflege Handseifen auf die Hände geben und gründlich (!) einseifen.
(Meinen Kindern sage ich an dieser Stelle immer, dass es der Schaum und nicht die Seife an sich ist, die reinigt.)


6. Wichtig ist es hier, auch wirklich gründlich zu arbeiten und die komplette Hand nebst Handgelenken zu bearbeiten.
Stellen welche immer gern vergessen oder im Eifer des Gefechts einfach "überhudelt" werden sind die Bereiche zwischen der Finger (Die Kinder sagen "Schwimmhäute" dazu.), der obere Handrücken, die Unterseiten der Fingernägel und die oberen Handgelenke.

7. Die Fingernägel sollten unbedingt mitgewaschen werden. Dazu kann man während des Einseifens mit den jeweiligen Fingernägeln der anderen Hand unter den anderen Nägeln lang streichen und sie so von Schmutz befreien.

8. Im Anschluss muss alles wieder gründlich mit lauem (oder kalten) Wasser abgespült werden. Seifenreste an den Händen können die Haut austrocknen.

9. Gleiches gilt für das Abtrocknen. Hier gilt es wirklich das ganze Wasser wieder abzunehmen. Also selbstverständlich auch am Handrücken und zwischen den Fingern.
Außerdem nimmt das Handtuch (bei Kindern) auch noch gut etwaige vergessene Schmutzreste mit von den Händen und hat so manchmal sogar noch eine ungewollt reinigende Rolle.

10. Wer zu trockener Haut neigt, kann nun an dieser Stelle noch eine geeignete Handcreme verwenden. Diese schützt und pflegt die Haut bis zum nächsten Händewaschen.


Und wenn es doch mal zu einer kleinen Erkältung gekommen ist, was ja wie eingangs erwähnt, aus verschiedenen Gründen hin und wieder vorkommen kann, verschafft uns die Kneipp Aroma-Pflegedusche Erkältungszeit mit Eukalyptus und Minze das passende Wohlgefühl.

Welches sind eure Tipps, um gut durch die Erkältungszeit zu kommen? Was hilft euch besonders bei einem Schnupfen oder bei lästigem Husten oder Halskratzen? - Verratet es mir gern hier unter dem Blogpost in einem Kommentar.

Bleibt gesund!
Pamela

1 Kommentar:

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥

Mit dem Senden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass dein Kommentar in der von dir gewählten Form (Name, E-Mail, Google Konto, Annonym, ...) einschließlich Datum und Uhrzeit des Kommentars durch das Formular gespeichert wird.
Weitere Informationen dazu findest du unter meinen Angaben zum Datenschutz (siehe ganz oben rechts).