Samstag, 11. April 2020

#stay@home Home SPA Massage mit Kindern

Werbung

Das ist wohl das merkwürdigste Jahr, welches ich bisher in meinem ganzen Leben mitgemacht habe!
(Annähernd skurril war wahrscheinlich nur das Jahr der Grenzöffnung damals im Jahr 1989?!)

Die Corona-Krise hat mir nun schon 4 Wochen am Stück Ferien mit der ganzen Familie im Eigenheim beschert. Die fünfte Woche steht kurz bevor. Und wie es danach weitergeht, wissen wir nach wie vor nicht.

Die Friseure haben geschlossen. Und mein Haaransatz wächst fröhlich vor sich hin, während die Haare meines Siebenjährigen und die meines Mannes* immer länger werden.

Ein Gutes hat der "Lockdown" allerdings. Endlich habe ich mal wieder so richtig Zeit, mir und meinem Körper ganz viel Beauty und Wellness zu gönnen.

Die Beine sind längst enthaart, die Augenbrauen gezupft und das letzte Peeling ist auch nicht lange her.


Heute möchte ich euch einmal ein paar Tipps und Tricks verraten wie ihr euch zusammen mit euren Kindern eine ganz besondere kleine Wellness Massage können könnt.

Denn Kinder lieben Massagen mindestens genauso sehr wie ihr. :-)

Ihr benötigt dazu ein ruhiges Plätzchen (Das kann zum Beispiel wie bei uns ganz einfach das Badezimmer sein.), vielleicht eine Decke und ein paar Handtücher, ein Massageöl oder einfach auch ein anderes pflegendes Öl, wie beispielsweise Olivenöl (Ich bevorzuge ein duftendes Hautöl, wie das Kneipp Massageöl Arnika Aktiv.), ein Tonic oder Franzbranntwein und evtl. noch ein tolles Badesalz oder einen anderen entspannenden Badezusatz.


(Auch hier nutze ich persönlich sehr gern Produkte aus der Arnika Reihe von Kneipp und kann den Arnika Franzbranntwein nur wärmstens empfehlen.
Die Kneipp Badekristalle Gelenke & Muskel Wohl duften an sich schon wie ein komplettes SPA und von dem Duft hat man dann auch noch länger was im Haus.
Alle in diesem Blogpost verwendeten Arnika Produkte sind zudem gerade im Kneipp Onlineshop im Angebot.)

1. Zunächst empfehle ich ein entspannendes Bad zu nehmen, wenn ihr zu Hause die Möglichkeit dazu habt, um eure Muskeln bereits vorab zu entspannen und zu lockern.
Ansonsten tut es aber auch eine warme Dusche und vielleicht habt ihr ja aber auch Lust auf Tautreten am frühen Morgen oder ein paar kalte Güsse nach Kneipp.
Und natürlich ist auch eine Kombination daraus mehr als denkbar.


Ökotipp: Um Wasser zu sparen, baden die pamelopee-Kinder und ich immer hintereinander weg, wie die älteren unter euch es vielleicht auch noch von früher her kennen.

2. Für die Massage macht man es sich dann auf dem Bauch liegend bequem.

Etwas Öl wird in den Händen verrieben und dadurch sogleich ein wenig angewärmt und auf dem Rücken verteilt.

Und jetzt kommt der eigentliche Trick:

Kinder lieben es, sich abwechselnd gegenseitig Buchstaben oder Zahlen auf den Rücken zu "malen" bzw. zu erraten, welches Zeichen der jeweilige andere geschrieben hat. (Bei den Vorschulkindern und Erstklässlern hilft das sogar beim Schriftspracherwerb!)


Auch sehr beliebt bei meinem Siebenjährigen ist die "Pizza-Massage".

Dabei tut man so, als würde man mit den Händen den Teig kneten und ihn anschließend mit dem Unterarm auf dem Rücken des anderen ausrollen.
Nun wird diese imaginäre Pizza nach Wunsch "belegt".
"Soße" wird mit der flachen Hand an verschiedenen Stellen sanft aufgeklatscht und verrieben.
"Streukäse" wird mit den Fingerspitzen auf dem ganzen Rücken leicht zupfend verteilt.
"Salamischeiben" werden mit der flachen Hand mit leichtem Druck aufgelegt.
...
Dann kommt die "Pizza" in den Ofen und durch schnelles Reiben mit der Handfläche, wird auf dem Rücken Wärme erzeugt.
Nach dem "Backen" muss die Pizza selbstverständlich noch geschnitten werden, was mit der schmalen Handkante simuliert wird.
Und wenn ich sage, jetzt esse ich die Pizza auf "Yum,Yum, yum!" und dabei meine Kinder auskitzele, freuen die sich immer diebisch.

Klar wollen die auch selbst bei der Mama auf dem Rücken eine solche Pizza "backen".

3. Nach der Massage gibt es noch eine Abreibung mit Franzbranntwein oder Tonic.
Dieser erfrischt und kühlt leicht und riecht für meinen Geschmack auch sehr angenehm.


Vielleicht ist diese Art der Massage nicht ganz die gleiche, wie beim Physiotherapeuten.
Dafür birgt die sehr viel Gemeinsamzeit mit den lieben Kleinen.

Man muss in Zeiten von Corona eben erfinderisch sein. ;-)

*Wie ich heute den pamelopee-Gatten zum ersten Mal die Haare geschnitten habe, ist ein anderes Thema. :-D

Verratet mir doch gern auch eure Beauty und Wellness Tipps und Tricks, mit denen ihr ganz easy die Coronaferien meistert.

Und apropos Kinder und Homespa:

Habt ihr schon meine aktuelle Verlosung mit tollen Kneipp Naturkind Badeprodukten für Kids entdeckt?
Noch bis einschließlich Ostermontag könnt ihr dort mitmachen und gewinnen!

Ein wunderbares einzigartiges Osterfest
wünscht euch eure Pamela!

Kommentare:

  1. So ein Homespa ist schon was Feines!
    Liebe Grüße und schöne Feiertage!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, die wünsche ich dir auch von ganzem Herzen.
      Pamela

      Löschen
  2. Guten Morgen Pamela, ich habe zwar nun keine Kinder, aber Deine Tipps sind dennoch wertvoll, denn man kann ja auch mal seinen Partner verwöhnen. Wir sind ja jetzt alle verspannt, weil wir viel mehr sitzen. So zumindest empfinde ich es. Ich wünsche Dir ein schönes Osterfest. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Dir auch noch einen schönen Ostermontag! :-)
      Ja na klar! Mit einem Partner geht es vielleicht sogar noch besser und man muss nicht die Mama-Tricks wie Buchstaben und Pizza-Massage wieder Kiste ziehen.
      Als Mutter stehe ich einfach noch vor der zusätzlichen Herausforderung, die Kids sinnvoll zu beschäftigen.
      Ganz liebe Grüße
      Pamela

      Löschen
  3. Habe gerade ein tolles Bad mit Kneipp Badekristalle Rücken Wohl hinter mir mit Kneipp verwöhnendem Creme-Öl-Peeling!! So ne Pizza Massage hört sich gut an!! Ich wünsche euch schöne restliche Ostertage!! Herzliche Grüße Impy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, so ein Creme-Öl-Peeling kann man da bestimmt auch noch gut einbinden.
      Super Idee, die ich beim nächsten Mal sicherlich umsetzen werde.
      Ich danke dir.
      Einen schönen Ostermontag wünscht dir Pamela

      Löschen
  4. Liebe Pamela,
    ich komm vorbei, und ihr könnt mir ein ganzes Buch auf den Rücken schreiben 😉
    Den Franzbranntwein liebe ich auch, gerade, wenn es so warm ist, bei müden Beinen.
    Herzliche Grüße und FROHE OSTERN!
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! So ein Buch hätte ich auch gern auf dem Rücken. Mal schauen, wie ich die Kids dazu kriege. :-D
      Ich wünsche dir einen wunderschönen Ostermontag!
      Pamela

      Löschen
  5. Hallo Pamela,
    Kneipp hat schon paar gute Produkte zum Entspannen ;)
    LG und schönen Ostersonntag
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich so drüber nachdenke, ist das tatsächlich auch die erste Marke, die mir zu dem Thema Entspannung einfällt.
      Dir einen ruhigen Ostermontag!
      Pamela

      Löschen
  6. Ehrlich gesagt habe ich auch vor Corona Home Spa betrieben. Gerade nach einer streßigen Woche oder wenn ich mal wieder schlecht geschlafen habe. Ich benutze dafür die Produkte von Body Shop. Zum einen arbeitet die Firma ohne Tierversuche, ich liebe die Aromen und sie haben sogar eine eigene Wellnesslinie. Peelings für Körper und Gesicht, Duschgele und Masken. Einfach mein Ding.
    Meinen Haaransatz habe ich inzwischen selbst nachgefärbt. Aber zum schneiden müsste ich eigentlich auch. ;)
    Frohe Ostern.
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das mit dem Lockdown beim Frisör noch länger geht, überlege ich auch, den Ansatz selbst nachzufärben.
      Aber irgendwie traue ich mich nicht. Ich weiß ja gar nicht, wie das geht.
      Hast du da einfach ein Produkt aus der Drogerie gekauft? Oder wie geht man da am besten an die Sache ran?
      Einen wunderschönen Ostermontag wünscht dir Pamela

      Löschen
  7. Tolle Idee, das zeige ich mal meinen Kids, so eine Massage könnte ich echt gebrauchen. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, du hattest bei deinen Kindern auch Erfolg! Ich selbst komme in letzter Zeit mal wieder zu nichts. Homeschooling ist sehr anstrengend.
      Ganz liebe Grüße
      Pamela

      Löschen
  8. Schade das meine Kinder alle schon ausgezogen sind, sonst hätte ich mich auch massieren lassen. Eine richtig tolle Idee.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade habe ich eine Phase, da wünschte ich, meine Kinder würden zumindest mal tageweise ausziehen. ;-)
      Corona nervt gerade irgendwie voll!
      Sei ganz lieb gegrüßt
      Pamela

      Löschen
  9. Guten Morgen,
    hoffe Euer Ostern war dennoch schön?
    Da ich keine Kinder habe muss ich meinem Mann mal den Beitrag zeigen ;-) So ne Massage ist doch immer schön!
    Ganz liebe Grüße,
    Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, tatsächlich war Ostern auch schön, obwohl anders. Und bei dir?
      Ich hoffe, es hat für dich auch noch mit einer schönen Massage geklappt!
      Hab eine entspannte Woche
      Pamela

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥

Mit dem Senden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass dein Kommentar in der von dir gewählten Form (Name, E-Mail, Google Konto, Annonym, ...) einschließlich Datum und Uhrzeit des Kommentars durch das Formular gespeichert wird.
Weitere Informationen dazu findest du unter meinen Angaben zum Datenschutz (siehe ganz oben rechts).