Montag, 25. April 2016

Green Smoothie: Gurke, Birne, Basilikum, Gerstengras (Rezept)

Heute zum Wochenstart habe ich nur rasch einen kleinen Muntermacher für euch.

Für einen sommerlich (Ja, ich weiß! Die Temperaturen draußen sind es heute durchaus nicht. Aber das wird hoffentlich demnächst. ... Auch, wenn *hüstel* da bei uns gerade Schnee liegt. Ist halt Ende APRIL und der macht ja bekanntlich, was er will.) frischen Grünen Smoothie habe ich mal wieder ein paar meiner Lieblingszutaten miteinander kombiniert und bin selbst von dem Geschmacksergebnis ganz angetan.


Die Basis bilden Gurke, Birne, Mango (Wer keine Mango hat, kann auch Banane nehmen.) und etwas Saft.
Aufgepeppt wurde mit Basilikum und Gerstengras* - eine echte Powerzutat!

Für 2 Portionen à 200 ml (ca.) benögt ihr ...


  • eine halbe Salatgurke
  • eine Birne
  • etwa 5 Blatt Basilikum
  • eine halbe Mango
  • 100 Milliliter Apfel- oder Orangensaft
  • 1 EL Gerstengraspulver (alternativ und wer hat gern auch frisches Gerstengras!)


♥ Gurke, Birne und Mango schälen und entkernen und zusammen mit den übrigen Zutaten in einen Mixer oder Smoothie-Maker geben
♥ Alles gut durchpürrieren und frisch genießen

Mamatipp:
Ich habe mir übrigens sagen lassen, dass gewitzte Eltern auf diese Weise ihrem wählerischen Nachwuchs auch schon das ein oder andere ungeliebte Gemüse wie beispielsweise Spinat oder Grünkohl untergejubelt haben. ;-)

*Gerstengras nehme ich tatsächlich eigentlich ausschließlich in der praktischen pulverisierten Form, da dieses lange haltbar und gut dosierbar ist und ich bisher gute Erfahrungen damit gemacht habe. (Man kann es aber aus Gerstensaat gut selbst anbauen.)


Geschmacklich finde ich es eher neutral und vom Geruch her erinnert es mich an sehr sehr frisches Heu. (Ich bin ja Bauernhofkind.)

Im Smoothie oder in Saft eingerührt, merkt man es tatsächlich eher gar nicht und lediglich die intensive grüne Farbe kommt durch.

Es soll ja extrem gesund und voller Vitamine, Antioxitantien, Proteine und Mineralstoffe sein und liegt sicherlich auch deshalb sehr im Trend der Zeit.

Habt auch ihr bereits Erfahrungen mit Gerstengras gemacht? Oder ist euch dieses Nahrungsmittel bestenfalls in Form von Gerstenstroh (das wohlgemerkt nicht mehr über die Nährstofffülle des jungen Grases verfügt!) auf dem Bauernhof bekannt?
Mögt ihr grüne Smoothies? Und wenn ja, macht ihr die auch selbst oder kauft ihr sie fertig im Supermarkt?

Mich hat ja meine Schwägerin da ein bisschen in die Richtung anschubsen müssen und was mich letztlich überzeugt hat war:
Selbermachen ist nicht nur frischer, sondern auch extrem viel preiswerter! Trotzdem greife ich hin und wieder auch mal im Supermarkt zum Fertig-Smoothie, vor allem wenn ich akut mal einen to-go als Snack-Getränk zwischendurch brauche.

Apropos Trends und Snacks! - In Frankreich ja wohl schon voll der Hit und neu in unseren deutschen Supermarktregalen sind die glutenfreien RICE CRACKERS von N.A! - NATURE ADDICTS und ich glaube, die machen wirklich süchtig.


Ich habe sie probiert und die feinen Reismehl-Cracker mit Meersalz schmecken richtig schön nach thailändischem Jasminreis.
Von der Salzigkeit her gefallen sie mir auch und ich kann sie mir echt gut als Alternative zu klassischen Kartoffelchips oder aber auch zum Dippen vorstellen.
Geschmacklich erinnern sie mich stark an dass Essen beim Lieblingschinesen, denn auch dort gibt es als Beilage herrlich duftenden Jasminreis.

So, und ich habe jetzt irgendwie Hunger auf Chinesisch! :-P


Alles Liebe und eine schöne Woche wünscht euch Pamela!


Smoothie Maker: oneConcept
Gerstengras Pulver: NaturaForte
Trinkflasche: VERO MODA

Kommentare:

  1. Hmmm lecker. Grüne Smoothies sind ein richtiger Powerschub mit Vitaminen
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Ich frage mich nur, warum die tatsächlich immer grün sein müssen!? Vor einigen Jahren waren ja noch rote Früchte voll im Trend wegen ihrer antioxidativen Fähigkeiten. ;-)
      Sei lieb gegrüßt!

      Löschen
    2. Egal ob grün oder rot, Hauptsache sie schmecken. Die grünen sättigen meiner Meinung nach etwas mehr und die Anderen sind eher für die Frische und im Sommer perfekt, Früchte eben

      Löschen
    3. Ganz meiner Meinung! :-) Schmecken soll es!!! :-)
      Alles Liebe!

      Löschen
  2. ... War übrigens tatsächlich heute gemeinsam mit meinem Sohn beim Chinesen zum Essen. - Es hat mir einfach keine Ruhe gelassen. :-P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin anscheinend aber selbst schon wieder soweit, dass ich mir selbst Kommentare schreibe!?
      Erinnert mich ein wenig an meine Bloganfänge. ;-)

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥