Samstag, 5. März 2016

Tatütata, die Feuerwehr ist da! - Neue Gummistiefel für den Kindergarten

Bei uns im Kindergarten brauchen alle Kinder Gummistiefelchen, da die Kids zum Glück viel draußen an der frischen Luft spielen und das getreu nach dem Motto "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung." beinahe bei jeder Witterung.

Da Kinderfüße schnell wachsen und die Jahreszeiten bald wechseln, ist es nun also an mir, mal wieder für passendes Schuhwerk zu sorgen.

Und damit mein Dreijähriger nicht demnächst noch im Frühling mit seinen dicken Winterboots schwitzen muss, habe ich mich schon mal rechtzeitig nach etwas entsprechendem ungesehen und gefreut, dass ich schon ganz bald bei Danto fündig geworden bin.


Ich wusste nämlich gar nicht, dass die dort mit Playshoes auch praktische Outdoor-Kindergartenbekleidung im Sortiment führen.

Seit dem letzten Osterfeuer ist mein Söhnchen doch ziemlich von Feuerwehrautos und dergleichen fasziniert und so habe ich mich treffenderweise für dieses Modell in Marineblau entschieden.

Wie sich herausstellte, genau die richtige Wahl, denn mein Kleiner ist begeistert! :-)


Meine Entscheidung beruhte allerdings hauptsächlich auf dem Fakt der durchgehenden Kordel in Kombination mit dem Kordelstopper, weil ich nicht unbedingt ein Fan von ZWEI zu langen Kordelenden bin, die sich letztlich sogar irgendwann komplett herausziehen.

Da die Gummistiefel nur in Doppelgrößen angeboten werden, mein Sohn sie aber noch länger, also wenigstens bis zum Herbst tragen soll, entschied ich mich letztendlich für die nächstgrößere Größe.


Deshalb habe ich direkt noch ein paar passende Innenschuhe oder Stiefelsocken, natürlich ebenfalls in dunklem Blau, mitbestellt. (Aber es gibt sie auch noch in anderen Farben und Größen.)

Die halten an einem kühlen Frühlingsmorgen die Füße schön warm und wirken gleichzeitig ein wenig größenausgleichend, jetzt da die Stiefel meinem Sohn vielleicht noch einen Hauch zu groß oder zu kalt sind.


Mein Mini kann sie dank elastischer Einfassung schon ganz allein anziehen und sie gleiten gut in die Stiefel hinein.

Jene besitzen übrigens vorteilhafterweise schon herausnehmbare Einlegesohlen, die ebenfalls ein wenig vor der Kälte isolieren.
Und wenn die Füße dann bis zum Sommer gewachsen sind, kommen die Sohlen einfach heraus und im Gummistiefel ist gleich wieder ein wenig mehr Platz.


Ich mag das ja immer, wenn Kinderschuhe solche entnehmbaren Sohlen haben, da man so auch gut mal außerhalb des Schuhs überprüfen kann, wieviel Luft der Zeh noch nach vorne hat.
Die Kleinen können das ja häufig noch gar nicht selbst korrekt einschätzen oder gar artikulieren. (Es sei denn, der Schuh drückt massiv oder ist auffällig zu groß.)

Apropos Schuhgröße! Ich habe die Playshoes Kindergummistiefel wie alle Kinderschuhe erstmal mit meinem Plus 12 (ein Schuhmessgerät, welches gleich die empfohlenen 1,2 cm Luft vorne mit einmisst) nachgemessen und die Größenangaben auf den Stiefeln stimmen mit meinem gemessenen Wert überein. - Leider nicht immer selbstverständlich und nachmessen lohnt sich tatsächlich!

Dann bin ich im Onlineshop auch noch auf eine 20er Packung vorgeschnittene und preiswerte Pflaster in verschiedenen Größen gestoßen:


Normalerweise bevorzuge ich ja das von der Rolle zum Abschneiden, aber meine Fünfjährige will auch manchmal selbst schon kleinere Wunden versorgen, bei denen ich nicht gleich lossprinte, um ihr ein Pflaster abzuschneiden.

Meist bleibt das dann auch gar nicht lange auf der (vermeintlichen) Wunde, weil das Mädchen neugierig ist, wie es darunter ausschaut.

Und so hat mich die Erfahrung gelehrt, dass so ein Sortiment wie dieses von TESTRUT bei Kindern im bestimmten Alter absolut sinnvoll, da stressmindernd sein kann.

Auch die Kleinen beruhigen sich meist schneller, wenn man ihren Wunsch nach einer Wundversorgung nachkommt, auch wenn es nur ein mikroskopischer Kratzer ist, den sie gerade gern versorgt wissen wollen. (Ein Phänomen! - Wer kennt es?)


Euch ein schönes Wochenende, eure pamelopee!


Meine Bestellung habe ich übrigens im Rahmen des Danto-Produkttests für Blogger abgegeben.

Kommentare:

  1. Hallo,
    die sind ja fetzig und sehen klasse aus. Die Stiefelsocken finde ich genial.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, ich brauche auch mal solche!?
      Alles Liebe!

      Löschen
  2. Die Gummistiefel sehen toll aus und würden meinem Kleinen auch sehr gut gefallen Wünsche dir ein schönes Wochenende! LG OLga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die sind so richtig nach dem Geschmack kleiner Racker! :-)
      Und ein schönes WE wünsche ich dir selbstverständlich auch, du Liebe!

      Löschen
  3. ach die gummistiefel sind ja niedlich, die wären auch etwas für meinen neffen :)
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein richtiger Klein-Jungen-Traum, gell!? :-)
      Sei Liebe gegrüßt!

      Löschen
  4. Wenn ich ein Junge wär, würde ich mir auch solche tollen Stiefel wünschen. Echt toll!

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt, so richtige Jungen-Stiefel, wäre bestimmt auch für unseren Sandro etwas. Lg

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥