Mittwoch, 9. März 2016

bdb: Die Wunschbox - Das Geheimnis des Professors

"Es gibt da ein Gerät. Was man sich auch vorstellt, wird darin erscheinen. Stellen SIE sich vor, sie hätten die Möglichkeit, die eine Chance, alles Mögliche zu erschaffen. - WAS würden SIE wählen???"

Boah, harter Tobak für mein kleines Gehirn! Nach diesem Anfang habe ich mir erstmal ewig einen Kopf gemacht und bin aus dem Grübeln weder rausgekommen, noch konnte ich mich direkt auf's Weiterhören konzentrieren.*

...

Via Blogg dein Buch wurde ich erfreulicherweise vom JUMBO Verlag ausgewählt, die Hörbuchneuheit "Die Wunschbox. Das Geheimnis des Professors" für euch probezuhören.


Der Junge Tim wohnt bei seiner distanzierten Stief- oder besser Adoptivmutter Elisa und deren Partner Chris Green in einem Hotel (Ein Umstand, der mich persönlich ja zugegebenermaßen stark an Zack & Cody erinnert. Kennt ihr die TV-Serie?), wo jene als Direktor arbeitet.

Im Zimmer gegenüber zieht dann plötzlich ein "außergewöhnlicher" Gast im renommierten Hotel Morgenstern ein, bei dem es sich um den schrulligen alten Professor George Eisenstein handelt, mit dem der Junge bereits zuvor und unbekannterweise heimlich am Kuchenbuffet genascht hat. - Übrigens der Kerl mit der äußerest geheimnisvollen Wunschbox!

Es stellt sich heraus, dass (zunächst) nur Tim, in der Lage ist, Dank seiner grandiosen Vorstellungskraft die Wunschbox zu bedienen, sprich: "Dinge" zu erschaffen!

Klar, dass eine solche Erfindung auch Begehrlichkeiten weckt und Gauner auf den Plan ruft!

Was dann geschieht, kommt im Grunde einem Krimi gleich und ich fühlte mich beim Hören ein ganz klein wenig an meine Kindheit mit TKKG, den drei ??? und Enid Blyton erinnert.

Geschrieben hat das Buch (Im Originaltitel: The Imagination Box) der britische Journalist Martyn Ford als sein Kinderbuchdebüt.
Übersetzt ins Deutsche hat es Nadine Mannchen und im Loewe Verlag ist es jüngst als Printversion mit Illustrationen von Marek Bláha erschienen, von dem mit Sicherheit auch das Titelbild stammt, wie ich dem Stil nach vermute.

Gelesen wird das Hörbuch mit einer Gesamtlaufzeit von nicht ganz 4 Stunden von Uve Teschner (Der Fall Moriarty - Muss ich übrigens auch noch unbedingt mal hören!) und zwar so, dass ich den jetzt einfach mal zum Kreise meiner Lieblingssprecher dazu zähle und wenn ich sage, der steht dem Beck in nichts nach, dann ist das von mir ein wirklich riiiiiiiiiiiesiges Kompliment!

Was bedeutet: EIN Sprecher, unzählig viele facettenreiche Stimmen! Jeder Character klingt anders und man könnte meinen, man hätte es mit einem Hörspiel zu tun. - Bloß besser, weil eben alle Stimmen aus einem Mund kommen und somit perfekt miteinander harmonieren. In wohlgemerkt angenehmer Klanglage. (Und nicht selten bin ich beim Hören einfach eingeschlafen, OBWOHL die Geschichte alles andere als langweilig ist. Tatsächlich ist das für mich ein absolutes Gütekriterium für Hörbücher, denn nichts ist schlimmer, als wenn die mit ständig wechselnden schrillen Lesern und dann womöglich auch noch Musik zwischendrin bei mir für eine aufgeregte Misstimmung sorgen. Und ich weiß aus einigen Gesprächen, vielen anderen Hörern geht es da ganz ähnlich.)

Die drei Hörbuch-CD's haben mir persönlich doch ziemlich gut gefallen und ich würde sie spontan für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren besonders empfehlen.
Dabei möchte ich fast behaupten, dass sich Jungs von der Story gleichermaßen angesprochen fühlen, wie Mädchen.
...

* Nach einiger Überlegung habe ICH mich schließlich für so eine Allheilmaschine oder einen Schnell-wieder-gesund-werde-Apparat entschieden, wie ich einmal in einem Science-Fiction Zukunftsfilm gesehen hatte. (Keine Ahnung mehr, wie der Film hieß, aber die Dinger standen auf Elysium. Oder war das sogar der Name vom Movie?)
Die können blitzeschnelle Krebs, einen "appen" Arm, das Alter oder sogar Schlimmeres heilen, indem man sich bequem hineinlegt und sogar meine Oma wusste früher schon: "Gesundheit ist das größte Reichtum!"
...
Aber beim Weiterhören musste ich dann doch feststellen, dass hinter der geheimnisvollen Wunschbox dann doch noch mehr steckt. - Spannung garantiert!


Eine schöne Wochenmitte wünscht euch Pamela!


Service:

Martyn Ford: Die Wunschbox - Das Geheimnis des Professors
3 CDs
Verlag: Jumbo
ISBN 978-3-8337-3562-2
Preis: 14,99€

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥