Sonntag, 16. November 2014

Kneipp Seide

Bei Kneipp gibt es jetzt die Bademilch Lait de Bain Seide.
Schon beim Auspacken wird klar: Diese Bademilch ist etwas Besonderes, etwas womit man sich und/oder andere verwöhnen kann.
Aus schwerem Glas ist das Fläschchen. Darinnen eine seidig schimmernde, milchig-weiße Flüssigkeit mit einem pudrigen Duft, der mich persönlich an irgendetwas erinnert. War es das erste Lieblingsparfum meiner Jugend? Oder die Mischung aus Babypuder und leichtem Deo, deren Geruch mich noch vor 20 (plus x) Jahren umgab? Ich kann mich wirklich nicht erinnern, ... bloß eben, dass Kneipp Seide bei mir angenehme Assoziationen an meine Jugend auslöst.


Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit nehme ich vor dem Schlafengehen gern noch mal ein schönes warmes Bad.
Ich gehöre nämlich zu der Sorte Menschen, die nachts nicht einschlafen können, wenn ihnen auch nur der Hauch von kalt ist (Frauen!) und nach einem entspannenden Bad (alternativ auch mit einem Kneipp Aroma-Sprudelbad Gelenke & Muskel Wohl - Das sind diese großen Tabletten, von denen man eine ins Wasser gibt und dann sprudelt es so herrlich!) ist erst mal sämtliche Kälte aus meinen Knochen verschwunden und ich kann völlig relaxed einschlafen.


Sehr sparsam dosiert (Nur zwei Verschlusskappen sind ausreichend für ein Vollbad.) verbreitet der Badezusatz einen angenehmen Duft. Auf der Wasseroberfläche bildet sich zunächst ein weißer seidig-weicher Flaum und schließlich erhält die komplette Wannenfüllung eine milchige Färbung, wie von flüssiger, weißer Seide.
Die Haut fühlt sich während und nach dem Bad schön gepflegt und streichel-weich an und duftet angenehm dezent.


Anders als schäumende Badezusätze, lagert sich dieser auf Ölbasis natürlich ein wenig mehr am Wannerand an.
Tipp: Nach dem Baden dusche ich deshalb die Wanne sofort gründlich mit richtig heißem Wasser aus, damit ich später beim Putzen keine Mühe mit einem öligem Film habe.


Einen schönen kuscheligen November-Sonntag
wünscht euch eure pamelopee!

Und morgen gibt's bei mir wieder ein leckeres wie einfaches Rezept!
;-)

Kommentare:

  1. mir geht's wie dir, liebe pamelopee...ich hüpfe auch oft abends noch schnell in die wanne, wenn ich kalte füße habe :-)
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich fantastisch an! Aber in der Wanne kuscheln sich seidige Luftballons...oder?:-) Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥