Montag, 11. August 2014

Rezept: Zucchini-Cremesuppe


Zutaten:

2 kg Zucchini
1 Gemüsezwiebeln
75 g Butter
1 l Wasser
100ml Weißwein
2 TL gekörnte Brühe
etwas Salz und Pfeffer
Sahne


Zubereitung:

* Zucchini waschen, von den Enden befreien und grob zerkleinern
* Zwiebel schälen, vierteln, grob hacken und in Butter andünsten
* Zucchini zugeben und mitdünsten
* Mit Weißwein ab löschen, Brühe und Wasser zugeben und alles ca. 15- 20 Minuten bei geringer Wärmezufuhr köcheln lassen
* Die Suppe mit dem Schnellmixstab fein pürrieren und mit Salz, Pfeffer und Sahne abschmecken
* Nochmals pürrieren und heiß servieren


 Anmerkung:

* Zubereitungszeit: 15 Minuten
* Schwierigkeitsgrad: einfach
* Kostenpunkt: 5 €
* Dazu passt: Reis, Weißbrot, ein Glas gut gekühlter Weißwein
* Tipp 1: Anstelle Wein und Sahne kann man auch ½ Becher Schmand zugeben
* Tipp 2: Wenn die Suppe zu dickflüssig ist (z.B. wenn sie nur als Vorsuppe gedacht ist), einfach noch bis zur gewünschten Konsistenz etwas mehr Wasser und Brühe zugeben


------------------

Heute schon gevotet?
Ich würde mich wirklich sehr über dein Herz freuen!

Kommentare:

  1. Leckeres Rezept - Zucchinicremesuppe ess ich am liebsten von allen Suppen! Ich mach immer noch eine Zehe Knoblauch rein, gegen die Vampire...

    AntwortenLöschen
  2. Wow tolles Rezept.
    Die Suppe sieht lecker aus.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :-). Die Kinder und ich lieben sie!

      Löschen
  3. ...ich hab ja noch genug von den riesenbabys....genau richtig für so ein lecker süppchen und den göttergatten
    würde es freuen...suppen liebt er über alles :-)
    lg mickey
    deine bilder sind auch super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr! :-D Und viel Spaß beim Nachkochen!

      Löschen
  4. Mein Mann liebt Suppen über alles! Ich nicht so, bin eher für ein leckeres Brot zu haben ;), aber Deine Suppe sieht echt sehr lecker aus, vor allem mit der Reiseinlage.
    Lg Kerstin und <3 klick ;)

    AntwortenLöschen
  5. Lieben Dank für das Rezept. Ich brauche dringend was für meine Zucchini im Garten. Die wachsen schneller als wir essen können. Suppe hingegen kann man nicht nur kochen, sondern auch portionsweise einfrieren. Mjam! Außerdem ist mein Kind ein Suppenliebhaber.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  6. Perfekt! Bei uns gibt es immer nur Zucchinipfanne und meine Mama sucht nach neuen Rezepten :) Das schlage ich ihr gleich mal vor. Vielen lieben dank!

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥