Montag, 3. Februar 2014

Rezept: Grünkohl, einfach



Zutaten:

  • 50 g Butter oder Schmalz
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kg TK-Grünkohl (1 großer Beutel)
  • ½ l Wasser
  • 1-2 TL Salz (Je nach Wurstwahl und Menge, da diese häufig auch sehr viel Salz abgeben!)
  • mindestens 100g geräucherte Wurst (z.B. Salami, Mettenden, Schinkenwurst, ...) oder Schinken und/(oder) Fleisch (z.B. Kasseler, Prager Schinken, Ente, ...) als Einlage
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 TL Zucker

Zubereitung:
  • Butter in einem großen Kochtopf zerlassen, Zwiebel würfeln und darin glasig dünsten
  • gefrorenen Grünkohl und Salz zugeben, etwa zur Hälfte mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen
  • Wurst und Fleisch zugeben und alles etwa 1 Stunde kochen, bis alles weich geworden ist
  • Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken

Anmerkung:
  • Zubereitungszeit: 15 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: einfacher
  • Kostenpunkt: 5 €
  • Dazu passt: Kartoffeln, Bregenwurst, Ente, gebratene Wurst, Prager Schinken, Kasseler Braten, ...
  • Tipp: Als Fleischeinlage nehme ich gern ein paar Scheiben Salami und eine Entenbrust (siehe hier), die ich zuvor kurz von beiden Seiten anbrate und nur die letzten 15-20 Minuten mit im Kohl gare. Vor dem Verzehr die Haut entfernen!

Ich mache mit:

Kommentare:

  1. Dann mal guten Appetit....ich mag ja Grünkohl gerne....die Kids leider nicht!!!! erledige das gleich mit dem Bachpink, habe ich echt mal wieder vergessen, sorry....keine böse Absicht...man kommt so leicht durcheinander und oft fällt es mir nach dem Schreiben erst ein!!!!! Zum Quillt: bei mir war es überhaupt nicht dick an den Stellen, habe einfach das Bügeleisen draufgehalten und es ist null unterschied zu den Quiltnähten. Ich habe aber auch recht dickes Vlies, denke das mit der Baumwollrückseite ist dann kein Problem.....bin gespannt.

    schönen Wochenstart

    Bella

    AntwortenLöschen
  2. du weißt schon, das ich grünkohl super gerne mag? am liebsten (obwohl wir sonst nur fisch und geflügel essen) mit richtiger echter pinkelwurst aus bremen -hib ich immer eingefroren da :-)
    lg mickey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grünkohl mit Fisch geht aber auch so gar nicht!!! :-D

      Löschen
  3. Grünkohl-muss ich unbedingt auch wieder mal machen-Lecker!

    AntwortenLöschen
  4. Jammi. Ich glaube ich muss mal zum Essen kommen :D Bei uns kommen die Kartoffeln gewürfelt immer gleich mit rein. Was auch lecker dazu ist, ist gebratene Leberwurst. Hach. Hast du schon mal die Mettendchen in Scheiben geschnitten und mit Honig in der Pfanne gebraten. Da kommt dann noch Fenchelsamen drüber. Hatten wir aber nicht im Haus, also geht auch der Magentee (Anis, Fenchel, Kümmel). Beutel aufreißen und etwas zum Würzen drüber geben. Das ist bei uns der Renner :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee! Aber ich habe noch genau ein Mettende im Kühlschrank, ... und ich schwöre: Morgen wird es in Scheiben geschnitten, mit Honig gebraten und mit Tee bestreut! :-D
      Ehrlich, in meinen Ohren klingt das einfach zu lecker!!!
      Danke für den Tipp!

      Löschen
  5. Grünkkohl bereite ich auch gerne zu

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥