Donnerstag, 27. Februar 2014

marmorierte Laugenbällchen

Eigentlich fing alles mit Kastanien an. Also nicht die vom Baum, sondern diese leckeren, gebackenen aus Brezelteig.
Hier beim Bäcker kennt man sie unter dem Namen Laugenkastanien! Und ich liebe sie!!!
Aber wann immer ich eine Tüte davon käuflich erwerbe, sind die auch schon wieder verschwunden! (Die Kinder scheinen dieses Gebäck geradezu zu inhalieren!?! Ich hege ja schon länger den Verdacht, dass die auch eine ausgeprägte Vorliebe für diese kleinen Leckerbissen haben!)
Und will man dann immer gleich geschlagene zwei Ortschaften weiter fahren, nur um Nachschub heranzuschaffen?!? - Also gehe ich leider (muss ich leider sagen) häufiger leer aus, als mir lieb ist. :-P


Nun habe ich auf dem Blog von (Ja, von wem eigentlich?!?) die rettende Idee gefunden!
Aus angetauten Tiefkühlbrezeln hat die Bloggerkollegin Schnecken und Kastanien geformt und abgebacken.

Da ich jedoch an den Schnecken kein persönliches Interesse hatte und mir der dicke Teil der Brezel noch immer zu klein war für eine Laugenkastanie, habe ich den Teig kurzerhand geknetet und zu vielen kleinen Bällchen in pamelopee-Idealverzehrgröße geformt. Anschließend wurden die Kugeln bei 170° C Umluft bis zur gewünschten Bräunung gebacken.


Durch das teilweise Einarbeiten der äußeren Laugenschicht ist diese -wie ich finde- hübsche Marmorierung entstanden und die Laugenbällchen erinnern schon ein wenig an Ostereier. ;-)
Da eröffnen sich mir ganz neue Perspektiven für das Osterbrunch, die Kindergartenfeier, die Grillparty im Sommer, ... . Und diese köstlichen Kleinigkeiten eignen sich auch ganz ideal für unterwegs zum Mitnehmen!
Und ihr glaubt gar nicht, wie viele Laugenkastanien, pardon -Eier, man aus einer Packung TK-Brezeln bekommt!!! - Mmmmmh! Endlich mal genug! Auch für mich! :-)


Ich mache mit:

Kommentare:

  1. Ich sage doch, dass du das kannst. Die sehen ja verlockend aus. Hmmmm. Ich mag auch den dicken Teil der Brezel am liebsten. Ist so toll saftig. Das muss ich auch mal testen glaube ich. Backen ist ja eher eher meins als kochen. Hab ich gesagt, dass ich mein Internet hasse? Extra alle Tabs geschlossen, dann läd das wieder nicht, dann findet es keine Bilder. Das ist doch gemein. Die alte Verlinkmethode ging bei mir besser. Dafür stehen wir nun ganz nah zusammen in der Liste. Wenn schon kein ähnlicher Rums (wobei die Kastanien sicher gut in die Tasche passen würden) dann wenigstens in Sichtweite :D

    Liebe Grüße und gute Nacht
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du mal wieder einen guten Einfall gehabt, passt prima zum Grillen!

    AntwortenLöschen
  3. Kleiner tipp dazu.
    Ich mache es schon lange so, denn Laugenbällchen sind der ideale Snack für Kindergeburtstage zu Hause oder kindergarten/Schule und man hat nicht 25 angebissene Brezeln rum liegen.
    Du musst einfach Tiefkühllaugenstangen kaufen, antauen lassen schneiden, man muss es nicht rund drehen es bäckt rund aus.
    Anschauen kann man die hier: http://jolina-noelle.blogspot.de/2013/03/louisas-7-geburtstag-die-dschungelparty.html
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich tatsächlich auch schon gemacht und bin begeistert!

      Löschen
  4. Wow, eine super Idee. Muss ich unbedingt mal ausprobieren. Danke fürs Teilen

    Liebe Grüße
    Madita

    AntwortenLöschen
  5. Davon habe ich noch nie gehört - aber es klingt sehr lecker! Das wird meine nächste Backaktion mit den Kids. Danke für die tolle Idee :-)

    LG Michele

    AntwortenLöschen
  6. hallo!

    pfoa die schauen lecker aus...
    die kann man aber auch sicher ganz selber machen...
    damit man nicht so eine Fertigpackung kaufen muss :-)

    mach ich sicher mal nach!!!!!

    leckerschmecker sag ich nur....
    und endlich hast für dich auch genug :-)

    glg
    angelina

    AntwortenLöschen
  7. Coole Idee. Und den Teig habe ich sogar da. Das werde ich die Tage mal ausprobieren. Meine Kinder lieben nämlich auch Laugengebäck.
    :-) LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  8. na, das ist ja mal ne tolle Idee. laugengebäck liebe ich auch sehr....:-) lg mickey

    AntwortenLöschen
  9. Hey tolle Idee - muss ich auch mal ausprobieren. LG

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥