Montag, 10. Juli 2017

Urlaub mit Kind – Leben in einer Windmühle in Südfrankreich

Instagramer haben es vielleicht schon bemerkt: Den diesjährigen Sommerurlaub hat die Familie pamelopee in Frankreich verbracht.

Genauer genommen, waren wir in Südfrankreich in der Nähe der mittelaterlichen Stadt Carcassonne, welche ob ihrer vielen Türme und Zinnen aber auch wegen der vielen Souveniergeschäfte eine ganz besondere Faszination auf die beiden pamelopee-Kinder (4 und 6 Jahre) hatte.

pamelopee

Und auch wir Erwachsenen waren vom Anblick der Festungsstadt absolut begeistert und etwas vergleichbares hatten wir tatsächlich so noch nicht gesehen. … Kein Wunder, dass die Stadt an der Aude sich zu den UNESCO Weltkulturerben zählen darf. – Sollte man mal gesehen haben!

pamelopee

Gewohnt haben wir etwas fernab touristischer Massengebiete im ländlichen Montlaur, bzw. sogar noch ein klitzekleines Stückchen weiter outside auf einem idyllischen Hügel der Familie Chester.
Jene vermietet auf ihrem mit Liebe hergerichteten Grundstück zwei restaurierte Windmühlen aus dem Mittelalter als zauberhafte kleine Ferienhäuschen mit dem ganz besonderen Charme des 13. Jahrhunderts aber all dem Komfort unserer Zeit, so dass man in der Atmosphäre eines Gartenhäuschens dennoch auf nichts zu verzichten braucht.


Bei schönem Wetter findet das Leben dort ohnehin zumeist draußen statt und man kann die Natur in all ihrer Schönheit genießen und dem Zirpen der Grillen lauschen während man an einem der zahlreichen schattigen Sitzplätze seine Mahlzeiten einnimmt oder am wunderschönen und geräumigen, fast 10 Meter langem Pool relaxt, den unsere Kinder übrigens genauso begeistert angenommen haben, wie mein Mann und ich.

Die Besitzer Margaret und Allan hatten überdies die besondere Gabe, uns weniger als Mieter, denn als Gäste ihrer zu behandeln, so dass sich gleich alle aufgehoben und irgendwie zu Hause fühlten.

pamelopee

Sie versorgten uns mit leckerem selbstgekelterten Rotwein, schmackhaftem Gemüse aus eigenem Anbau und frisch gelegten Eiern ihrer glücklichen Hühner.
Die Kinder wurden mit Kuscheltieren beschenkt und von Allan bei der Versorgung von Pool und den hauseigenen Graupapageien eingebunden, was ihnen sehr viel Freude bereitet hat.
(... Also den Kindern! ... Bei den Papageien bin ich mir nicht sicher. Aber Lotti und Mini waren stets bemüht, sich mit ihren neuen gefiederten Freunden zu unterhalten.)

Auch die beiden niedlichen kleinen weißen Hündchen, die bei den Mühlen daheim sind, weckten Begeisterung bei meinen beiden Süßen und ließen sich gern von ihnen streicheln.

Entgegen aller Erwartungen hatten wir während unseres 10-tägigen Urlaubs in der Region Languedoc-Roussilion einige Regentage, die es zu überbrücken galt, was wir aber überhaupt nicht als problematisch empfanden, da die Region auch so für Familien mit Kindern jede Menge hergibt.

pamelopee

Wir besuchten das Meeresaquarium in Montpellier, wo die Kleinen Rochen, Muränen, Seepferdchen und Quallen bestaunen konnten.
Ein besonderes Highlight waren aber definitiv (Achtung Wortspiel: „Hai-Light“) die Haie! :-D

Im wahrsten Sinne des Wortes ebenfalls großartig ist die Tropfsteinhöhle Le Gouffre Géant de Cabrespine, deren einige Meter langer Skywalk für mich ein echter Nervenkitzler war und bei meinen beiden Männern für absolute Aufmerksamkeit sorgte.

pamelopee

Meine Sechsjährige und ich waren von den grandiosen Stalagmiten, Stalagtiten und anderen zauberhaften Gesteinsformationen hingerissen.

Außerdem kann man kühlere und frischere Tage wunderbar nutzen, um den doch etwas beschwerlichen und steilen, steinigen Aufstieg auf den Montségur (Ich habe es geschafft! *yeah*) hoch zur Ruine der geschichtsträchtigen Katharer-Festung anzugehen. – Bei Hitze für mich (und die Kinder?) vielleicht definitiv eher ein Problem.

pamelopee

Und bei schönem Wetter? – Klar war da unser eigener Pool mit dem wunderschönen Delphin-Mosiak sehr beliebt.
Aber auch das Mittelmeer ist in einer geschätzten Dreiviertelstunde schnell mit dem Auto erreicht und zudem sind die zahlreichen Flüsse und Seen in Okzitanien ebenfalls abwechslungsreiche wie atemberaubende Badestellen.

Wenn Carcassonne die hübscheste Stadt, die ich je sah ist, dann ist Lagrasse mit seiner Abbaye möglicherweise das dörfliche Pendant dazu und entspricht in etwa dem, was sich Hollywood wahrscheinlich unter ländlicher Idylle im Süden Frankreichs vorstellen würde.

pamelopee

Die Tage vergingen schnell, das Essen war gut (Wir bevorzugten regionale Küche, z.B. Cassoulet und für Kinder gab es oft Kindermenüs mit Steak Haché/Hacksteak oder Moules/Muscheln mit Pommes Frites.) und schon bald ging es wieder zurück mit dem Flugzeug von Toulouse nach Frankfurt. - Wegen eines Unwetters zwar aufgrund von Flugstreichungen einen Tag später als geplant. ... Aber immerhin!

pamelopee

Eine Zeit voller Eindrücke, Olivenbäume und Sonnenblumenfelder liegt hinter uns und nicht nur die pamelopee-Kinder hatten eine solche schöne.

Kommentare:

  1. Wie wunderschön es dort ist!
    Danke für deinen Kommentar übrigens! Mein herzliches Beleid- fühl dich gedrückt!
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, du Liebe!
      Und ja, es war wirklich schön in Frankreich. So viel Licht und Wärme. ... Genau das, was ich gebraucht habe.
      Ganz ganz liebe Grüße vom pamelopee-Blog schickt dir Pamela!

      Löschen
  2. ohhh wow.... was für ein toller ort. davon habe ich noch nichts gehört, aber die zinnen im ersten bild erinnern sehr an frühere märchen. danke fürs mitnehmen. das merke ich mir glatt mal für den nächsten urlaub vor.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dort würde es dir bestimmt gut gefallen. Man spürt überall die Geschichte.
      Alles Liebe wünscht dir Pamela!

      Löschen
  3. Das sieht wirklich beeindruckend aus und könnte mir auch gefallen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denke ich auch. Es zwar nicht Italien, aber eben auch mediterran. :-D
      Sei ganz lieb gegrüßt!
      Pamela

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥