Mittwoch, 16. September 2015

bdb: Der Zauber unter der Sonne - Wie Eóin den Frühling fand

Neulich hatte ich aus dem familia Verlag Amanda Kochs Buch "Geschichten aus Drafeenien" hier im pamelopee-Blog vorgestellt. - Ihr erinnert euch!?

Gerade lese ich gemeinsam mit meiner Fünfjährigen Der Zauber unter der Sonne - Wie Eóin den Frühling fand von eben dieser Autorin (Die Wächter von Avalon) und aus dem gleichen Verlag.


Angelehnt an Li Planitz' Geschichte "Wie Hans den Frühling fand" (Auerbachs Deutscher Kinderkalender 1941) wird die Suche des Jungen Eóin nach dem Frühling erzählt. Dabei bekommt er Hilfe von der Fee Alarie, die Mitleid mit dem Jungen hat.
Jener benötigt nämlich die Kraft des Frühlings, um seine kranke Schwester zu retten. Doch der scheint in diesem Jahr ein wenig verschlafen zu haben. ...

Das 32-seitige Hardcover-Büchlein wird für Kinder ab 4 Jahren empfohlen.
Wie auch schon der Drafeenien-Band, ist auch das Eóin Buch wieder liebevoll mit Aquarellen von Klaus Höhne ausgestattet, die dem Kind helfen, die Geschichte zu visualisieren und nachzuvollziehen.

Ich vermute, unter anderem der Fee wegen, ist mein Tochterkind höchst angetan von der zauberhaften Geschichte, die auch mir zugegebenermaßen gefällt.


Einzig die Darstellung Eóins in zeitgenössischer Kleidung mit Jeans und Shirt passt irgendwie nicht ganz zu dem Bild, welches ich mir von dem Sohn einer Magierin gemacht hatte und überhaupt ist alles sehr mystisch und fantasymäßig.
Auch die Mutter Magierin taucht am Ende der Geschichte als alte graue Großmutter auf. Ich hätte da eher eine Frau mittleren Alters mit offenem, gewelltem Haar erwartet. - Aber so ist das nunmal mit den Erwartungen! ;-)

Mein Fazit:
Insgesamt ein schönes Buch zum Vorlesen und für Grundschulkinder ab Ende Klasse 2/3 auch zum Selberlesen geeignet.
Durch den männlichen Protagonisten werden Jungen wie Mädchen gleichermaßen angesprochen (... wenn auch gerade die Fee Alarie bei kleinen Prinzessinnen wie meinem Töchterchen echt zieht).
Thematisch passt es meiner Meinung nach sehr gut in die Zeit zwischen den Jahreszeiten bzw. selbstverständlich in den Frühling.

Das Buch wurde mir freundlicherweise über Blogg dein Buch gratis zum Rezensieren zur Verfügung gestellt. Dort findet ihr auch weitere Rezensionen anderer Blogger zu diesem und weiteren spannenden Büchern.

Service:

Amanda Koch: Der Zauber unter der Sonne - Wie Eóin den Frühling fand
32 Seiten
15 x 21 cm
Hardcover, Buchbindung
durchgängig farbig illustriert
ab 4 Jahren
ISBN 978-3-943987-85-0

familia Verlag
erschienen: 2015

1 Kommentar:

  1. Ich kenne dieses Buch und es wartet unter einer dicken Geschenkpapierschicht .
    Denn meine Nichte bekommt dieses zum 4.Geburtstag am 30.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥