Dienstag, 14. Oktober 2014

Serviettenbeschwerer?


Meine Tochter hatte gefühlt den ganzen Sommer über mit größter Hingabe Kieselsteine im Garten der Großmutter mit Straßenmalkreide koloriert. :-D
Und so kam mir die Idee, diese Leidenschaft aufgreifend, ein Unterhaltungsprogramm für regnerische Herbstnachmittage daraus entstehen zu lassen.

Ursprünglich wollte ich Pinsel und Wasserfarben dafür benutzen.
Doch dann habe ich etwas viel saubereres und praktischeres entdeckt:


Diese Acrylmaler sind der Oberhammer! Acrylfarbe kennt ihr alle!? (z.B. von der Serviettentechnik, ...)
Und nun stellt euch vor, die wird nicht mehr aufgepinselt, sondern einfach nur aufgemalt! :-)
Funktioniert ähnlich wie ein Filzstift (Man muss nur vorher ein wenig schütteln und pumpen, wie bei den guten alten Lackmalstiften.), ist absolut sauber und schnelltrocknend, ... und ich finde es genial!


Es funktioniert quasi mühelos, klecksfrei und man kann viel gezielter arbeiten, wie ich finde!

Hier mal die ganze "Kollektion" vom Lottchen:


Das Rote mit den blauen Punkten soll eine "Giftwanze" sein. - Sieht man doch! Oder? ;-)
In orange: Ein Kürbis.

Und sogar einen Bilderrahmen hatte ich vorgestern schon mit dem Deco Pen geweißt:


Das war ein 5-Minuten-Projekt. Zwei Schichten Farbe, dazwischen eine halbe Stunde Kartoffeln schälen und Spülmaschine ausräumen. Fertig!

Ist doch klar, dass ich da noch mehrere Dinge bemalen werde, oder!? :-)


Ich mache mit:

Kommentare:

  1. Das ist eine ganz tolle Idee! Ich bin momentan viel auf der Suche nach Bastelmöglichkeiten für Kinder...die aber auch für eine 2,5 Jährige schon geeignet sind. Was gar nicht soo einfach ist, da die Kleinen in dem Alter ja noch nicht alles können und dürfen. Aber da sie gerne malt und auch gerne Steine sammelt, werd ich das mal ausprobieren! :)

    Und die Giftwanze hab ich übrigens sofort erkannt! :D

    Sei lieb gegrüßt! Janine

    AntwortenLöschen
  2. Wie genial, ich muss sagen, die Gespenster finde ich ja mega, vielen Dank für die Inspiration und den Tipp mit den Stiften. Jetzt weiss ich endlich was tun mit den vielen Steinen die Junior sammelt. Danke.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Perfekt für einen verregneten Herbstnachmittag, sind klasse geworden Eure Steinmännchen :-)
    Liebe Grüße, Kebo

    AntwortenLöschen
  4. ...statt der giftwanze habe ich einen marienkäfer gesehen :-) tolle Idee!
    lg mickey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich dachte ich das auch erst! Aber ich wurde eines Besseren belehrt: Nee, Mama! Die haben doch nicht soooo viele Punkte und größere, ... und in schwarz!!! - Ah, .. ja! :-D

      Löschen
  5. Richtig klasse! Ich kann mich mit Farbe ja immer komplett einsiffen und ohne Handschuhe brauch ich gar nicht erst anfangen. Die Steine sind richtig hübsch geworden und vor allem bleibt die Deko und verwelkt nicht und wird nicht weg geweht. Die Giftwanze erkennt man natürlich sofort und so finde ich sie sehr dekorativ, eine lebende müsste ich als Deko aber nicht haben :D Eine echte Künstlertocher hast du da.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  6. Eine süsse Idee mit den Briefbeschwerern! Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥