Sonntag, 3. November 2013

10 more things about me - schon wieder getaggt

Achtung: Ganz am Ende des Posts gibt es eine neue Linkparty! Also Weiterlesen lohnt sich!
10 things about... X-MAS

Rebecca hat mich mal wieder getaggt und für mich heißt das, ich muss ihre 10 Fragen an mich beantworten - was ich auch echt gerne* mache :-)
Und ich weiß jetzt schon, dass dieser Post mal wieder so einige von euch erheitern wird, da sie mich in meinem Alltag zum brüllen komisch finden (was mir wiederum merkwürdigerweise irgendwie gefällt).

1) Was ist für dich das Tollste am Bloggen?
Besucherzahlen, Kommentare, Rezensionen, ... Alles was mir sagt: "Was du da von dir preisgibst, interessiert mich, ist nicht völlig belanglos, ... ."
Und die Tatsache, dass ich meine eigenen Gedanken und Ideen wieder finde, wenn ich mal was suche (ein Rezept, ... oder eine Anleitung, ... Wie habe ich das damals noch gleich gemacht???). Mein Blog ist ja nicht zuletzt auch so etwas wie mein ganz persönliches Tagebuch. - Bloß, dass ich das eben mit der ganzen Welt teile. ;-) (Da muss ich wohl eine gehörige Portion vom Hang zur Selbstdarstellung mitbekommen haben!?!)
Und die tollen Ideen der anderen Kreativen natürlich. - Obwohl, .... Die haben mich schon eine Menge gekostet! Mmmmpf! (Würde ich nicht ständig tolle neue Stoffe etc. Im Netz entdecken, ... Ich müsste glaube ich deutlich weniger Stoff kaufen, denn irgendwie habe ich da so eine neue {noch eine!} Sucht entwickelt. :-P )
2) Von wo schreibst du an deinem Blog?
Medium ist meist mein Tablet. Ort: Bett im Schlafzimmer. Nur zu Schlafzeiten lassen mir Haushalt und Kinder die nötige Zeit und Ruhe. Bloggen ist für mich Ausgleich und Entspannung, ... so wie Fernsehen oder Lesen. ;-) Außerdem ist es hier schön kuschelig und warm, das Ladekabel liegt in der Nähe, ... .
3) Hast du ein Lieblingsbuch?
Ein konkretes? Nicht so ganz! Obwohl mir die Becky Bloomwood-Reihe von Sophie Kinsella richtig gut gefallen hat. Ihr wisst schon Shopaholic und so! Es ist ein Bisschen so, als läse ich in meinem eigenen Leben. Das lässt mich schon manchmal sehr schmunzeln.
Und das Buch Weihnachten für Anfänger von Annie Sanders habe ich schon zweimal gelesen und ich schwöre: Wenn mir kein anderes vorher in die Hand fällt, lese ich es auch in diesem Jahr wieder mit Wonne während der Adventszeit!
4) Was machst du an verregneten Wochenenden?
Bloggen, Basteln, Nähen, Schwimmen, Spiele spielen (das heißt, Gesellschaftsspiele, Brettspiele, so'n Zeug!), Familie besuchen, Kuscheln, Einkaufen, ... .
5) Feierst du Halloween oder machst du einen großen Bogen darum?
Früher gab es grandiose Halloweenpartys bei meiner Schwester und ihrem Mann. So richtig mit Kulisse und Geräuschen, passendem Buffet und Verkleidung. Aber jetzt, da alle Kinder haben, ist diese Tradition irgendwie eingeschlafen.
Ich schmücke das Haus. Innen und außen und dann klingeln den Abend über so an die vier kleinere Gespenstergruppierungen und verlangen Süßes oder Saures. - Sollen sie haben :-) ! In diesem Jahr ist meine Süße zum ersten Mal losmarschiert und hat bei 2 Nachbarn geläutet. Etwas Angst hatte sie schon, dass ihr unterwegs Geister über den Weg laufen könnten, aber sie hatte einen Heidenspaß an der ganzen Sache!
Außerdem schlachte ich in jedem Jahr meine Kürbisse und höhle sie aus, damit die dunklen Nächte etwas heller werden. (Diesmal habe ich sogar ein Tutorial hier veröffentlicht.) Und am Halloweentag gibt es dann jedes Jahr Kürbissuppe nach diesem Rezept zum Essen. Das ist schon Tradition. Auch wenn der Herr sie nicht mag  ;-)
6) Welches Projekt schiebst du am längsten vor dir her?
Hier im Blog? Diesen Post hier! Ich arbeite schon seit Wochen daran!
Im realen Leben: Fotos bearbeiten und ausdrucken lassen, die Galerie (siehe Foto unten) aufräumen, Ostersachen wegräumen (Obwohl!?! Eigentlich könnte ich die auch gleich stehen lassen! Es ist ja bald schon wieder Ostern! Mit den Weihnachtssachen habe ich das in diesem Jahr auch erfolgreich zelebriert: Die stehen allesamt noch in der Galerie und werden jetzt bald wieder gebraucht. Da hätte sich ein Wegräumen doch wirklich nicht gelohnt! Man stelle sich nur vor, ich müsste den ganzen Krempel nun wieder herholen!
Ich merke gerade, dass ich mich da im Kreise drehe. Galerie aufräumen! Ganz wichtig! Aber erst nach Weihnachten. Oder Ostern. Schließlich werden die Dekosachen ja noch gebraucht.
7) Hast du einen Stoffschatz, den du einfach nicht anschneiden kannst?
Noch nicht! Aber ich warte gerade auf zwei Großlieferungen und die dritte will auch noch bestellt werden. Selbstverständlich zeige ich euch dann meine Ausbeute, ... aber ich sage nur: Elbritter, Püdile, Hanseherz, ... Hafenkitz, ...!
8) Bist du schon im Weihnachtsfieber oder sträubst du dich gegen das Angebot in den Läden?
Ich? Sträuben? Gegen Angebote? Und gegen Weihnachten? Soll das ein Witz sein?!? Ich glaube, ich war der erste Mensch, der in diesem September schon Lebkuchen gekauft und gegessen hat (siehe hier) und jetzt stehe ich vor dem großen Problem, dass diese leckeren Sterne, Herzen, Brezeln in der Zartbittervariante im hiesigen Edekamarkt bereits vergriffen sind! (Ehrlich! Ich habe keine Ahnung, wer die alle gegessen hat! ;-) Müssen Termiten gewesen sein! Ich selbst habe nur so an die zehnmal welche gekauft. Gut, es könnten auch 20 Packungen oder so gewesen sein, ... .)
Und gerade habe ich zwei riesige Pakete vom Spielzeuglieferanten bekommen: Magma Doodle, Little People, Bosch Werkbank, ... alles was Zwerge sich so wünschen. Jetzt brauche ich noch eine Puppe für die Nichte und an die hundert weiterer Geschenke!!!
9) Hast du schon Ideen für deinen Wunschzettel?
Oh ja!!! So viele sogar, dass ich liebend gern einen Post darüber bringen würde. - Nur für den Fall, dass das Christkind, der Weihnachtsmann oder sonst noch wer mitliest! Und weil ich vorher auch noch Geburtstag habe, würde sich das ja so richtig lohnen. :-)  (Gut, ich gebe es zu. An dem Post arbeite ich auch schon ein paar Wochen!) KamSnaps, DIN A3 Druckerpapier, Brotmaschine (auf Deutsch: Elektrischer Allesschneider), ... Stickcomputer (Da müsste dann aber schon der echte Weihnachtsmann mitlesen!!!)
10) Nähst du lieber Überraschungen oder auf besonderen Wunsch mit Vorgaben?
Bloß keine Vorgaben! Erstens wird es dann so oder so nicht, wie es sich vorgestellt wurde! Oder ich komme ewig nicht dazu, weil mir die Zeit fehlt, ich gerade keine Lust darauf habe, das Material nicht vorhanden ist, ich wieder alles andere zuerst mache usw. und so fort. ...
Das erzeugt nur unnötigen Druck!!!

* Ich mache das sogar so gern, dass ich sogar noch ein paar der Fragen an Rebecca beantworte:

1. Warum hast du zu bloggen angefangen?
(siehe dazu hier)
2. Was sagen Freunde und Familie dazu das du bloggst?
(siehe hier)
3. Was ist Dein Lieblingsthema beim Bloggen?
Wenn ich diese Frage rein quantitativ betrachte, ... Das Bloggen an sich. Also auch Posts, wie diesen hier, wo ich viel schreiben kann. Nähen. Auch gut vertreten unter meinen Labels. Ich schreibe aber auch gern Tutorials und Rezepte. Und Fisch am Freitag finde ich derzeit ganz witzig. Deshalb haben die Fische bei mir ja sogar ein eigenes Label bekommen.
4. Welcher BLOG ist Dein Lieblingsblog?
(dazu hier, nur dass MarthaStewart.com immer blöder wird. In der neuen Version finde ich fast nichts mehr und es werden kaum noch Bilder angezeigt, nur jede Menge Werbung!)
5. Welchen von den Bloggern würdest Du gerne mal persönlich treffen?
Silvia von Filines Testblog, wegen ihrer Marzipansuppe! ;-)
6. Hunde,  Katzen- oder Pferdetyp?
Ich bin eher der Keine-Tiere-Typ (geworden). Früher fand ich Pferde richtig gut. Und Hunde. Für mich war klar, ich würde in jedem Fall mal ein schwarzes Shire-Horse und einen weißen Dalmatiner mit schwarzen Punkten haben. Heute sehe ich eigentlich bloß noch die Arbeit, die ein solches Tier machen würde. Und den Dreck. Bei meinen Eltern haben wir zwei Ponys für die Kinder stehen. Und vielleicht gibt es ja wieder einen Familienhund, sobald Lotte und Mini alt genug dafür sind?!? Aber vorerst reichen mir 2 (oder drei, wenn ich den Gatten mal mitzählen darf) Kleinkinder!!!
7. Welche kleinen Make-up Helfer sind immer in deiner Tasche?
Ich habe da echt alles Mögliche drin. So eine Art Survival-Überlebens-Kit oder so. Blasenpflaster, Schmerztabletten, Nasenspray, Desinfektion, Pflaster, ... (Da spricht der Hypochonder in mir! ;-) , Taschentücher, Feuchttücher, Pampers, Kekse, ... (Die Mutter in mir!), Führerschein, Fahrzeugpapiere, Portemonnaie mit Ausweisen etc. (Der Staatsbürger!),  ... aber keine Spur von Make-Up. Ich bin da ja eher der absolute Essentialist, was das angeht (hier).
8. Magst du Süßigkeiten? Welche? Und wann besonders?
Mag ich! Viele sogar! Am liebsten leckere! *lach* Eine besondere Vorliebe habe ich für Mischformen aus Schokolade, Nougat, Nuss, Keks oder Waffel, Milchcreme, Marzipan, ...
Also gerne Ferr*ro Kinder-Produkte, Knoppers, Balisto, Twix, Banjo (Gibt es das überhaupt noch???), KitKat, ... Habt ihr die Richtung?
Und wann? Nach dem Essen. Oder Abends beim Fernsehen. Also nach dem Essen.
9. Eine Insel und du. Mehr nicht. Was nimmst du mit?
Boh, die gute alte Frage aus den 80ern und 90ern! DAMALS fast in jedem "Freundebuch" zu finden. Früher hätte man da den Namen eines Schwarms eingetragen, ... oder so was Geistreiches wie "ein Boot zum Zurückfahren". - Obwohl, ...! So dumm ist das gar nicht! Mal ehrlich! Was soll ich auf einer einsamen Insel, ohne Hotel, ohne saubere Bettwäsche, ohne ..., ohne alles??? Nur mit meinem Lieblingsbuch? Meinen Universal-super-duper-Überlebenstool-Taschenmesser à la MacGyver, das ich (nebenbei bemerkt) gar nicht besitze? - Ich bin ja echt vieles, aber ganz bestimmt nicht der Robinson Crusoe - Typ!!!
Und vielleicht wären ja ein Badetuch, ein Bikini, Sonnenbrille und eine Flasche Kirschsaftschorle,   ... und ein Buch genau das richtige für mich, auf dieser Insel, ... ?
- Vorausgesetzt, ich kann jederzeit mit einem Boot in die nur 200 m weiter entfernte Zivilisation mit all ihren Annehmlichkeiten (Ich denke da an so ein karibisches Luxus-Wellness-Resort-Dings!) zurück!!! :-)
10. Welches ist Dein liebstes Fest im Jahreskreis und warum?
Weihnachten? Obwohl ich Karneval, Ostern, den ersten Mai, Erntedank, Halloween, Allerheiligen, Sankt Martin und Nikolaus auch nicht ganz blöd finde! Ich mag es, wenn das Jahr sich so in Höhepunkte gliedert.
Aber Weihnachten ohne Familie und gemeinsame Feiern, ... da könnte ich wahrscheinlich am wenigsten darauf verzichten.

So, geschafft! Ein paar Fragen habe ich ausgelassen, weil sie schon mal oder so ähnlich bei einer früheren Gelegenheit beantwortet habe, um eine Antwort verlegen war oder zu dem Thema nichts zu sagen hatte :-)

Von wegen geschafft!!! - Während ich hier noch am Post arbeite, wurde ich schon wieder getaggt. Gleiches Spiel. Andere Fragen. Diesmal von Bella:

1. Welches Thema war dein allererster Posttitel?
Muss ich mal kurz nachschauen.
Titel: ... und los geht's!
Ganz kurz.
Thema: Was tue ich hier eigentlich???
Aber schau selbst: http://pamelopee.blogspot.de/2013/07/und-los-gehts.html
2. Welches ist dein Lieblingswerk und warum?
Die Krabbeldecke für meine Tochter. Das war das erste größere Projekt überhaupt und das allererste Stück, welches ich mit meiner eigenen Nähmaschine genäht habe. Tatsächlich war es sogar so, dass ich mir die Maschine extra gekauft habe, DAMIT ich die Decke nähen kann. Die Nähmaschine meiner Mutter war gerade am Spinnen und den Stoff hatte ich schon gekauft. Zu spät also für einen Rückzieher und Warten auf eine Reparatur ging auch nicht, da die Kleine schon geboren war und schließlich keine Krabbeldecke mehr mit 18 braucht :-).
Ich glaube sogar, ohne Krabbeldecke keine Nähmaschine, ohne Nähmaschine kein Nähen und ohne Nähen keinen Blog! - Also hat mich die Decke zum Bloggen gebracht!?!
3. Was ist dein aktuelles Projekt?
Dieser Blog!
4. Dein schönstes Erlebnis im letzten Urlaub!?
Ich fahre so selten, und wenn dann so kurz, ... Ich weiß gar nicht so aus den Stegreif, welches mein letzter Urlaub war! - An den ersten hingegen erinnere ich mich noch ganz genau: Das Meer!!!
5. Wie verbringst du Weihnachten?
Zu Hause, mit der Familie, den Geschwistern und den Großeltern.
6. Welches ist dein Lieblingsoutfit im Herbst?
Definitiv Jeans, Lacoste Sneaker, Langarmshirt, Daunenweste!
7. Wo holst du dir kreative Anregungen?
Meistens in den tollen Blogs und auf MarthaStewart.com trotz des Ärgernisses über die neue Version.
8. Wie heißt deine Lieblingsblume?
Ich finde ja Basilikum und Rosmarin immer ganz toll, da so praktisch! Sonnenblumen, Kürbisse (Die blühen auch sehr schön!), Ranunkeln waren in meinem Hochzeitsstrauß (!), Kapuzinerkresse, ... schwere Frage!
9. Was steht alles auf deiner To-do-Liste in der nächsten Zeit?
* Geburtstag planen
* Weihnachten vorbereiten
* Meine To-Do-Liste abarbeiten! (Schau doch mal bei meinen 30 in 300 Tagen vorbei!!!)
10. In welches Land würdest du auswandern?
Ich und auswandern? Ich hänge zu sehr an meiner Heimat!!! Mein Haus. Meine Familie. Alles aufgeben??? Wenn ich es müsste, dann nur dorthin, wo es wärmer und schöner ist als hier.

Und nun hat Nadine mir unterdessen auch noch einen Award verliehen!!! Gleiches Spiel, ... nur gibt es diesmal einen wunderschönen Button dazu:


1. Bist Du schon im Weihnachtsstress?
Öööhmmm?!? Ganz ehrlich? - Ja! Obwohl, von Stress kann nicht die Rede sein. Erstens mache ich das ja auch irgendwie gern. Und zweitens fange ich ja auch schon rechtzeitig mit den Vorbereitungen an, DAMIT es eben zum Schluss nicht in richtigen Stress ausartet!!!
2. Was gibt es an Heiligabend bei Euch zu essen?
Hawaii-Toast. Schon immer. Und hoffentlich für immer! Das gab es bei uns zu Hause schon in Kindertagen. Das ist mittlerweile Tradition und ohne wäre es nicht richtig Weihnachten!!!
3. Gibt es in Deinem Haus/Deiner Wohnung noch einen unbenähten/unbebastelten Raum?
Ich bin gerade ehrlich am überlegen... . *ImGeisteAlleRäumeNacheinanderDurchgeh* - Nein! Gibt es nicht. Selbst in der Garage hängt eine Selbstgemachte Leiste für Gartengeräte,  auch wenn die nicht besonders hübsch ist und aus Schrauben in einem  Balken besteht. ;-) (Die hat übrigens der Gatte gewerkelt!)
4. Woher holst Du Dir Deine Nähideen/Bastelideen?
Austausch mit anderen Nähwütigen und Kreativen ist da echt wichtig! Meine Schwägerin ist auch eine Kreative. Und natürlich schaue ich auch hier im Blog!
5. Sind in Deiner Familie noch mehr kreative Köpfe?
Siehe 4.
Meine Mutter ist auch sehr kreativ. Leider fehlen ihr ständig Zeit und Mittel :-( Na ja, und meine Tante und meine Cousine, meine Schwiegermutter, ... Die Tante meines Mannes. Es gibt schon ein paar von meiner Sorte, wobei aber jeder einen anderen Schwerpunkt hat. Aber wir können uns schonmal austauschen und helfen. Das ist glaube ich wichtig!
6. Was hält Dein Umfeld von Deinem Hobby?
Auweia! (Mehr dazu hier unter Punkt 5!)
7. Wie alt bist Du?
Diesen Monat werde ich ein Jahr älter. Was glaubt ihr denn, wie alt ich bin?!?
8. Wieviel Geld investierst Du monatlich in Dein Hobby?
Oha! Liest mein Mann mit? Gaaaaanz wenig! Ich weiß auch nicht, warum PayPal schon wieder an die 300€ für Stofflieferungen abgebucht hat!?! - Ehrlich! ;-) Und außerdem kommt das ja nicht jeden Monat vor! Manchmal brauche ich ja auch Backförmchen und Kunstblumen, Farbe und Klebstoff, Schleifenband, Geschenkpapier, Webbänder, ... *hust* ....
9. Wie lange blogst Du schon?
Lange ist gut! *lach* Drei Monate und drei Tage!
10.  Hast Du für Dein Hobby einen eigenen Raum?
Leider nein. Oder doch? Ich nähe in der Waschküche. Aber in der Galerie habe ich einen riesigen Basteltisch, der aber leider irgendwie wegen Zeitmangel, akuter Unlust, diverser Badbau-Aktionen, Blogger-Aktivitäten *hust*, etc. zum Abstellraum mutiert.
Ich hoffe inständig, dass dies ein Vorher-Bild meiner "Machtzentrale" sein wird und ich eines Tages in der glücklichen Lage bin ein Nachher-Bild zu präsentieren!!!
Eigentlich sieht es schon wieder ganz gut aus. Zwischenzeitlich lagerten dort noch eine riesige Badewanne (hier) im überdimensionalen Karton, etliche Pakete mit Fliesen, diese zwei Spiegelschränke, ... und und und.
11. Welches Buch liegt gerade auf Deinem Nachttisch?
DA MUSS MANN DURCH von Hans Rath. Und das liegt da schon lange! Genau genommen seit jenem heißen Sommernachmittag im Juli, an dem ich irrsinnigerweise beschloss, ich könnte ja mal eben anfangen, einen Blog zu schreiben ... . ;-)

Jetzt müsste ich mir eigentlich 10 Fragen ausdenken (Das kriege ich ja noch hin.) und 10 weitere Blogs taggen. Das ist jetzt die Stelle, an der es schwierig wird. Denn erstens blogge ich erst seit gut zwei drei Monaten (Jaaaa, ich schreibe schon länger an diesem Post!), kenne daher noch nicht soooo viele andere Blogs, und zweitens wurde ich in dieser Zeit schon drei sechs mal (!) getaggt. Also muss ich mir da ja wohl jetzt was einfallen lassen :-)
Aber nun erst einmal zu meinen 10 Fragen:

10 things about... X-MAS

1. Weihnachtsmuffel oder Weihnachtsknuffel? - Welcher Typ bist du?
2. Wie weit steckst du schon in den Vorbereitungen für's Fest?
3. Hast du einen eigenen Adventskalender?
4. Oh, Tannenbaum! Getopft, geschlagen oder künstlich? - Wie kommt er bei dir daher?
5. Gekauft oder selbst gemacht? - Worüber dürfen sich deine Lieben in diesem Jahr so freuen?
6. Und was wünschst du dir? (Abgesehen vom Weltfrieden!)
7. Wie sieht ein ganz normaler Heiligabend bei dir aus?
8. Gibt es einen Traditions-Weihnachtsschmuck in deiner Familie?
9. Laut erklingen Jubellieder! - Dein ♥-Weihnachtssong:
10. Was möchtest du sonst noch so über (dein) Weihnachten erzählen?

So, und nun fühlt euch getaggt oder nicht! Gern dürft ihr meine 10 Weihnachts-Fragen beantworten und euren Beitrag hier verlinken. Natürlich freue ich mich über einen Backlink in eurem Post! Und wer mag  kann sich diesen Button mitnehmen und ihn (in der Sidebar oder im Post) mit diesem Beitrag verlinken.



Kommentare:

  1. Oh was sind das spannende Fragen. Aber ich hab ja schon so viel und überhaupt. Ahhh. Du machst mich schwach. Erstmal geh ich dich später in meinem Post noch mit deinen Antworten verlinken :D Sehr spannend und ei paar mal habe ich mich auch wieder erkannt :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  2. Danke für Deine ausführliche *hust* Antwort. Habe mich mal wieder köstlich amusiert. Aber eines musst Du mir bitte mal verraten... wenn man soooo eine ♥ traumhaft schöne und große Galerie ♥ hat wie Du, und dort auch schon ein Bastel-Schreib-was auch immer-Tisch steht... was bringt DICH bitte dazu, in der Waschküche zu nähen? Euer Haus scheint echt schön zu sein. Was ich bisher gesehen habe entspricht schon meinem Geschmack. Vor allem das wunderschöne Rundbogenfenster finde ich traumhaft schön. Wir haben auch eine Galerie, aber nicht sooo groß und mit Dreieck-Fenstern. Die liebe ich auch. ♥ Deine X-Mas Linkparty werde ich auf jeden Fall auch mitmachen. Logo, oder? :-) Mach weiter so.... ich lese sooo gerne hier.. ;-)
    GLG, Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!!
    Bin gerade über deine Machtzentrale gestolpert!!! Wahnsinn...die ist ja total cool!!!
    Und dein Post ist Super toll geschrieben...du hast ein Lächeln auf mein Gesicht gezaubert... :-)
    Trage mich jetzt in deine Follower-Liste ein...vielleicht seh ich dichtes auch irgendwann auf meiner :-)

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hä, was hat sich denn da eingeschlichen...es sollte "dich" heißen...
      LG

      Löschen
  4. wow....da hatte ich wirklich was zu lesen...respekt für die Beantwortung aller fragen und danke fürs mitmachen.....ist interessant etwas über jemanden zu erfahren. Die Idee mit den Weihnachtsfragen finde ich cool.

    Gruß Bella

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein Post! Das war heut meine Gutenacht Lektüre und ich hab mich wieder gut amüsiert, fühle mich diesmal nicht getaggt- weil- hab momentan überhaupt keine Zeit:-) Bin total im Verzug mit einigen Berichten und auch fast schon wieder unterwegs- auf zu neuen Abenteuern!
    Wirklich ein toller Bericht, warum schreibst du eigentlich kein Buch mit Kurzgeschichten? Ich hab mal irgendwo gelesen, dass man das online machen kann und sogar verkaufen kann. vielleicht finde ich das mal irgendwann wieder, dann geb ich dir auf jeden Fall Bescheid! Liebe Grüsse und gute Nacht!

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe durch Zufall schon mal bei Dir gelesen und Dich gerade durch Dein Weihnachtsfragen taggen wieder gefunden.
    Ich finde Deine antworten alle sehr sympathisch und mal schauen vielleicht fühle ich mich getaggt. Aber damit Du bei mir nicht wieder verloren gehst, habe ich mich als Leser bei Dir eingetragen
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichst willkommen, Bettina!
      Ich freue mich sehr, dass du bei mir Leser bist! Und auf deine Weihnachtsantworten bin ich schon gespannt :-)

      Löschen
  7. Ich hab mitgemacht bei dein tollen 10 things about... X-MAS
    Findest du auf meinen Blog viel spaß eine schönen Wochenanfang.
    Lg. Theresa

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine schöne Idee für Weihnachten. Ich habe auch mitgemacht und les jetzt mal die Antworten der anderen durch :-)

    LG Lena

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥