Mittwoch, 9. September 2015

Neues aus der Drogerie - Koffein gegen müde Augen, Charity for Kids und SPA für die Haut

Der Wechsel der Jahreszeiten steht an. die Tage werden kürzer.
Zeit, seiner Haut auch mal wieder etwas zu gönnen!
Gerade in der kühleren Jahreszeit wird mein Bad wieder zunehmend zum eigenen kleinen Spa daheim.

Apropos: Von Dove habe ich jetzt neu die Body Lotion DermaSpa aus der Intensiv Verwöhnend Serie.


Die zeichnet sich zum einen durch einen herrlichen Duft nach Vanille, Kokos und Moschus aus und fängt damit für mich (zumindest olfaktorisch) das Feeling des vergangenen Sommers ein.
(Außerdem erinnert mich die Duftmischung an meine Kerzensammlung von PartyLite, ein Geruch, den ich eh irgendwie mit Gemütlichkeit und Wellness verbinde!)
Zum anderen macht sie aber auch eine angenehm zarte Haut und beugt so, wie ich hoffe, etwaigen Spannungsgefühlen der einsetzenden Heizperiode vor.

Von der Konsistenz her würde ich eher sagen, sie ist fester als die meisten Lotionen und erinnert mich schon deutlich an eine Creme.


Insgesamt kommt sie mir sehr reichhaltig vor, zieht aber gut ein und hinterlässt keinen unangenehmen Fettfilm auf der Haut.

Noch so eine Neuheit in meinem kleinen "Privat-Spa" ist die lavera Illuminating Eye Cream Coffee & Pearls gegen müde Augen und für einen strahlenden Blick.


Dank perlmuttfarbener Textur werden bläuliche Ringe Schatten unter den Augen leicht kaschiert und der Bereich ganz dezent aufgehellt.
Ein Plus an Pflege liefern Hyaluronsäure und Bio-Koffein für einen strahlenden Blick.


Das auf dem Bild rechte Auge habe ich gecremt, das andere ist unbehandelt. (Vielleicht kann man den ganz feinen Unterschied erkennen?)

Trotz intensiven Cremegeruchs, brennt sie erstaunlicherweise nicht in den Augen, was vermutlich an ihrer natürlichen Rezeptur liegen könnte.

...

Und nun möchte ich euch noch auf eine, wie ich finde, wundervolle Aktion von dm und Unilever aufmerksam machen:

Aus euren leeren Deodosen aus Aluminium könnt ihr jetzt ganz einfach Kinderfahrräder für einen guten Zweck herstellen lassen, die dann an lokale Organisationen in ganz Deutschland gespendet werden.

R'cycle heißt die Aktion und so geht's:

1. Leere Aludosen (Deo/Nur die nichtmagnetisierbaren sind aus Aluminium, die anderen aus Weißblech, deshalb vorher ggf. Magnettest machen./Manche Dosen sind auch mit der Kennzeichnung 41 ALU versehen.) sammeln.
2. In die Recyclingbox bei dm einwerfen.
3. Aus ca. 400 Deodosen wird ein Kinderfahrrad hergestellt und gespendet.

Nähere Infos dazu findest du auf der Homepage von dm, über deren Blogger-Newsletter mir übrigens die beiden oben vorgestellten Produkte kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt wurden.

1 Kommentar:

  1. Das ist ja eine Knalleridee mit den Alu sammeln,
    dass finde ich wunderbar!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥