Montag, 9. Oktober 2017

brandnooz Genuss Box Oktober 2017 mit 2 herbstlichen Rezepten

Vorgestern frisch eingetroffen ist bei mir die aktuelle brandnooz Genuss Box. (Seid ihr schon neugierig, was im Oktober drin war? Ich war es zumindest.)

Also erstmal Neugierde befriedigen und einen ersten Blick hineinwerfen und just folgt das Unboxing.

Direkt nach dem Auspacken konnte ich auch gleich damit beginnen, die enthaltenen Produkte zur Zubereitung unseres Mittagessens zu verwenden. ... Okay, natürlich nicht alle! ... Aber doch schon einen guten Teil davon.

pamelopee

Es gab einen Klassiker neu aufgelegt: Good old German Bratwurst! Und der Jahreszeit entsprechend mit vielem Leckeren, was der Herbst so hergibt.

Staudensellerie, Pilze, Zwiebeln ...

Und zum Nachtisch wurde das Herbstthema aufgegriffen und in einem annähernd vollwertigem Dessert mit Äpfeln, Hafer und Mandelmilch umgesetzt.

pamelopee

Rezept für Bratwurst mit frischem Champignongemüse an dreierlei Getreide


Zutaten:

4 Chili Bratwürstchen
250 g Champignons
½ Gemüsezwiebel
4-5 Stangen Sellerie
1 Knoblauchzehe
Rapsöl (z.B. Rapskernöl aus der Teutoburger Ölmühle)
Salz
Pfeffer aus der Mühle

1 Tasse Reisgemisch (z.B. Reis, Dinkel und Gerste von Gallo)
2 Tassen Wasser
¼-½ TL Salz

Schnittlauch

Zubereitung:

  • Pilze säubern und vierteln
  • Zwiebeln schälen und in grobe Streifen schneiden
  • Sellerie waschen und in etwa 1 cm breite Stückchen schneiden
  • Knoblauch fein hacken (oder einfach wie ich einen halben Teelöffel voll fertig gehackten und tiefgefrorenen Knoblauch nehmen)
  • Reis mit Wasser und Salz aufsetzen und nach Packungsanweisung zubereiten (Ich gebe an dieser Stelle einfach alles zusammen in eine "Mikrowellen-Kanne" von Tupper. Die heißt zwar nicht so, aber jeder bei uns in der Familie weiß, was damit gemeint ist. Dann mit leicht geöffnetem Deckel erst zwei Minuten bei 1000 Watt und nochmal 10-12 Minuten bei 440 Watt und nach 5 weiteren Minuten Stehzeit ist der Reis aus der Mikrowelle fertig.)
pamelopee
  • Bratwurst halbieren
  • Öl in eine beschichtete Pfanne geben und erhitzen
  • Zwiebeln und Champignons andünsten
  • Sellerie und Knoblauch zugeben und mit braten
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Gemüse aus der Pfanne nehmen und nun die Würstchen darin rundherum braten (ggf. nochmals etwas Öl nachgeben)
  • Würstchen und Reis anrichten und Gemüse darüber geben
  • Mit Schnittlauch-Röllchen toppen
pamelopee

Rezept für Apfel-Zimt-Mandel-Porridge mit Marzipankartoffel-Kern und Fleur-de-Sel (vegan)


Zutaten:

1 Tasse Happy Porridge Apfel-Zimt von Müsliglück (Seeberger)
2 Tassen Mandelmilch (z.B. Joya)
6 Marzipankartoffeln (z.B. aus der Niederegger Box)
8 EL Apfelmus
Zimtzucker, Zimt
1 Prise Fleur de Sel
Je eine halbe Marzipankartoffel für das Topping zerbröseln

pamelopee

Zubereitung:

  • Porridge nach Packungsanweisung in einem beschichteten Topf unter ständigem Rühren zubereiten, dafür die Mandelmilch nutzen
  • Vier Tassen bis zur Hälfte mit dem warmen Haferbrei füllen und jeweils in die Mitte eine Marzipankartoffel stecken
pamelopee
  • Je zwei gute EL Apfelmus darüber verteilen und mit etwas Zimtzucker oder Zimt und einer Prise Fleur de Sel bestreuen
  • Übrige Marzipankartoffeln halbieren und auf das Dessert bröseln
  • Halbwarm servieren
pamelopee

Müsliglück Porridge, Rapsöl, Riso Gallo, ...

Aber was war eigentlich noch drin in der Box?

pamelopee

Von Berioo Green Matcha Grünteepulver. Super! Übrigens auch ideal zum Backen in der kommenden Weihnachtszeit. ... Gibt tolle grüne Kekse. ... (Hoffentlich. Hab's selbst leider noch nicht ausprobiert. Ist aber bereits auf meiner imaginären To-do-Liste.)

pamelopee

Beef Jerky ist Trockenfleisch und in der puren Variante beinahe ebenso lecker, wie die gut gewürzte, die ich neulich schon mal in einer brandnooz Box hatte.
Ist auch schon wieder alle. Das wird bei uns mal eben so weggenascht. Vor allem mein Mann lässt da nichts alt werden.

pamelopee

Tiny gardens Radieschen. Sprossen zum Selberziehen.

Da bin ich mal gespannt, ob wir was ernten werden. Mein grüner Daumen ist nämlich so ganz und gar nicht grün und ich bringe nicht selten beinahe alles zum Eingehen.
...
Ich werde euch auf dem Laufenden halten.


Genießt die neue Woche!
Eure Pamela

Kommentare:

  1. Da hast du ja schon schön was mit der Box gekocht. Meine kam heute an und den Tiny Garden habe ich schon vorbereitet (Samen 24 Stunden in Wasser einweichen).
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du mir definitiv was voraus. Habe mich noch immer nicht an den Garten gewagt. Schiebe es derzeit darauf, dass ich das mit den Kindern zusammen machen will und die hatten bisher noch keine Zeit. ;-)
      Hab eine schöne Woche
      Pamela

      Löschen
  2. Das sieht aber alles lecker aus bei dir! Ich hatte Rucola Samen und bin gespannt ob es was wird. Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach guck, da sind doch tatsächlich noch mehrere Samenvarianten im Umlauf. Das macht es ja auch noch ein bisschen mehr spannend.
      Habt noch einen schönen Abend
      Pamela

      Löschen
  3. Liebe Pamela,

    wir sind zum ersten Mal mit unserem Raps-Kernöl in der brandbooz Box und freuen uns gerade total, dass du es direkt ausprobiert und so hübsch in Szene gesetzt hast. Schau gerne auch mal auf unserer Website oder bei uns auf Facebook für Rezeptideen vorbei. Wir würden uns freuen! Viele Grüße von der Teutoburger Ölmühle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es euch gefällt!
      Seid ganz lieb vom pamelopee-Blog gegrüßt!
      Pamela

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥