Freitag, 7. April 2017

Meine Kinderbuchtipps zu Ostern

Gerade ist mir aufgefallen, dass ich schon länger keine Buchempfehlungen mehr gebloggt hatte.
Das wird natürlich jetzt umgehend und postwendend nachgeholt, durfte ich doch in den letzten Wochen wieder einige ausgewählte Neuheiten für Kinder und Jugendliche für euch Probe lesen und da sind definitiv drei Titel dabei, die meiner Meinung nach unbedingt Platz in einem Osternest oder zumindest auf dem Schreibtisch finden sollten.


Da ist zum einen aus dem DUDEN Verlag (Hoffentlich schleicht sich jetzt bei mir im Post nicht schon wieder ein Rechtschreibfehler ein! ... Wenn die mitlesen... Ja, selbst ich als Deutschlehrerin bin nicht frei von Fehlern. ... Im Gegenteil. Manchmal glaube ich, ich schaue mir da zunehmend sprachlich was von den Schülern ab. ... Aber gut, dass man im DUDEN nachschlagen kann. ...) jetzt im März ein ganz süßes Freundebuch herausgekommen, welches absolut ostertauglich ist.

Die Übungsblöcke mit dem süßen kleinen Hasen Paul hatte ich euch bereits im Rahmen einer Verlosung einmal vorgestellt. (Ihr erinnert euch?)


Jetzt ist er unter anderem zurück mit tollen Materialien zum Vorlesen und Üben für die Vorschulkinder.
Das wäre mit Sicherheit auch etwas für meinen Sohn, denn der muss nächstes Jahr schon mit 5 in die Schule.

Aber erstmal darf er sich über ein neues "Mein hasenstarkes Abenteuer-Freundebuch" freuen und darin alle seine Kindergartenfreunde und die anderen Vorschulkinder sammeln.


Mir als Mama gefällt besonders, dass ich da selbst gar nicht allzuviel einzutragen habe und die Pädagogin in mir jubelt, weil die jeweils zwei Doppelseiten pro Kind dem selbigen ganz viel Raum lassen um selbst aktiv zu werden. Also malen, ankreuzen, kleben usw. .

Das Layout ist sehr kindgerecht und ansprechend gestaltet und Hase Paul passt auf jeden Fall für Mädchen UND Jungen!


Ebenfalls von DUDEN gibt es aktuell wieder ein paar Lernhilfen für die Schüler der weiterführenden Schulen und ich hatte mir via Literaturtest.de den Band "Deutsch in 15 Minuten - Rechtschreibung 5.-7. Klasse" ausgesucht.
Das ist ein Sammelband mit Preisvorteil gegenüber dem Einzelkauf und ich finde diese Zusammenfassung auch gar nicht so schlecht.

Derzeit bin ich gerade dabei, mit meiner fünften Deutschklasse ein paar Übungen zur Groß- und Kleinschreibung auszuprobieren.


Was mich dabei brennend interessiert: Schaffen die Kinder, die jeweiligen Aufgaben in der entsprechenden Zeit und wie finden sie das Format insgesamt?
(Mehr dazu demnächst! Ich halte euch auf dem Laufenden.)

Vorab vielleicht schon mal dies:
15-Minuten-Übungen halte ich selbst für absolut sinnvoll, denn für mehr bleibt neben Hausaufgaben und all dem, was sonst so ist, häufig eh keine Zeit und kann dann auch eher unmotivierend wirken, wenn es einfach zuuuuuu lange dauert.

Und für die ganz Kleinen habe ich auch noch was entdeckt:

Der Autor und Illustrator Nico Sternbaum hatte mich angeschrieben, ob ich nicht Lust hätte, hier im pamelopee-Blog sein erstes Kinderbuch vorzustellen. (Klar habe ich!*)


"Schüttel den Apfelbaum - Ein Mitmachbuch" enthält 14 kleine Minigeschichten, die die Kinder insbesondere im Alter zwischen 2 und 4 Jahren dazu anregen sollen, zum Beispiel durch Reiben, Schütteln und dergleichen, den Inhalt des Buches SCHEINBAR (!) zu beeinflussen.


*Wir haben schon seit einigen Jahren ein Kinderbuch, welches dem gleichen Prinzip folgt. Und ich kann euch sagen: Das ist der Renner bei den Kids!


Erfahrungsgemäß können auch schon Einjährige und selbst Sechsjährige damit echt Spaß haben, wennauch letztere das Konzept natürlich schon echt durchschauen.
(Was aber absolut nichts macht, denn auch meine längst erwachsene Schwägerin ließ sich genauso wie ich noch immer dafür begeistern.)

Es macht einfach Spaß! :-)

Noch mehr Informationen zu den hier vorgestellten Titeln, sowie Rezensionen und bibliografische Angaben findet ihr unter anderem bei Amazon (jeweiliger Link im Verlaufstext).


🐇 Alles Liebe! 🐇
Eure Pamela

P.S.: Die Fotohalter Schmetterling und Blume aus Holz (von Baker Ross, ebenso die Schokoladen-Küken im Osternest) haben unsere Kinder selbst mit Wasserfarbe bemalt.

Kommentare:

  1. Hallöchen,

    ein tolles Buch ich glaube solch Kleinigkeiten berühren sogar das Herz
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich erinnere mich noch heute an die paar Mal Osternest, als es neben Eiern noch kleine Geschenke gab. Da war das irgendwie noch mehr besonders als sonst eh schon.
      Sei ganz lieb gegrüßt!

      Löschen
  2. Ich mag Vorstellungen von Kinderbüchern, da ich mir so Anregungen holen kann und für meine Enkel anschließend einkaufe. Zu Ostern ist solch ein Buch ein wunderschönes Geschenk.

    Dir frohe Ostern und liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich nicht anders. So manches Buch habe ich gekauft, weil ich zuvor irgendwo darüber gelesen hatte.
      Vielen Dank für die netten Feiertagswünsche und dir und deinen Lieben ebenfalls ein frohes Osterfest!
      Pamela

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥