Montag, 28. November 2016

Neues aus meiner Küche mit Le Creuset und Hilcona

Heute wird es leicht mediterran im pamelopee-Blog und dieser Post steht definitiv unter dem Stern "Wenn's mal wieder schnell gehen muss".

pamelopee

Und das muss es in letzter Zeit tatsächlich absolut vermehrt, da ich im Herbst wieder meine reguläre Tätigkeit in der Schule aufgenommen habe und irgendwie kaum noch zum Kochen, bzw. mittags hungrig nach Hause komme.

Super also, dass ich gerade jetzt einen Platz im Hilcona-Testteam von der freundin-trendlounge ergattern konnte!
(Und ich schreibe "ergattern", weil das eine dieser Projekte war, bei denen ich unbedingt dabei sein wollte, da ich bereits zuvor mehrfach von Hilcona Pasta-Neuheiten, wie beispielsweise aus einer brandnooz Coolbox völlig begeistert war.)

pamelopee

Drei verschiedene Sorten Hilcona Tortelloni standen diesmal zur Disposition:
Tortelloni Ricotta E Spinaci, Tortelloni Carne und Tortelloni 4 Formaggi

Das besondere daran ist, dass man die frische Pasta aus dem Kühlregeal wahlweise wie gewohnt in etwas Salzwasser garen kann, was gefühlte Sekunden dauert oder man dämpft sie einfach schonend im Bräter oder so wie ich in einer großen Sautierpfanne mit anderen frischen Zutaten mit, was ebenso gut funktioniert.

Meine bevorzugte Methode ist aber irgendwie trotzdem noch die mit dem vielen Wasser, weil ich Pasta gern sehr weich mag.

Das hält mich aber nicht davon ab, die hinterher dann noch in einer hohen, wie meiner neuen Pfanne Le Creuset* aus der modernen Les Forgées Serie oder im Backofen NOCHMAL weiter zu garen, zu kombinieren und/oder zu überbacken.

pamelopee

Tatsächlich gab es die leckere Hilcona Pasta bei uns in den letzten Wochen in allerlei verschiedenen Varianten zu essen, ohne dass ich sie in irgendeiner Weise jetzt über hätte.

Es gab sie als Salat, Auflauf, Pfannengericht, mit Pesto, Soße, Spinat, ... . (Ich glaube, eine Suppe habe ich noch nicht gemacht!?)

Für den Tortelloni Salat habe ich einfach einen Teller mit einer angeschnittenen Knoblauchzehe eingerieben und etwas Olivenöl darauf geträufelt.
Auf eine Handvoll Rucola kam etwas frisch gehobelter Grana Padano Käse und schwarzer Pfeffer aus der Mühle.

pamelopee

Dann habe ich die Tortelloni nach Packungsanweisung zubereitet und diese in Grillgemüsepesto geschwenkt.

Anschließend habe ich den Salat noch ein wenig mit halbgetrockneten Tomaten und einigen wenigen Fetawürfeln getoppt.

Für das Pfannengericht (Foto oben) habe ich Mettbällchen geformt und diese mit Gemüsezwiebeln in wenig Öl angebraten.

pamelopee

Anschließend kamen noch ein paar bunte Paprikawürfel und schließlich einige Kräuter und natürlich die Hilcona Tortelloni hinzu.

Die nötige Würze gaben dann noch Salz und etwas Pfeffer und fertig war das schnelle Mittagessen für die ganze Familie.

pamelopee

*Ich nutze überwiegend beschichtete Pfannen, weil ich damit bis auf weniger Ausnahmen wirklich die besten Bratergebnisse ohne unnötige Frustration wegen Anhängen mit hingenomme.

Wie sieht es da bei euch aus? Bratet ihr mit Antihaftbeschichtung oder ohne?
Kennt ihr die neuen Hilcona Tortelloni schon und wenn ja, wie findet ihr die und welches ist eure Lieblingssorte?


💕 Habt eine schöne Woche, ihr Lieben! 💕

Kommentare:

  1. Hallo pamelopee,
    sieht alles sehr lecker aus! Ich kenne sie ja auch aus der brandnooz Coolbox und bin auch recht begeistert von ihnen - eigentlich in allen Varianten! Sind schon öfter in den Einkaufskorb gewandert!
    Eine schöne Woche! Herzliche Grüße Impy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich kann auch nicht mit Bestimmtheit sagen, welche Sorte mir am liebsten ist. Ich finde sie ebenfalls alle lecker!
      Danke für deine lieben Wünsche, die ich so natürlich auch gern an dich zurück gebe.
      Alles Liebe, Pamela!

      Löschen
  2. Sie sehen auf jedenfall sehr lecker aus. Tortelloni sind jedoch nicht sehr beliebt bei uns, weshalb ich sie kaum mache.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber das sind so auch! Natürlich muss man sie mögen ... .
      Sei ebenfalls lieb gegrüßt!
      Pamela

      Löschen
  3. Die Pfanne sieht aber gut aus und Le Creuset ist ja für gute Qualität bekannt. Dein Essen sieht übrigens auch sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥