Mittwoch, 29. November 2017

Rolläden für das Dachfenster nachrüsten - To do or not to do? (Soll ich oder soll ich nicht?)

Wir haben Ende November und nicht nur draußen ist es gefühlt zur Zeit immer nur dunkel.

Gerade ich als Bloggerin, weiß dann manchmal gar nicht, wann und wo ich noch gut belichtete Fotos schießen soll. ... Vor allem an jenen Tagen, an denen ich bis Mittags bin der Schule arbeite und erst gegen Nachmittag nach Hause komme.


Am schlimmsten finde ich persönlich ja die Stunden der Abenddämmerung, wenn es im Garten zwar noch halbwegs hell ist, im Haus aber schon kaum mehr Licht ankommt, so dass wir das elektrische zuschalten müssen.

Irgendwie habe ich dann aber zu jener Tageszeit das Gefühl, die Lampen im Haus bringen es nicht. (Das ändert sich dann aber wieder, wenn es draußen richtig dunkel geworden ist.)

Komisch eigentlich, denn wer unser Haus kennt, weiß dass wir doch jede Menge Fenster und das in echt ausreichender Größe haben.

Und die Räume im Dachgeschoss haben wir außerdem mit zusätzlichen großen Dachflächenfenstern ausgestattet.

Notwendigkeit von Sonnenschutz bei Dachfenstern


Im Sommer kann es da manchmal dann sogar ZU hell werden und die Räume heizen sich schnell auf.
Außerdem bleicht Sonnenlicht nahezu alles aus, was es berührt. Bastelmaterial, Möbel, Kleidung, ... .


Wir haben deshalb vor einigen Jahren oben und so nach und nach Plissees mit einer reflektierenden Perlmutt Beschichtung vom Fachmann einbauen lassen.
Aber mittlerweile weiß ich, mit ein paar wenigen Handgriffen kann man auch ganz einfach selbst ähnliches und sogar entsprechende Verdunklungsrollos einbauen.

Eine Anleitung dafür habe ich neulich nämlich bei dachfensterdirekt.de entdeckt, als ich mich im Netz über nachrüstbare Außenrollläden informieren wollte.

Das ist nämlich nach wie vor ein echtes Thema, welches ich mit mir herumtrage und vielleicht kann ich mich ja eines Tages doch dazu entscheiden.
(Ich bin der Typ, der bauliche Veränderungen immer wieder abwägt, vertagt, neu plant, usw. bis ich dann die für mich auch wirklich perfekte Lösung gefunden habe. - Wer kennt das Phänomen von sich selbst auch?)

Vor- und Nachteile von Dachrollläden


Vielleicht hat ja jemand von euch schon einmal Rolläden nachrüsten oder zumindest direkt einbauen lassen oder gar selbst nachgerüstet?
Dann freue ich mich über all eure Tipps, Feedback und Ideen hier unter den Kommentaren.

Bisher stehen auf meiner Contraliste der Kostenpunkt, die Unsicherheit, ob ich nicht doch irgendwann lieber Gauben will, die Notwendigkeit sich zum Einbau aufzuraffen, die Befürchtung, dass das von außen dann irgendwie doof aussieht und dass das Fenster hinterher (optisch) kleiner wird und die Tatsache, dass wir keine Stromleitungen gelegt haben, um die Rollläden elektrisch zu bedienen.


Auf der Proliste dagegen stehen Hitzeschutz, also Sonnenschutz und damit verbundenen Schutz gegen Ausbleichen, Schutz vor Hagelschlag.
Mein Sohn schläft jetzt in der dunklen Jahreszeit super, aber im Sommer wird er mir dann doch einen Tucken zu früh wach, wenn die Sonne morgens aufgeht.
Auch da würde so eine minimale bauliche Veränderungen sicher Abhilfe schaffen.
Ich vermute auch mal, ich müsste einmal weniger die Fenster putzen!?

Wie sieht das eigentlich mit Sturm aus? Bei uns ist es ja immer sehr windig.
Muss man die Rolläden dann hochfahren, damit sie nicht ausreißen?

Und bei Regen? Klingt der bei geschlossenem Rollladen lauter oder wird das Geräusch eher gedämpft?

Schwierig! ... Ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig mit euren Erfahrungen weiterhelfen!?


Alles Liebe, eure Pamela!

Kommentare:

  1. Liebe Pamela,

    Wir haben im Zusammenhang mit neuen Fenstern auch gleich Rolläden angebracht und ganz ehrlich: nie wieder ohne!!! Vorher hatten wir innenliegende Verdunklungsrollos, die einfach kein Vergleich sind. Regen ist jetzt deutlich leiser, teilweise nicht hörbar, Sturm auch. Kein Rütteln oder ähnliches. Im Sommer ist es ungefähr 5 Grad kälter oben, das ist das allerbeste <3. Einzig wenn sie eisig sind habe ich als Angst sie hochzumachen, aber sie sind "klug" genug das selbst zu entscheiden 🤗. Also wenn ihr das nötige Kleingeld habt: machen!!!

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, dass du dir Zeit für eine so hilfreiche Antwort genommen hast! Das ist schon mal wieder ein Punkt mehr auf meiner Proliste.
      Die Sache mit dem Eis im Winter hatte allerdings bisher noch nicht bedacht. ...?
      Hab einen schönen Tag heute!
      Pamela

      Löschen
  2. Rolläden sind immer gut und praktisch. Wir haben auch welche und sind sehr zufrieden. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß gar nicht, warum ich noch immer hadere. ... Da bin ich echt etwas kompliziert.
    LG

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥