Montag, 28. August 2017

Kochen für Kinder: Burger-Nudel-Pfanne (mit Zucchini)

Neulich auf der Suche nach einer zündenden Idee für das samstägliche Mittagessen mit den Kindern habe ich in meinem Vorratsschrank noch so eine Tüte Maggi Fix und frisch für Broccoli Pasta gefunden.
Normalerweise braucht man dazu noch TK-Broccoli und Karotten, Hackfleisch, Nudeln und Sahne. ... Hatte ich aber leider nicht im Haus. Alles.

Dafür gab es noch jede Menge (wäre vielleicht zu viel gesagt, denn wir verbrauchen gerade zu dieser Zeit im Jahr auch so einiges von dem Gemüse) Zucchini, einige Spaghetti vom Vortag und im Tiefkühldings (Eine Truhe ist es nicht. ... Mir fiel doch gerade das Wort Gefrierschrank nicht ein!) fanden sich noch ein paar frische Burger Patties aus saftigem Rindfleisch.

pamelopee

Burger kommen bei Kindern doch eh immer gut an. Und Pasta doch eigentlich auch.
Und so habe ich wieder einmal komplett improvisiert und dabei ganz nebenbei ein neues Mittagessen "erfunden", welches bei meinen Kids wie immer so oft Zuspruch fand.

Ich glaube, sie fanden die alternative Zubereitungsart von Burgern ganz lustig und viel frisches Gemüse war noch dazu mit im Spiel.

Ich hoffe man kann das auf den Bildern gut erkennen?! - Ich habe die Burger einfach mit einem Messer gesechstelt und angebraten.
Auf diese Weise sind lauter so drollige Fleischdreiecke in dem schnellen Pfannengericht zu finden. - Mal was anderes! :-D

pamelopee

Da ich weiß, dass immer wieder viele Nutzer im Netz auf der Suche nach verschiedenen Zucchini-Rezept sind, will ich dieses natürlich sehr gern mit euch teilen und vielleicht haben ja eure Kinder, Neffen, Nichten und Großkinder ebenfalls schon ganz bald ihren Spaß daran.
(Wenn ja, lasst es mich gern wissen! Ich freue mich nämlich immer sehr über eure lieben Kommentare unter meinen Blogbeiträgen.)

Zucchini-Rezept: Burger-Nudel-Pfanne


Ihr braucht ...

1 EL Olivenöl
3 Zucchini (zum Beispiel zwei gelbe und eine grüne)
1 große Tomate
4 Hamburger Bratlinge (Burger Patties) aus Rinderhack
1 Tüte Maggi Familien Fix und Frisch für Broccoli Pasta
100 ml Sahne
2 Portionen gekochte Spaghetti (gern auch vom Vortag)
etwas geriebenen Grana Padano oder Parmesan
frisch gemahlenen Pfeffer
ggf. etwas Salz

pamelopee

Die Burger-Bratlinge mit einem Messer in jeweils sechs Teile schneiden und in Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne anbraten

Zucchini in Scheiben schneiden und ebenfalls mit anbraten

Flüssigkeit nach Packungsanweisung zugeben und Pulver aus der Maggi-Tüte einrühren und aufkochen

Tomate würfeln und mit den Nudeln in die Pfanne geben, verrühren und vor sich hin köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verkocht ist

Mit Käse, Salz und Pfeffer abschmecken und servieren


Euch wünsche ich nun viel Spaß beim Nachkochen!
Alles Liebe
Pamela

Ich mache mit:
crealopee (hier im Blog)

Kommentare:

  1. Hello Pamelopee, thank u so much for ur visiting to my blog.
    Im following you gfc, g+ and facebook ;)
    Huge Kisses...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo dear, thank you for following and visiting the pamelopee-Blog!
      Enjoy Reading!
      Love, Pamela

      Löschen
  2. Hallo Pamela,
    improvisiertes Essen ist immer lecker - das wird bestimmt ausprobiert! Würde mit Sahne und normalen Gewürzen bestimmt auch gut schmecken, da ich die Fertigprodukte nicht verwenden darf (Nahrungsmittelunverträglichkeit)
    Herzliche Grüße und eine schöne Woche
    Impy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, definitiv! Ich hatte die Tüte halt noch da und bei uns vertragen immer alle alles und so kann ich die wie jedes andere Gewürz nutzen.
      Normalerweise koche ich selbst ja auch viel mit Salz und Pfeffer und frischen Kräutern.
      Verrat mir hinterher, wie es bei euch angekommen ist!
      Und dir auch eine wunderschöne Woche!
      Pamela

      Löschen
  3. mhhhh, das hört sich ja lecker an! Das muss ich auch mal ausprobieren!!! Dein Blog ist super schön und ich liebe deine Posts, vor allem wie du sie verfasst! Du hast nun einen Follower via gfc mehr und ich würde mich freuen wenn du auch einmal vorbeischauen würdest!!
    Ganz liebe Grüße, liqesse
    www.liqesse.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über so viel Lob kann ich mich ja nur freuen! Danke dir für deinen lieben Kommentar und herzlich willkommen im pamelopee-Blog!
      Gern schaue ich auch bei dir vorbei!
      Alles Liebe, Pamela

      Löschen
  4. OMG! I stop here for dinner!! :))
    Hi... Would you like to follow each other via GFC FB Twitter G+ and Instagram?
    🌸🌸🌸🌸That's Amore Blog
    🌸🌸🌸Facebook
    🌸🌸Twitter
    🌸Instagram

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Grace, thank you for your nice comment and thank you for following my blog.
      Love, Pamela

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥