Mittwoch, 5. April 2017

Anzeige: Klassisch-modern Wohnen mit eBay Home & Garden

Hallo ihr Lieben,
durftet ihr letztens einmal ausführlich in meinem Badezimmer stöbern, nehme ich euch heute wieder mit in unseren hellen Eingangsbereich.

Klassik trifft Moderne


Herzstück des bald 10 Jahre alten pamelopee-Hauses ist nämlich die großzügig angelegte Wohndiele im klassischen Raumdesign. (Wobei ich hier "klassisch" in einer modern interpretierten Variante sehe. ... Also nicht ZU überladen, aber eben auch nicht extrem modern und der Zeitgeist vergangener Epochen sollte noch zu spüren sein.)


Neue Materialien und Möbel wurden mit alten im Landhausstil kombiniert und durch solche ergänzt, die sich optisch in dieses zeitlose Konzept einfügen.

Der dunkelbraune Fußboden besteht aus künstlich gealterten massiven Eichendielen und wurde parallel zum Lichteinfall verlegt.


Die Holztreppe hatten wir farblich daran anpassen lassen und so windet sich diese in Form eines halben Sechsecks in das obere Stockwerk.

Elektrokamine sind echte Universal-Deko-Künstler


Unter der Treppe steht mein allseits geliebter Elektrokamin, den ihr mit jährlich wechselnder Deko schon oft hier im Blog zu sehen bekommen habt.


Der begeistert mich persönlich ja nach wie vor, obwohl er im Laufe der Jahre doch schon erheblich gelitten hat, weshalb ich mich auch immer mal wieder nach ähnlichen Alternativen umsehe.

Eigentlich sind die, wie ich finde, meist auch gar nicht teuer. Aber so richtig trennen konnte ich mich von meinem bisher nicht, weil der ein echter Deko-Künstler ist.

Bei eBay Home & Garden gibt es eine Auswahl sehr ähnlicher Modelle und ich frage mich, ob eine von euch Erfahrungen mit einem von denen hat, die sie mit mir teilen möchte?
(Dann immer mal her damit in den Kommentaren! Welcher Kamin gefällt euch am besten? Welcher so gar nicht? Welchen würdest du für mich/dir aussuchen?)

Weniger ist mehr


Derzeit habe ich meine Dekoration allerdings auf ein Minimum heruntergefahren, weil weniger auch manchmal mehr ist.


Etwas altes Bauernsilber, so wie man es hier bei uns im katholischen Untereichsfeld im vergangenen Jahrhundert an Fronleichnam als Kerzenständer in die Fenster stellte, um der vorbeiziehenden Gottheit in Gestalt einer Hostie zu huldigen.

Ein paar Pillar-Kerzen (zumeist von PartyLite) und aus Sicherheitsgründen heutzutage zum Glück auch schon oft in LED-Technologie erhältlich.
(Kennt ihr PartyLite? Ich habe da ja so meine absoluten Lieblingsdüfte, die es manchmal leider nicht mehr im regulären Sortiment gibt. Aber mit etwas Glück habe ich auch schon hin und wieder die ein oder andere Rarität bei eBay entdecken können. Wem geht es da genauso?)


Und wie immer unter der Treppe: Minis Schaukelpferd von Pinolino (Gibt's übrigens auch bei eBay.)

Aus alt mach neu


Auch bei unserer Möblierung haben wir uns an das Motto gehalten und so gibt es im Flur neben dem Elektrokamin wirklich nur ein Regal und zwei Stühle. - Die noch dazu nahezu umsonst waren, da die Mitbewohner unseres ehemaligen Mietshauses die vor einigen Jahren zum Sperrmüll geben wollten und wir sie davor bewahrt haben.


Etwas angeschliffen und mit ein wenig weißer Farbe versehen, war der skandinavische Landhausstil beinahe schon perfekt.

Die Polster der Stühle haben wir darauf belassen und einfach nur mit einer zusätzlichen Schicht Volumenvlies und einem Gardinen-Rest, den es günstig im Stoffgeschäft gab, etwas aufgemöbelt.

Dazu Vlies und Stoff etwas größer als die Sitzfläche plus Rand abschneiden und an der Unterseite ein wenig auf Spannung mit einem Bautacker festtackern, das Sitzkissen wieder einlegen und sich freuen!


Jetzt wackeln die aber doch schon ein wenig und ich habe mich vorsichtshalber schon mal nach ein paar neuen Stühlen umgesehen. - Wie findet ihr die?

Bleib deinem Stil treu!


Über den nun weißen Stühlen befindet sich eine schwarze Wandleuchte passend zu unseren alten IKEA Molnig Kronleuchtern, die dort leider auch irgendwann und nach langer Zeit mal aus dem Sortiment genommen worden sind.

Aber auch da hatte ich immer beim bekannten Online-Auktionshaus Glück und mit etwas Geduld kann man die Metall-Leuchten dort selbst heute noch immer mal wieder finden.


Was das angeht, bin ich ja echt kompromisslos und ich habe trotz jahrelanger Suche noch keine vergleichbare Alternative gefunden, die mir auch nur annähernd so gut gefallen könnte. (Aber vielleicht könnt ihr mir da ja helfen!?)

In dem Punkt bin ich absolut Fundamentalist. Den besagten Kronleuchter haben wir tatsächlich ganze vier (!) Mal in unserem Haus hängen und noch ein weiteres Mal in meinem alten Zimmer bei meinen Eltern. :-)

Kurz: Wenn ich mich komplett neu einrichten könnte, würde ich sogar jetzt nach nunmehr neun Jahren alles ganz genauso machen. - Aber gut zu wissen, wo ich suchen und eine große Auswahl vielfältiger Produkte vorfinden kann.

Und ihr so?


🐇 Alles Liebe, eure Pamela! 🐇

Kommentare:

  1. Toller Beitrag und so einen Elektrokamin haben wir auch und ich finde ihn auch super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :-) Ja, ich mag den auch gar nicht mehr hergeben. Leider hat er schon so einige Macken von herumtobenden Kinderfahrzeugen und einem temperamentvollen Staubsauger abbekommen und das Flackerfeuer geht auch schon nicht mehr. ... Aber dekorativ ist er doch. :-D
      Ich wünsche dir einen schönen Abend und freue mich über deinen Besuch hier im Blog!
      Pamela

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥