Donnerstag, 29. Dezember 2016

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Für die Weihnachtswünsche bin ich spät dran in diesem Jahr, ich weiß. ... Aber ich habe mir sagen lassen, die tatsächliche Weihnachtszeit dauert noch ein ganzes Weilchen.

pamelopee

Außerdem hatte ich euch glaube ich noch mal irgendwann und irgendwo einen Blick auf unseren fertig geschmückten Christbaum versprochen.
Und es ist tatsächlich schon Tradition, dass ich den Baum hier alljährlich im Blog poste.

In diesem Jahr haben wir wieder eine etwas größere Nordmanntanne von geschätzt gut dreieinhalb Metern Höhe, oder auch ein paar Zentimetern mehr.

pamelopee

In der hohen Diele passt das immer ganz gut und geschmückt haben wir wie in den Vorjahren mit viel dunklem Rot und den niedlichen Glasmuffins, Zapfen, Kugeln, Schneesternen, ... . Quasi schon unserer Traditionsschmuck.

pamelopee

Obwohl ich ja fast schon glaubte, wir müssten in diesem Jahr Weihnachten auf jedweden Baumschmuck verzichten, weil mein Kleiner am Abend vor dem 24. Dezember spontan und auf mir bisher unerklärliche Weise erkrankte. Übelkeit, Drehschwindel, ... Und das extrem.

pamelopee

Irgendwie ist es uns dann aber doch gelungen, ein festliches Weihnachten auf die Beine zu stellen und ich konnte mich gerade noch rechtzeitig ins Lieblingslied (das Kleine Schwarze!) werfen, um meine Sechsjährige zum hiesigen Krippenspiel der Kinder zu begleiten.
Das Kind gab da nämlich einen singenden Engel. Und so etwas sieht Mama natürlich sehr gern. :-)

Außerdem hatte ich mich doch im Vorfeld schon so dolle darauf gefreut, meine niegelnagelneuen Weitschaftstiefel auszuführen!

pamelopee

Aber da muss ich jetzt wahrscheinlich etwas weiter ausholen, denn meine Beine tun das auch. ;-)

Mit hohen Stiefeln, also im Grunde alles, was nicht mehr unter flache Stiefeletten fällt, ist das nämlich so:

Sie passen Leuten mit kräftigen Beinen nicht und da gehöre ich nunmal dazu.
Meistens stört mich das auch gar nicht. (Ihr wisst ja, übersteigertes Selbstwertgefühl und so. *grins*)

Aber so ab und an hätte ich schon auch gern mal zu einem winterlichen oder herbstlichen Outfit die passenden Lederstiefel gehabt und obwohl es in manchen Onlineshops auch sogenannte Weitschaftstiefel gibt, sind die leider meist nicht annähernd weit genug für mich (und wie ich sicher weiß auch für viele andere starke Frauen) gewesen.

pamelopee

Der Lederstiefel Kempten von JJ Footwear allerdings passt wie angegossen und ich bin super glücklich damit.
Ich fand, der hat mein Weihnachts-Outfit in diesem Jahr richtig aufgewertet und ich war erstaunt, wie warm es einem in der Kirche sein kann, wenn man dort nicht mit zierlichen Pumps frieren muss.

Und ich weiß bereits heute, dass ich die ganz bestimmt zu Silvester und Neujahr wieder tragen werde!

pamelopee

In diesem Sinne wünsche ich euch auf jeden Fall jetzt schon einen guten Rutsch ins neue Jahr, weil ich noch nicht sicher sagen kann, ob ich vor Neujahr noch einmal von mir hören lasse!

Wir werden nämlich mit Freunden bei uns daheim feiern und ich freue mich schon sehr darauf!

Und ihr so?
Wie habt ihr die Feiertage verbracht und was sind eure Pläne für den Jahreswechsel?

Solltet ihr noch Inspiration benötigen, schaut doch mal hier im Blog unter dem Label Silvester und Neujahr oder findet über Pinterest den Weg zu meinem New Year Board, welches rappelvoll mit kreativen Deko- und kulinarischen Ideen ist!


♥ Alles Liebe, eure Pamela! ♥


Marketing Kooperation

Dienstag, 20. Dezember 2016

Weihnachts-CDs für die ganze Familie

Bald ist es soweit! - Nur noch vier Tage bis zum Heiligen Abend!

Umso deutlicher wird es, dass es allmählich Zeit wird, sich zu besinnen und im Haus ein wenig für Weihnachtsstimmung zu sorgen.

Klar haben wir daheim dekoriert und gebastelt. Sogar der Baum ist während eines sonntäglichen Ausfluges am vierten Advent ausgesucht und geschlagen, bzw. in unserem Fall gesägt worden und steht schon mit Lichtern geschmückt bereit an seinen Platz und wartet auf seinen großen Tag am 24. Dezember.

Heute war bei uns in Niedersachsen der letzte Schultag und der vierjährige Mini darf noch bis Donnerstag in den Kindergarten, so dass mir derzeit mein sechsjähriges Lottchen bleibt. Und die will noch bis zum Fest bei Laune gehalten werden.


Nicht nur dazu habe ich mir in diesem Jahr einige Hörbuch-Neuheiten ausgesucht, denn das Kind liebt Hörspiele und CDs, was sie vermutlich von ihren Eltern hat.

Und genau aus dem Grund haben auch ein paar Titel für mich und den pamelopee-Gatten den Weg in unser Haus gefunden, so ist für die ganze Familie etwas Passendes dabei und wir können uns gemeinsam (oder aber auch mal jeder für sich) auf Weihnachten einstimmen.

Neugierig? - Ich will euch gern all unsere Hörbuch-Neuzugänge vorstellen. Aber dazu muss ich erstmal auf die Suche gehen, denn die guten Stücke haben bereits ihren Weg in all die Zimmer und verschiedenen CD-Player gefunden, bevor ich sie überhaupt fotografieren konnte.

... Da bin ich wieder:

In Lottes Zimmer fand ich unter "Weihnachtszauber im Wichtelland".
Das ist ganz niedlich gemacht und in 24 (Ob das Zufall ist?) Kapitel unterteilt.


Der Fiesling Edgar Eiszapf hat die Weihnachtswünsche der Kinder eingefroren aber damit finden sich Wichtel Wachmütz und seine Wichtelfreunde natürlich nicht einfach so ab.

Wird es ihm, Ratzepüh, Wegvomfleck und Schillerbunt gelingen, sie wieder aufzutauen, um Weihnachten schließlich doch noch zu retten?
...

Ebenfalls beim Lottchen lag "Schnauze, das Christkind ist da!" von Christine Angermayer, gelesen von Andrea Sawatzki und Christian Berkel.


Und auch hier haben wir eine Aufteilung in 24 Kapiteln.
Außerdem ist das Cover noch wie ein Adventskalender gehalten und man kann 24 kleine Türchen aufklappen. (Finde ich gut. Also auch die ganze Art der CD Hülle und so, weil die klassischen aus ganz viel durchsichtigem Plastik doch irgendwie ständig zerbrechen. Wem geht es da ähnlich?)

Aus der Perspektive der Haustiere Katze Soja und Hund Bruno erleben wir die Vorweihnachtszeit.
Und die ist Turbulent, denn Brunos Frauchen erwartet zu Weihnachten ein Kind. ...

...

Über "Nele und die Glücksschokolade" in Nach Luhn berichte ich euch demnächst noch einmal ausführlicher, denn die soll Lotti zu Weihnachten bekommen.
Ich selbst habe zwar schon mal ins Hörbuch hineingehört und Nele kommt eigentlich immer gut bei meinem sechsjährigen Mädchen an, aber wie gesagt später dazu mehr! :-)

...

"Schon wieder!? Weihnachten bei Familie Thalbach" ist glaube ich mein persönlicher Favorit in diesem Jahr, weil das so herrlich zynisch witzig ist und sogar ich hin und wieder mal zum Nachdenken kam.


Drei Generationen rund um Katharina Thalbach (Hanni und Nanni) kommen zu Wort und lesen Joachim Ringelnatz, Herbert Rosendorfer, Charles Dickens und andere und sogar der Hund darf noch sein Bellen zum Besten geben.

Die kurzen und wie ich finde, gut ausgesuchten, Geschichten und Texte waren mir bis auf wenige Ausnahmen neu und unbekannt und definitiv ein Vergnügen.

...

"Weihnachtliches gelesen von Harry Rowohlt" fand ich irgendwie traurig.
Aber nur, weil doch der Herr Rowohlt (Lindenstraße) im letzten Jahr verstorben ist und selbst doch allzu sehr wie der Weihnachtsmann höchstpersönlich aussschaute. - Ich kann nämlich manchmal echt sentimental sein.


Vier kurze Geschichten englischsprachiger Autoren, die es wirklich in sich haben und auch mal eine andere Seite von Weihnachten zeigen!

Und so hat David Sedaris' "Holiday on Ice" nur recht wenig mit der bekannten glitzernd funkelden Schlittschuh-Idylle aus der berühmten Show zu tun.

...

Und wie immer: Mehr über die einzelnen Titel, die bibliographischen Angaben, den Preis und weitere Rezenzionen erfahrt/findet ihr über den jeweiligen Link im Verlaufstext.

Montag, 19. Dezember 2016

#folgedemeinhorn - Regenbogenglitzerbox von dm

Und weiter geht es mit dem Unboxing! (Das scheint dieser Tage hier im Blog nämlich mein heimliches Programm zu sein. ;-) Aber man kann ja auch durchaus schon mal ein wenig für das große Auspacken an den Weihnachtstagen üben, gell!?
... Obwohl ich fast nicht glaube, dass das was ich euch heute zeigen möchte, überhaupt in diesem Jahr noch irgendwie getoppt werden kann. ...)

pamelopee

Vor ein paar Tagen hatte ich absolut überraschend und im Grunde unerwartet ein Paket mir zunächst unbekannten Absenders erhalten und direkt beim Auspacken wurde mir klar, dass das von der Drogerie dm sein MUSS!

Denn nur da findet man wohl dieses zuckersüße Einhorn (im pinken Partyfieber - Kleiner Insider!)

pamelopee

Bekannt geworden ist es durch die balea Einhorndusche, die nach Sternchen und Wölkchen duftet und die für glaube 55 Cent bei dm zu kaufen ist, wenn nicht vergriffen, da absolut heiß begehrt.
Sie riecht aber auch echt toll, zuckersüß mit ganz dezenter Karamellnote, also im Grunde nach frischer Zuckerwatte.

pamelopee

Einmal ausgepackt war ich mehr als begeistert, von der tollen "Regenbogenglitzerbox", einschließlich der Umverpackung und des Kartons selber, der strenggenommen gar keiner ist sondern ein Schubfach, wie jene,die man im Schreibwarenhandel bekommt.

Ich kann euch gar nicht sagen, welches mein Lieblingsprodukt aus der Box ist, weil sooooooooo viele Knaller dabei sind und der komplette Inhalt mit spürbarer Liebe zum Detail ausgesucht wurde.

pamelopee

Der Gesamtwert liegt mal so überschlagen bei rund 60 € würde ich sagen und es sind drei hochpreisige Nagellacke enthalten.

pamelopee

Neben dem fliederfarbenen dress call Nr. 180 aus der Gel Couture Collection von essie, fand ich noch einen Miracle Gel von Sally Hansen in der Farbe 240 B Girl plus passendem Überlack (Neudeutsch: Top Coat).

pamelopee

Vom Prinzip her sind die ähnlich, benötigen keinen Überlack, werden zweilagig auflackiert und schließlich mit einem entsprechenden Überlack fixiert.
Dann gibt es Gel-Optik ganz ohne UV-Lampe und der Lack hält tatsächlich ganz gut.
Die beiden Marken versprechen bis zu 14 Tage, was ich zumindest für mich und mein Leben eher utopisch finde.
Aber eine gewisse Zeit länger, als manch andere Lacke haben's mit fünf bis sechs Tagen schon gehalten. Und ich finde sie beide prima.

pamelopee

Prima gefällt mir auch die Bodylotion von treacle moon in Reisegröße, weil sie sooooooooo herrlich riecht, dass ich quasi schon süchtig danach geworden bin.

Und die pastellgrüne eos Handcreme duftet unheimlich toll nach Honigmelone und passt bestimmt in jede Handtasche.

pamelopee

Der vegane Trend it up Soft Matte Kajalstift hat sowohl einen integrierten Anspitzer, als auch einen kleinen Blender am hinteren Ende und passt mit seinem blassblauen Farbton perfekt zu einem hellen Wintermakeup.

Der Lidschatten No 1 von Trend it up besitzt einen pudrig-rosigen Look, der mir prima gefällt.


In meinem Unboxing Video auf YouTube bin ich noch so aufgeregt, dass ich selbstverständlich mal wieder völligen Blödsinn erzähle und die vermeintlichen "Postkarten" sind tatsächlich ein Fotobuch. (Und zwar eins von der Sorte, die unter anderem mehr als prima geeignet ist, als Fotobüchlein für den Kindergarten oder die Krippe, weil so schön klein und leicht.)

Und meine "fünfjährige" Tochter ist schon seit einem Vierteljahr sechs. Aber so was kann man ja mal vergessen, weil es ja doch immer die Kleinen bleiben. ;-)

... Aber seht selbst! :-)


Kommt gut durch die Vorweihnachtswoche, ihr Süßen!
🌟🦄  pamelopee! 🦄🌟

Sonntag, 18. Dezember 2016

Rezept: Roggen-Vollkorn-Brötchen mit Tomatenbutter

Hallo ihr Lieben, da bin ich mal wieder und heute zum vierten Advent habe ich ein ganz schnelles aber leckeres Rezept für euch in meinem virtuellen Nikolaussack.

Es gibt eine Art Partysonne. - Bloß, dass meine "Sonne", der Jahreszeit ein klein wenig angepasst, ein Tannenbaum ist.

Gleiches Prinzip, sieht nur gerade irgendwie cooler aus, wie ich finde! :-)
(Aber selbstverständlich könnt ihr beim Nachbacken eure Partybrötchen auch in konzentrischen Kreisen arrangieren.)

pamelopee

Weil's einfach etwas besser schmeckt, haben meine Schwägerin und ich letzte Woche beim gemeinsamen Adventsbacken dieses Jahr erstmals unser Mehl (bzw. Teile davon) selbst gemahlen.
(Das wollte ich nämlich schon seit meiner Kindheit immer mal machen, denn wie ihr wisst, ist mein Vater examinierter Landwirt und baut konventionell Brotgetreide an.
Dennoch sollte man sein Getreide kaufen, da das natürlich erst verschiedene Reinigungsprozesse durchlaufen muss, bovor man es sicher verwenden kann! And so we did.)

pamelopee

Brotgetreide gibt es zum Glück schon in jedem gut sortierten Supermarkt zu kaufen und auch haushaltstaugliche Getreidemühlen findet man reichlich auf dem Markt.

Ich habe mich für die Mockmill entschieden, weil mir ihr Design sehr gut gefällt und sie prima mit der KitchenAid zu kombinieren ist.

Nebenbei mahlt sie mit ihrem Keramikmalwerk möglichst schonend, recht leise und in zahlreichen Mahlgraden und damit auf Wunsch verschieden fein.

pamelopee

Die Handhabung ist denkbar einfach und das Mahlwerk wird einfach vorn an die Küchenmaschine gesetzt.

Oben füllt man dann noch das Getreide ein und unten rutscht das Mehl direkt in die sich rotierende Rührschüssel, was vor allem praktisch ist, wenn man es dem Teig nur nach und nach zufügen möchte.

pamelopee

Für ca. 12 kleine Brötchen braucht ihr:

  • 170 g Weizen
  • 80 g Haferflocken
  • 250 g Roggenmehl
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Packung Hefe
  • 1½ TL Salz
  • ½ Zucker
  • 50 ml Olivenöl
  • etwas Mohn und einige Haferflocken zum Toppen

pamelopee

Zubereitung:

  • Weizenkörner und Haferflocken mischen (!) und in die Mühle geben
  • Übrige Zutaten in die Rührschüssel geben und die Küchenmaschine einschalten (Knethaken verwenden!)
  • Den Teig anschließend etwa 15 Minuten ruhen lassen, danach nochmals kurz per Hand durchkneten und etwa 11-13 Kugeln daraus formen
  • Die Teigkugeln mit der Oberseite zunächst kurz in Wasser, dann in Mohn oder Haferflocken tauchen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech arrangieren
  • Nochmals etwa 15-20 Minuten gehen lassen und bei 200°C Umluft im vorbereiten Backofen ca. 20-25 Minuten backen


pamelopee

Wenn ihr für eine Tannenform zu viele Brötchen geformt habt, könnt ihr diese einfach solo mitbacken.

Lecker sind die kleinen Hellbraunen vor allem frisch aus dem Backrohr und noch leicht ofenwarm! *mmmmmmmh*

Und so richtig weihnachtlich schaut's aus, wenn ihr noch grüne Kräuterbutter und rote Tomatenbutter dazu reicht.

pamelopee

Für die Tomatenbutter etwa 200 g weiche Butter mit ¾ Tube Tomatenmark, 1 Packung TK-Kräuter Basilikum, 1 zerdrückten Knoblauchzehe und etwas Salz nach Geschmack im Mixer vermengen!


Weiterhin einen schönen vierten Adventssonntag wünscht euch eure pamelopee!
🕯🕯🕯🕯


Marketingkooperation

Dienstag, 13. Dezember 2016

#NeuBeiRossman - Beauty-Highlights im Spätherbst (sehr spät)

Ich kann's kaum glauben! Aber bei der Verlosung der Schön für mich-Box von Rossmann hatte ich doch tatsächlich erstmals Glück und ein Exemplar der November Box abbekommen.

pamelopee

Kennt ihr die überhaupt? Also ich persönlich hielt die ja bisher immer für einen Mythos, denn ich hatte mich glaube sicherlich mehr als zehnmal immer wieder darauf beworben und bisher war ich stets leer ausgegangen.

pamelopee

Also noch mal kurz für alle, die nicht ständig auf Instagram, Facebook und diversen Beauty-Blogs unterwegs sind:

Via Facebook kann man einmal monatlich an der jeweils aktuellen Verlosung der Rossmann Schön für mich-Box teilnehmen.

Wenn man dann ausgelost werden sollte, was wie gesagt aber nur äußerst selten vorkommt, weil die Box limitiert und absolut begehrt ist, bekommt man einen Coupon, mit dem man dann in einer Rossmann-Filiale seiner Wahl die jeweilige Monatsbox zum absoluten Schnäppchen-Preis kaufen kann. ... Wenn sie denn dort vorrätig sein sollte, was leider auch nicht immer gewährleistet werden kann.

pamelopee

Die Box ist dann immer pickepackevoll mit einem Rundumschlag aus dem Beauty-Sortiment und ich habe tatsächlich noch nie von jemandem gehört, der davon nicht begeistert wäre.

Na und wie eingangs vielleicht schon mal erwähnt: Ich bin es auch! :-)
Und vielleicht habt ihr ja auch schon in der Zwischenzeit mein Unboxing-Video auf YouTube entdeckt!?


(Ja ja, ich weiß! Eine App muss man natürlich nicht ausdrucken, sondern heruntergeladen! Aber wenn ihr wüsstet, wie sehr sich manchmal meine Gedanken im Kopf überschlagen ... . - Kein Wunder eigentlich bei soooooooooooo toll gefüllten Boxen!)

pamelopee

Außerdem wurden wir Rossmann-Blogger in einem Herbstnewsletter gefragt, ob wir eher zum Team "Hallo Sonnenschein" oder zum Team "Hallo Streichelhaut" gehören.

Im Rahmen dieser Aktion erhielt ich je eine Packung t: by tetesept zum kostenlosen Testen.

"Hallo Streichelhaut" (Gibt's übrigens exklusiv bei Rossmann!)
"Die Cremedusche mit sinnlichem Kirschblütenduft verspricht einen besonders pflegenden Duschmoment. Ihre reichhaltige Formel mit wertvollen Extrakten und Reismilch pflegt die Haut geschmeidig-glatt und bewahrt ihre natürliche Feuchtigkeit." (Rossmann Blogger-Newsletter)
Inhalt: 200ml UVP: 3,49 €

pamelopee

Und t: by tetesept "Hallo Sonnenschein"
"Neue Energie und erfrischend-anregende Duschmomente: Die Aromadusche mit ihrer belebenden Duftkomposition aus sonnengeküsster Limette und Ingwer regt Körper und Sinne spürbar an. Ihr feiner Schaum reinigt mild und sorgt für eine natürlich belebte Haut." (ebenda)
Inhalt: 200ml UVP: 3,49 €

Intuitiv hätte ich gesagt: "Hallo Sonnenschein"! Weil ich einfach diese frischen Nuancen liebe und auch nicht der allergrößte Fan von cremigen Dingen bin. Cremeduschen eingeschlossen.
(Wobei das falsch ist. Ich mag nur Gels irgendwie sehr viel lieber.)
Die Tendenz bleibt denke ich auch, doch ich kann mich im Grunde kaum entscheiden, weil beide Düfte wirklich toll sind.

...

Lieber baden als duschen? - Dann Schau doch mal rechts bei mir in die Sidebar!
Dort findest du derzeit einen Linkbutton zu meiner aktuellen Verlosung in Kooperation mit Kneipp!


🌼 Alles Liebe, eure pamelopee! 🌼

#neubeirossmann
#sfmbox

Montag, 12. Dezember 2016

Unboxing: brandnooz goodnooz Box November 2016 und Coolbox

Ende letzten Monats durfte ich mich wieder über zwei tolle Foodboxen freuen, die ich euch selbstverständlich auch nicht vorenthalten möchte.

Schwerpunktthema war für mich sowohl bei der brandnooz goodnooz Box November 2016, als auch bei der Cool Box November 2016 "Frühstück".

pamelopee

Ganz besonders hat mich fasziniert, dass diesmal in der brandnooz Box eine frische Frucht lag. Obst halt. Das hatte ich so bisher noch nicht, fand ich aber gut.

Dabei handelte es sich um eine Persimon. Das ist eine besondere regionale Sorte der Khaki. Mit g.U.-Siegel, also mit geschützter Ursprungsbezeichnung und damit verbunden besonderen Eigenschaften.

pamelopee

Jetzt muss ich zugeben, dass ich bis dato sowohl Kaki, als auch Persimon, wenn überhaupt, nur den Namen nach kannte.
(Bei Khaki, dachte ich sogar, dass das irgendwie etwas grün-bräunliches sein müsste, weil ich damit eine bestimmte Modefarbe verband.)

Aber weit gefehlt! Denn die Persimon entpuppte sich als leuchtend orange Frucht mit einer unglaublichen Süße.

Meiner Meinung nach schmeckt sie etwas vanillig und erinnert von der inneren Konsistenz ein wenig an eine Mischung aus Apfel und Melone.

Geruchlich musste ich zunächst ein wenig an Tomate erinnern und in Form und Größer kam das Früchtchen auch an eine riesige Fleischtomate heran.
(Ich möchte ja fast wetten, dass es sich ebenfalls um ein Nachtschattengewächs handelt?!)

pamelopee

Innen gibt es keine störenden Kerne und selbst die Schale der Persimon kann man mitessen.
Ich habe lediglich oben den trockenen Blattansatz entfernt.

Sie kleckert und tropft beim Verzehr nicht und ich fand sie nicht nur unheimlich einfach in der Zubereitung sondern über die Maßen lecker, weshalb ich seeeeeehr überrascht war, dass diese Frucht hierzulande nicht bekannter ist.

In Spalten geschnitten hat die Persimon mein Frühstück super gut ergänzt.

pamelopee

Es gab außerdem einen Matcha Latte von Krüger, Corny Haferkraft Mandel Karamell Müsliriegel und mediterran anmutende knusperige Brandt Knusperige mich Tomate mit Rucola, Pesto Verde und Pecorino Käse.

pamelopee


pamelopee

Was noch in der Box war:

pamelopee

Milram Dessert Soße Vanille, Bad Reichenhaller Markensalz (Zum Glück ohne Jod!), Diamant Weißer Kandis, ChocOlé Sticks, Lee Kum Kee Helle Sojasoße, Look-o-Look Mini Candy Cake, Happy Lasse Bio Glühwein

Und auch die Coolbox November 2016 konnte bei mir mit leckeren Joghurts und Desserts und frischem Feldsalat von Bonduelle punkten.

pamelopee

Wie schaut's bei euch aus? Hattet ihr Lieblingsprodukte in einer der Boxen? Was würdet ihr gern einmal probieren?


Ich wünsche euch einen guten Start in die vierte Adventswoche!
🕯🕯🕯🕯
Eure Pamela.
💕

Sonntag, 11. Dezember 2016

Adventsverlosung mit Kneipp (Baden im Winter)

Neulich hier im pamelopee-Blog angekündigt und versprochen ist versprochen und wird auch nicht gebrochen.

Im Rahmen meiner diesjährigen Adventsverlosung darf ich euch heute endlich die dritte Kerze an meinem virtuellen Adventskranz anzünden und in diesem Rahmen ein paar tolle Badezusätze aus dem Hause Kneipp vorstellen, die ihr diese Woche hier bei mir gewinnen könnt.


Die Teilnahmebedingungen und weitere Hinweise zu Blogverlosungen und Gewinnspielen findet ihr (wie neuerdings eigentlich fast immer) hier auf meiner Verlosungseite.

Heute möchte ich persönlich für das Thema Baden im Winter werben, weil ich damit schon Zeit meines Lebens die schönsten Erfahrungen gemacht habe.

Wärme, Wohlgerüche, Entspannung pur und ein Gefühl von Geborgenheit und Sauberkeit - Das verbinde ich damit. - Wie neu geboren fühlen, hieß es schon zu Kindertagen oft in dem Zusammenhang.
Anschließend noch ein leckeres Abendessen im Kreise der Familie und dann im frisch bezogenen Bett schlummern wie ein Baby. - Das tut gut!

Nicht ganz unwichtig dabei ist, womit man sich umgibt. Also im Falle von Baden unter anderem der Badezusatz.

Den jeweiligen Duft sollte man meiner Meinung nach mögen und damit ein gutes Gefühl verbinden.

Zur Erkältungszeit darf es dann ruhig auch mal ein wohltuendes Erkältungsbad sein.

Oder Abends vor dem Schlafengehen ein würzig riechendes Kuschelbad.

Bei zu Trockenheit neigender Haut eignet sich sicherlich gerade während der kühleren Jahreszeit ein Cremebad oder ein Ölpflegebad.

Bei leicht öliger oder etwas unreiner Haut habe ich persönlich gute Erfahrungen mit Produkten auf Salzbasis gemacht.

Für meine heutige Verlosung habe ich euch fünf meiner Lieblungsbadezusätze von Kneipp ausgesucht und möchte euch so ein wenig in meine ganz eigene Duftwelt entführen.

Ich habe zwar noch weitere Lieblinge, aber mein Schwerpunkt liegt diesmal auf den eher frischen und leichten Düften, die in sich einen Hauch Frühlingsgefühle und Sommerfrische tragen.

Denn auch das kann ein Bad bewirken: Einfach mal die Sinne treiben lassen und in Erinnerungen an wärmere Tage schwelgen.
Denn gerade jetzt zur dunkelsten Zeit des Jahres, wenn die Nacht am längsten ist, kann auch das ungemein gut tun und ein wenig stimmungsaufhellend wirken.


Nun aber mal zum Punkt!
Folgende Badezusätze könnt ihr diese Woche hier bei mir im pamelopee-Blog gewinnen:

Das neue Kneipp Aroma-Pflegeschaumbad Treiben lassen Patchouli und Hanf riecht leicht herb und frisch

Die Kneipp Bade-Essenz Wiesenkräuter gehört zu den Jubiläumsprodukten im traditionell anmutenden Design und erinnert mich mit Gänseblümchen, Calendula, Hamamelis und Kamille an eine frische Sommerwiese und Kindheit auf dem Land.

Das Kneipp Aroma-Pflegeschaumbad Glückliche Auszeit mit rotem Mohn und Hanf nutze ich schon einige Zeit, vor allem des Duftes wegen, den ich eigentlich kaum beschreiben kann, aber der hat was.

Die Kneipp Bade-Essenz Meer erleben ist auch noch relativ neu und erinnert mit seinem Blau und dem Duft wirklich an einem Tag am Strand.

Ein echter Klassiker dagegen sind die Kneipp Badekristalle Entspannung pur mit Melisse und ich meine mich zu erinnern, dass es die damals schon bei Oma und Opa in den Ferien ins Badewasser gab.

Insgesamt verlose ich 10 dieser Badezusätze im Gesamtwert von über 45 Euro im Set à zwei mal fünf verschiedene Kneipp-Produkte.

Verratet mir einfach, welches euer aktuelles Lieblingsprodukt aus dem Kneipp-Onlineshop ist!

Teilnahmeschluss ist Sonntag, der vierte Advent 2016 um 00:00 Uhr.

Und wenn ihr noch mehr Gewinnchancen möchtet oder einfach Lust auf Weihnachtsverlosungen bekommen habt, habe ich noch einen ganz besonderen Tipp für euch:
Beim Kneipp Adventsgewinnspiel gibt es an den entsprechenden Sonntagen im Dezember wirklich großartige Preise zu gewinnen.

Samstag, 10. Dezember 2016

Weihnachtliche Kinderbastelein mit Baker Ross

Nur noch wenige Tage bis zum Fest und Die Kinder werden hier immer kribbeliger, sodass ich sie jetzt vermehrt bei Laune halten und halbwegs sinnvoll beschäftigen muss.

pamelopee

In den letzten Jahren hatten sich da unter anderem bereits nachmittägliche und vorabendliche gemeinsame Bastelmomente bewährt, da die lieben Kleinen so ein wenig zur Ruhe kommen, sie sich aber gleichzeitig kreativ betätigen können.

pamelopee

Außerdem kann man auf diese Weise direkt noch ein wenig Weihnachtsdekoration oder kleine Geschenke für die Omas, Opas, Tanten und Onkel fabrizieren.

Gern greife ich dabei auch immer wieder auf verschiedene fertige Bastelsets wie diese von Baker Ross zurück, weil die preislich echt gut sind und es gibt sogar Großpackungen mit Preisvorteil zum Beispiel für Schulen und Kindergärten und meine Schwägerin hat neulich eine Bestellung für die Weihnachtsfeier von der Kinderturngruppe bestellt.

pamelopee

Und auch die pamelopee-Kinder waren in den vergangenen Adventswochen bereits fleißig am Werkeln und so sind neben einigen Weihnachts-Wichteln aus Moosgummi auch direkt noch passende Rotkehlchen für den Korkenzieherhasel in der Diele entstanden (die jetzt zwar in meinem Benjamin hängen, weil die Kinder das dann irgendwie spontan schöner fanden und weil sie so vermutlich in ihrer eigenen Sicht- und Greifhöhe hängen).

pamelopee

Beide passen meiner Meinung nach super zu den Moosgummi-Lebkuchenmännchen von vor zwei Jahren, die mich damals schon begeistert hatten, weil die kleinen Kinder zum Basteln weder Schere noch Klebstoff benötigten und alles nach dem Prinzip von mixen und matchen in bester Stickermarnier schnell und sauber und vor allem mit einem wirklich schönen Ergebnis vonstatten ging.

pamelopee

Selbst der Vierjährige kann damit schon ganz allein tolle Basteleien erstellen, die dann sogar so aussehen, dass man damit wirklich gern dekorieren mag.
Und das Kind hat ein Erfolgserlebnis.

pamelopee

Meine Sechsjährige ist auch nach wie vor sehr glücklich mit den Bastelsets und freut sich immer, wenn ich mal wieder was neues auf den "Maltisch" lege.

pamelopee

Am Vorabend des Nikolaus-Tages durften Lotti und Mini jeweils einen unserer weißen (Glas-)Teller mit Glasmalstiften bemalen und ich hoffe, dass das später auch wieder in der Spülmaschine abgeht.
Denn eigentlich sind die Stifte relativ wasserfest und halten durchaus einige Spülgänge aus.
Aber mit warmen Wasser etwas Geduld, einem Mikrofaserlappen und einigen Wochen in der Spülmaschine sollten sie eigentlich wieder meinen bevorzugten Weißton zurück erlangt haben. (Hoffentlich.)

pamelopee

Na, auf jeden Fall war das neben dem obligatorischen Stiefelputzen für die Kinder eine riesen Gaudi und das sechsjährige Lottchen hat sich für den Nikolaus sogar noch eine eigens kreierte Bastelarbeit erdacht.

pamelopee


🕯🕯🕯 Kommt gut durchs dritte Adventswochenende! 🕯🕯🕯
Eure Pamela.


(Und vielleicht gibt es hier im Blog ja dieser Tage nich eine kleine Überraschung für meine lieben LeserInnen.)
;-)


Die Bastelsets wurden uns freundlicherweise von Baker Ross kostenfrei zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt.