Dienstag, 8. November 2016

10 Mama-Tipps für einen Wellness-Tag zu Hause

Es ist Herbst und draußen mitunter ja echt ungemütlich und mein Teint hat auch schon mal mehr Sonne gesehen. - Wem geht es dieser Tage nicht mindestens genauso?

Als Mama hat man auch nicht immer Zeit, dem Alltag mal eben in ein Beauty-Spa zu entfliehen, auch wenn man das vielleicht gerne hin und wieder tun würde.

... Oder etwa doch?

Ich nehme mir zumindest zu Hause ab und an eine kleine Auszeit.

Das kann mal eine Tasse Tee oder ein entspannendes Bad sein oder aber auch gebündelt an einem ganzen Wellness-Tag. - Warum auch nicht?! ;-)

Meine 10 ultimativen ganz persönlichen Lieblings-Tipps, wie sich Mutti daheim mal so eine richtige Auszeit gönnt, verrate ich euch jetzt und hier im pamelopee-Blog.
Und noch mehr nützliche Tipps für Mamas und solche, die es werden, findet ihr selbstverständlich im Netz unter Schlagworten wie "Mamas Wellness Tag" und dergleichen.

pamelopee

pamelopee Tipp Nr. 1:
Lass den Haushalt einmal ruhen.
Die Wäsche und der Abwasch sind auch morgen noch da und warten sicherlich auf euch.
(Jene, die mich persönlich kennen, werden jetzt sicherlich in sich hinein schmunzeln.)

pamelopee Tipp Nr. 2:
Organisiere deine Kinder weg.
Und wenn es sein muss auch noch den Hund und den Ehemann.
(Ich schicke den pamelopee-Gatten immer gern zum Fußball gucken zu den Schwiegereltern und die behaupten zumindest, sie würden sich freuen, wenn die Kinder mitkommen.)

pamelopee Tipp Nr. 3:
Nimm ein entspannendes Bad.
(Ich bin ja so dermaßen ein Badefan, dass ich tatsächlich ganze zwei Bäder mit wirklich großen Wannen habe. Aber vielleicht mag die ein oder andere auch lieber duschen, was natürlich auch eine feine Sache ist, wenn man das mal ganz in Ruhe und bewusst machen kann.

pamelopee

pamelopee Tipp Nr. 4:
Mach eine Haarkur.
(Wenn mir da beim Baden mal nicht danach ist, gebe ich einfach nach dem Haarewaschen für extra Glanz und Pflege ein paar Tropfen Babyöl in meine handtuchtrockenen Haare.
Dazu Öl in die Handflächen geben und dort auf eben beiden verteilen und anschließend in die Haarspitzen kneten. - Aber Vorsicht! Nicht zu viel Öl nehmen, sonst wirkt es schnell fettig.)

pamelopee Tipp Nr. 5:
Pflege deine Nägel.
(Nach dem Baden lassen sich die Nägel besonders leicht schneiden, weil sie vom warmen Wasser aufgeweicht sind.
Auch die Nagelhäute lassen sich dann einfacher zurückschieben.)

pamelopee

pamelopee Tipp Nr. 6:
Gönne deiner Haut Pflege.
(Auch hier habe ich schon tolle Ergebnisse erzielen können, indem ich einfach etwas Babyöl auf der noch vom Baden feuchten Haut verteilt und leicht einmassiert habe.
Das schließt die Feuchtigkeit ein und hindert die, durch die Kälte beanspruchte, Haut am Austrocknen.)

pamelopee Tipp Nr. 7:
Vergiss deine Füße nicht!
(Auch wenn man sie in dicken Winterstiefeln vielleicht nicht sieht, sie werden es dir danken, wenn du sie mit einer reichhaltigen Fußcreme und leichtem Druck massierst.

pamelopee

pamelopee Tipp Nr. 8:
Bereite dir dein Lieblingsgetränk zu.
(Das kann bei mir mal ein leckerer Tee oder ein dampfender Kakao aber auch mal ein frisch gepresster Orangensaft sein.
Toll ist auch, wenn man schon VOR dem Bad an die Zubereitung gedacht hat!)

pamelopee Tipp Nr. 9:
Kuschel dich ein.
(Mich kann man dann beispielsweise gern auch mal mit Decke und warmen Socken auf dem Sofa vorm Kamin finden.
Wärme entspannt ja bekanntlich die Muskulatur und tut gerade wenn's draußen kalt ist angenehm gut.)

pamelopee

pamelopee Tipp Nr. 10:
Lies ein Buch.
(Ein Hörbuch, ein toller Film oder die Lieblingsserie im TV sind aber mindestens ebenso geeignet.)

So, nun wisst ihr, wie ich am Wochenende Mann und Kinder los werde und was ich in dieser Zeit bevorzugt alles gerne mache, wenn ich mal allein bin. :-)

Aber was sind eure Tipps und Tricks? Verratet sie doch einfach hier unter dem Post in einem Kommentar! Ich freue mich darauf!


♥ Alles Liebe, eure Pamela! ♥

Kommentare:

  1. Wellness! Ich werde gleich mal einen Termin machen und mich verwöhnen lassen. Danke für die Tipps und liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt traumhaft! Genießt es!
      Alles Liebe!

      Löschen
  2. Ich bin kein Freund vom Baden, aber ein Tag nur für mich...
    ... hach klingt das herrlich!!!
    Ich würde ausschlafen, in Ruhe frühstücken und dabei Zeitung lesen, dann zum Schwimmen gehen und dort weder rutschen, noch ins Babybecken gehen, sondern schwimmen und ins Dampfbad gehen. Dann würde ich mir auf dem Heimweg etwas Essen beim Inder holen und das vor dem Fernseher essen und dann würde ich mich an die Nähmaschine setzen und zwar ganz in Ruhe. Ich würde abends einfach alles stehen lassen und dann mit einem guten Buch im Bett verschwinden.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja gleich ein ganzer Tag!!! Da wäre ich dabei! 😄
      Sei ganz lieb gegrüßt!
      Pamela

      Löschen
  3. Klingt suuuuper, sowas kommt bei mir auch oft zu kurz... *verlegenaufdieunordentlichenfingernägelstarr*
    Glg Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 😂 Wann war nochmal das nächste Bundesliga Spiel??? 😉
      Hab einen schönen Tag, du Liebe!
      Pamela

      Löschen
  4. Tolle Tipps. Ich schicke meine zwei auch öfter weg. Man braucht eben hier und da Zeit alleine. Dann gönne ich mir auch immer ein kleines Spa Programm zuhause
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! 😘 Und das mit dem Homespa ist echt manchmal nötig. ... Auch wenn das Nicht-Mamas wahrscheinlich nicht nachvollziehen können. Aber wenn man das als Mama nicht extra einplant, kommt man leider häufig zu nichts. (Ich spekuliere drauf, dass das mit zunehmendem Alter der Kids besser wird.)
      Komm gut ins morgige Wochenende und alles Liebe!
      Pamela

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥