Freitag, 28. Oktober 2016

Time to ... Let it go! - Geschenkideen für Frozen Fans

Mädels, das MUSS ich euch einfach noch zeigen!
Dass meine Fünfjährige jetzt eine Sechsjährige ist, hatte ich euch ja gesagt. ... Aber die Geschenke, die das Kind erhalten hat, habe ich euch bisher vorenthalten.
(Und dabei ist es doch so putzig, weil ohne Absprache doch irgendwie jeder noch was Elsa-mäßiges dazu geschenkt hat. :-D Na, die lieben Gäste wussten halt, worüber sich so ein kleines Mädchen freut!)

pamelopee

Für alle, an denen der Hype bisher vorüber gegangen ist (also Jungsmamas): Elsa ist die Protagonistin aus dem erfolgreichsten Disney-Film aller Zeiten.
Die Rede ist von der Eiskönigin, also der Disneyversion von der Schneekönigin und im Originaltitel heißt der Film halt Frozen und schon seit einigen Jahren dominieren die Linzenzartikel dazu die Kinderzimmer (beinahe) aller Mädchen im Alter zwischen eins und sieben Jahren.

Der Hype machte natürlich auch nicht vorm pamelopee-Lottchen halt (Und vor mir selbst auch nicht, was ihr gut daran erkennen könnt, dass es hier im Blog ein ganzes Kapitel oder Label mit dem Titel Frozen gibt.) und wie gesagt, ist Elsa auch in diesem Jahr wieder zu Gast auf dem Geburtstag meiner Tochter gewesen.
Und ich wette auch vor Weihnachten wird Disney nicht halt vor dem Christkind machen. ;-)

pamelopee

Von uns gab es eine große Wanduhr für's Kinderzimmer, einfach nur deshalb, weil ich wusste, dass das Kind sich darüber unheimlich freuen würde und weil es die zufällig gerade wirklich sehr günstig bei ALDI gab. Und Lotte hatte sich eh eine Wanduhr gewünscht, ist sie doch gerade dabei die Uhr lesen zu lernen.

Einen passenden Wecker hatte die Oma ihr bereits zur Einschulung geschenkt, der absolut gut bei meinem Mädchen ankam, hatte sie sich den doch schließlich selbst im Internet aus der Fülle verschiedener ähnlicher Modelle ausgewählt.

Ich kriege gar nicht mehr alles zusammen, weil am Kindergeburtstag auch ganz viel zu dem Thema hier ankam. ...

Aber ein Highlight war sicherlich auch das Bilderbuch zum Frozen-Kurzfilm "Party-Fieber".
Das ist der mit der "Sommer-Elsa" und den lustigen kleinen ausgeniesten Mini-Baby-Schneemännern, im Englischen "Snowgies" genannt.

Das Geniale: Dem Buch liegt direkt der Kurzfilm als DVD bei und wir haben uns richtig gefreut, den mal wieder zu gucken, hatten Lotti und ich den doch einst als Vorfilm zur Cinderella-Realverfilmung im Kino gesehen, was gefühlt schon echt lange her ist. (Ich berichtete damals hier darüber.)

pamelopee

Und psssssssssst! Zu Weihnachten gibt es voraussichtlich dazu noch die passende Armbanduhr, weil ich die ebenfalls absolut preiswert beim oben besagten Discounter einkaufen konnte und vorsorglich schon mal mitgenommen hatte, als ich die Wanduhr entdeckt hatte.

Die DVD mit dem Original Disney Film "Völlig unverfroren" ist glaube eh obligatorisch in jedem Mädelshaus.
Aber weil wir unsere Kinder natürlich nicht allein fernsehen lassen, gab's von Mama und Papa noch die neue Hörspiel-CD vom Verlag der Hörverlag* obenauf.

Gelesen wird die praktischerweise von Yvonne Greitzke, der deutschen Synchronstimme von Anna, Elsas Schwester und nicht nur das Lottchen war schwer begeistert davon.
Denn sogar der kleine Bruder hat sich die zwei CDs schon einmal ausgeliehen, denn auch der schaut den Film gern und hört mindestens ebenso gern Hörbücher.

pamelopee

Ich find's auch gut, denn Hörspiele dürfen unsere Kinder wie gesagt eigenständig und nach deren Bedarf konsumieren, während wir die Fernsehnutzung aus verschiedenen Gründen, die auf der Hand liegen, einschränken und überwachen.

Ein Hörspiel zum Film bietet den Kindern noch mal einen weiteren Zugang, das Gesehene zu verarbeiten und in der eigenen Fantasie ein wenig um- oder weiterzudenken und ist meiner Meinung nach eine tolle Ergänzung oder sogar Alternative zum Video.

... Einzig die fabelhafte Filmmusik mit DEM Song "Let it go!" fehlt mir persönlich da ein wenig.

Kennt eigentlich irgendwer den Plot noch nicht?

Die Prinzessinen Anna und Elsa wachsen wohlbehütet im elterlichen Schloss auf und erfreuen sich gemeinsam an Elsa magischen Kräften.
Jene kann es schneien lassen und Eis ist ihr Element.
Doch ihre Kräfte werden stärker und geraten außer Kontrolle und das Leben trennt die beiden Schwestern voneinander.

Aber die warmherzige und lebensfrohe Anna gibt nicht auf und begibt sich auf eine abenteuerliche Suche nach ihrer königlichen Schwester.

* Rezensionsexemplar

Kommentare:

  1. Da hat sie sich sicher total gefreut. Toll
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie ist ein echter Fan.😀
      ... Wohl auch der Grund, warum alle bei ihr gleich an Elsa gedacht haben.
      Hab einen schönen Abend!
      Pamela

      Löschen
  2. Na da hat sie aber eine Fülle an Lizenzartikeln bekommen. Ein Traum für Mädels.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja!!! 😁 Ich selbst finde ja Lizenzartikel eher ... Naja. Das Kind muss sich ja drüber freuen und nicht ich.
      Aber die Geschichte ist echt traumhaft.
      Sei ganz lieb gegrüßt!
      Pamela

      Löschen
  3. Unsere Bella ist auch total im Frozen Fieber-alles muss mit Elsa sein;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist regelrecht ansteckend und zum Glück haben sich selbst die Discounter darauf eingestellt.
      Und Bücher und Hörbücher ergänzen das Sortiment ganz gut.
      Alles Liebe!

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥