Montag, 12. September 2016

Rezept: Herbstlicher Sauerkrauteintopf mit geröstetem Kürbis

Es herbstelt (trotz der heißen Temperaturen tagsüber zumindest nachts schon) gewaltig und bei unserem örtlichen Gemüsebauern und bei meiner Schwiegermutter im Garten reifen täglich die Kürbisse und wie ihr wisst, liebe ich es, so ein Exemplar gemeinsam mit meinen Kindern auszuhöhlen.

Aber was tun mit dem kostbaren Kürbisfleisch?!? - Zum Wegwerfen finde ich das viel zu schade und deswegen gibt es auch in diesem Jahr selbstverständlich wieder jede Menge leckere Rezepte mit der Riesenbeere (Jepp! Kürbis ist 'ne Beere!) hier bei mir im Blog zu entdecken. (Schon gesehen? - Das vielseitige Herbstgemüse hat quasi seit der ersten Stunde sein eigenes Label »klick« im pamelopee-Blog.)


Zutaten:


  • 300 g orangefleischiger Kürbis (z.B. Halloween oder anderer)
  • 1 kleine Tüte mildes Sauerkraut (etwa 300 g zum Beispiel Mildessa von Hengstenberg)
  • 250 g Kasseler, leicht durchwachsen
  • 1 Tüte Maggi Fix & Frisch für Bandnudeln mit Lachs
  • 1 große Kartoffel
  • 200 ml Wasser
  • 1 EL Butter
  • 1 Schuss Sahne
  • ¼ TL Kümmel



Zubereitung:

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.

Wasser in einen Kochtopf geben, Maggi Fix einrühren, Kartoffelwürfel zugeben und kurz aufkochen.

Unterdessen Kasseler grob würfeln und zusamen mit dem Sauerkraut zugeben und alles zusammen für etwa 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

In der Zwischenzeit Kürbis entkernen und schälen, in grobe Würfel schneiden und in einem EL Butter goldbraun andünsten.

Sauerkrauteintopf in eine Schüssel geben und mit Kürbiswürfeln anrichten und servieren.

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Portionen: 4-6
Tipp: Mit Sahne und/oder Kümmel verfeinern.


Bleibt mir noch euch eine schöne Woche und viel Spaß bei Nachkochen zu wünschen! :-)


♥ Alles Liebe, eure Pamela! ♥

1 Kommentar:

  1. Das ist eine leckere Idee Pamela. Kommt auf meine Liste, danke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥