Freitag, 10. Juni 2016

bdb: Sallys Rezepte für Kinder (Saliha Özcan)

You Tuberin Saliha aka Sally Özcan ist Foodbloggerin (Sallys Tortenwelt) und eigentlich wie ich im echten Leben Lehrerin, wennauch sie sich derzeit eine kleine Pause aus dem Lehreralltag gönnt und einfach "nur"* bloggt, denn Sally ist mit ihrem YouTube-Kanal die erfolgreichste Foodbloggerin Deutschlands.


*"Nur" ist jetzt nicht ganz richtig gesagt, denn sie besitzt auch einen eigenen Onlineshop und hat "ganz nebenbei" auch noch ein Koch- und Backbuch (nicht nur) für Kinder geschrieben:
ÄCHT LÄCKER "Sallys Rezepte für Kinder" (Klick zum Buch bei Amazon)

Dieses erinnert mich ein ganz klein wenig an ein Kochbuch, welches meine ältere Schwester vor gefühlten Jahrhunderts einmal zur Kommunion (?) geschenkt bekam und welches uns Mädchen fortan über unsere gesamte Kindheit und den Zeitraum danach prägte. (Öhemm, also mich zumindest und ich behaupte jetzt einfach mal davon ausgehend, dass das bei meiner "Schwesti" auch ganz genauso zutrifft. Und ich wette, die hat das Buch immernoch! - Sollte sie mitlesen, möge sie mich einfach bei Gelegenheit korrigieren.)
Mein Lieblings-Bananenmilch-Rezept beispielsweise ist eine Abwandlung daraus und mein Blaubeerpfannkuchenrezept wurde ebenfalls dadurch inspiriert.


Und ich finde absolut, dass die Rezepte von Sally ja auf der einen Seite wirklich kinderleicht sind, auf der anderen Seite aber auch einfache Ideen bereithalten, die man durchaus auch als Mama (Oma, Papa, Onkel, Tante, ...) für die lieben Kleinen kochen kann, wenn mal wieder Zeit oder Ideen oder beides fehlen.

Für Kinder selbst finde ich "Sallys Rezepte" dann fast schon wieder zuuuuuuuuuu umfangreich und je nach Alter der kleinen Küchenakrobaten eher zu aufwändig, zu viel, too much, ... . Bzw. ich würde das tatsächlich ganz stark vom Alter der Kids abhängig machen und das Buch eher für ältere Jahrgänge, vielleicht so ab 10-13 Jahren und aufwärts empfehlen.
Aber das hängt natürlich ganz vom Können und wollen der Jungköchinnen ab und schwankt extrem mit deren jeweiligen Fähigkeiten und Interessen.


Kocht Mutti mit, haben da sicher auch schon deutlich jüngere, wie mein fünfjähriges Lottchen ihre Freude daran. (Und kocht nur Mutti freut sich auch der Papi.) :-P

Mir gefällt vor allem das Layout, dieser leicht pinke Touch, der alles umgibt und ich kann mich beim Durchblättern an tollen Foodpics erfreuen und hier und da inspirieren lassen.

Salihas Buch ist erschienen beim HÄRTER Kinderbuchverlag. Ein Rezensionsexemplar wurde mir freundlicherweise für diesen Blogbeitrag via Blogg dein Buch zur Verfügung gestellt.


Kommt gut durch das Wochenende!
Eure pamelopee!
♥♥♥

Kommentare:

  1. Hallo,
    Sally finde ich super und Folge ihr auf FB. Für Youtube bleibt mir echt zu wenig Zeit.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Videos dauern halt. Ich gucke bei YouTube auch nur mal ganz gezielt und nutze das Medium eher als Mittel zum Zweck.
      Sei lieb gegrüßt!

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥